Haltbarkeit von Erdbeeren

Frisch geerntete Erdbeeren besitzen keine übermäßige Haltbarkeit. Sie bleiben im Kühlschrank nur rund vier Tage frisch. Es hängt zudem besonders von der Reife ab, denn sehr reife Früchte halten sich häufig nur maximal zwei Tage!

Wie lange sind Erdbeeren haltbar?

Weiche Erdbeeren sind im Durchschnitt drei Tage haltbar. Die Haltbarkeit von festen Erdbeerfrüchten manchmal sogar bis zu einer Woche. Wichtig ist, dass die Erdbeeren ohne Feuchtigkeit und ungewaschen im Kühlschrank verweilen. Ansonsten reduziert sich die Haltbarkeit durchaus auf nur einen Tag.

Können Erdbeeren auch ohne Kühlschrank gelagert werden?

Der Vorratsraum, Keller oder sonstige kühle Räume reichen für Erdbeeren nicht aus. Diese Aufbewahrung empfiehlt sich nur für wenige Stunden. Ebenso besteht das Risiko, dass sich Insekten oder sonstiges Ungeziefer sammeln.

Daher gehören Erdbeeren unbedingt in den Kühlschrank.

Werbung
Vakuumiergerät von Bonsenkitchen (Amazon.de)
Mit diesem genialen Vakuumiergerät verlängerst du die Haltbarkeit deiner Lebensmittel. Durch das Vakuumieren bleiben deine Lebensmittel deutlich länger frisch!

Es ist natürlich möglich, eisgekühlte Erdbeeren auf einem Buffet anzubieten. Ohne Eis werden fruchtig, reife oder aufgetaute Erdbeeren innerhalb von einer sehr kurzen Dauer matschig.

Kann man Erdbeeren gut einfrieren?

Erdbeeren lassen sich sehr gut einfrieren. Ideal ist es allerdings, wenn die Früchte auf die Aufbewahrung in der Gefriere vorbereitet werden. Dadurch wird verhindert, dass die Früchte aneinander festfrieren und eine Art Erdbeer-Klumpen entsteht.

Sollen die Früchte nach dem Auftauen püriert werden, muss natürlich keine Vorbereitung stattfinden.

Optimal ist es, wenn die Erdbeeren vor dem Einfrieren vorgefroren werden. Dieses geschieht ebenfalls in der Gefriere. Dafür werden die Erdbeeren nebeneinander in einer Plasikbox in die Gefriere gelegt. Rund drei Stunden reichen völlig aus.

Daraufhin kann die platzsparende Aufbewahrung in der Gefriere erfolgen. Halb gefrorene oder gefrorene Erdbeeren lassen sich besser aufeinanderlegen.

Aufgetaute Erdbeeren werden gerne zu Vanilleeis oder Pudding serviert und sollten daher ihre Konsistenz bewahren. Häufig sind die Früchte nach dem Auftauen sehr weich, was allerdings in Ordnung ist.

Werbung
Lebensmittel bereits schlecht geworden?
Das geniale Lebensmittelsparbuch auf Amazon.de hat über 333 Ideen, wie du es trotzdem noch nutzen kannst! Mit tollen Rezepten gegen Lebensmittelverschwendung.

Waren die Früchte vorsichtig in der Gefriere gelagert, so bleibt dennoch die unverwechselbare, schmackhafte Form der aufgetauten Erdbeere erhalten.

Haltbarkeit von Erdbeeren verlängern

Eine optimale Möglichkeit ist es, die Erdbeeren in Rum einzulegen. Sie schmecken dadurch nicht nur rundum lecker, sondern halten sich zudem mehrere Monate frisch.

Beachten sollten man natürlich, dass die Erdbeeren somit in Alkohol getränkt sind und sich als Dessert für Erwachsene eignen. Eine Beschriftung der Einmachgläser ist daher ratsam.

Marmelade aus frischen oder gefrorenen Erdbeeren ist ebenso eine Alternative, um die Haltbarkeit zu verlängern. Ferner behält eine selbstgemachte Marmelade das runde Aroma.

Tipp: Erdbeerkompott ist eine weitere leckere Möglichkeit und für alle Genießer geeignet. Ein fruchtiges Kompott hält sich allerdings ebenso nicht sonderlich lange.

Auf was ist bei der Lagerung von Erdbeeren zu achten?

Erdbeeren sollten erst kurz vor dem Verzehr oder der Verarbeitung in der Küche gewaschen werden. Sie beinhalten eine Menge Wasser, wodurch es beim vorzeitigen Waschen zu einer raschen Schimmelbildung kommen kann.

Werbung
Vakuumiergerät von Bonsenkitchen (Amazon.de)
Mit diesem genialen Vakuumiergerät verlängerst du die Haltbarkeit deiner Lebensmittel. Durch das Vakuumieren bleiben deine Lebensmittel deutlich länger frisch!

Schimmlige Früchte gehören natürlich sofort entsorgt.

Erdbeeren mit Druckstellen sind nicht für die Lagerung geeignet. Sie sollten direkt verzehrt werden, da diese schnell ihre Haltbarkeit verlieren. Empfehlenswert ist, wenn der Blütenstiel an der frischen Erdbeere verbleibt.

Mindestens solange die Früchte im Kühlschrank aufbewahrt werden.

Von Plastikbehältern ist abzuraten. Erdbeeren im Kühlschrank sind ideal für die Lagerung in einem Obstkarton geeignet. Das Abdecken mit Frischhaltefolie ist nicht sinnvoll, da die Feuchtigkeit der Erdbeeren ansonsten schnell zu Fäulnis führt.

Ebenso sollten in Folie eingepackte Erdbeeren aus der Verpackung genommen werden.

Wie kann ich Erdbeeren lagern und Druckstellen vermeiden?

Der Obstkarton darf nicht zu tief sein. Es ist vorteilhaft, wenn die Früchte keinem Druck ausgesetzt sind. Ansonsten passiert es schnell, dass sich bei den unteren Erdbeeren im Karton faulige Stellen entwickeln.

Ideal ist es daher, wenn die Mengen im Karton nicht gar so groß ausfallen und keine überreifen Erdbeeren darin lagern.

Auf was muss bei Erdbeeren geachtet werden?

Es kommt ganz darauf an, ob die Erdbeeren von der eigenen Ernte oder dem Supermarkt stammen. Wenn die Erdbeeren in der Küche zu Marmelade und Co verarbeitet werden, spielt die Reife nicht gar so eine große Rolle. Feste Früchte lassen sich hingegen vielseitiger verwenden.

Empfohlener Artikel: Erdbeertorte einfrieren und alles zur Haltbarkeit

Frische, regionale Erdbeeren besitzen ein volles Aroma und sind in der Regel unmittelbar geerntet worden. Importierte Früchte haben hingegen eine lange Transportzeit hinter sich, sind jedoch chemisch auf eine längere Haltbarkeit vorbereitet.

Daher ist vorab darauf zu achten, für was die Erdbeeren verwendet werden sollen. Als Püree oder Shake eignen sich ebenso Früchte in voller Reife sehr gut!

Welche Inhaltsstoffe sind in Erdbeeren enthalten?

Erdbeeren sehen nicht nur gesund aus, sondern enthalten auch eine Menge Vitamine, Spurenelemente und Mineralstoffe. Besonders reichlich ist Vitamin C enthalten. Nebenbei Vitamin A, B3 und K. Der Eisen-, Mangan- und Kalium-Anteil ist ebenso nicht unwesentlich.

Ferner beinhalten Erdbeeren Folsäure sowie Biotin. Mineralstoffe wie Phosphor, Kalzium und Kalium runden die Inhaltsstoffe ab. Erdbeeren sind daher wahre Vitamin-Booster!

Fazit

Gekaufte oder geerntete Erdbeeren sind häufig nicht lange haltbar. Teilweise werden die Früchte in einem überreifen Zustand geerntet oder erst als saftig rote Früchte verkauft. Der Geschmack kommt somit zwar besonders zur Geltung, allerdings verringert sich dadurch die Haltbarkeit.