Italienische Getränke: 8 typische Getränke-Spezialitäten

Was sind typisch-italienische Getränke? Zu den beliebtesten Getränken in Italien lassen sich italienischer Wein, italienische Liköre, Cocktails, Kaffee, Limonaden, Fruchtsäfte und Eistee zählen.

Italien zeichnet sich durch viele traditionelle Getränke aus, welche heute weltweit bekannt sind.

Wir stellen nachfolgend die typischsten italienischen Getränke vor.

Die leckersten italienischen Getränke

1. Italienischer Wein

Italienischer Wein ist der wohl bekannteste Wein der Welt. Das liegt daran, dass der italienische Wein eine lange Historie aufweist und generell zu den besten Weinsorten der Welt gezählt werden kann.

Der Grund für die hohe Qualität und den leckeren Geschmack des italienischen Weins liegt in der Klimazone Italiens, denn diese bietet sich bestens für den Anbau der hochwertigsten Traubensorten an.

In Italien gibt es mehr als 2.000 verschiedene Traubensorten und gleichzeitig auch die größte Anzahl an Weinsorten weltweit.

Zu den bekanntesten italienischen Rotweinsorten lassen sich Chianti, Barolo, Merlot und Lambrusco zählen.

Zu den bekanntesten italienischen Weißweinsorten können wiederum Pinot Blanco, Pinot Grigio und Chardonnay gezählt werden.

2. Italienische Liköre

Italienische Liköre lassen sich ebenfalls zu den populärsten Likören der Welt zählen.

Zu den bekanntesten Sorten zählen beispielsweise Amaretto, Campari und Aperol.

Die italienischen Liköre werden meist aus italienischen Früchten zubereitet. Je nach Likör kann der Alkoholgehalt zwischen 20 und 45 % liegen.

Liköre aus Italien werden traditionell als Digestif getrunken. Aber auch zum Mischen von Cocktails werden diese teilweise verwendet.

3. Cocktails

Unter Cocktailliebhabern sind italienische Cocktails weltweit bekannt. Zubereitet werden diese aus italienischen Spirituosen.

Zu den bekanntesten Cocktails aus Italien zählen unter anderem ein Wodka Martini, ein Bellini sowie ein Negroni.

Bekannt ist Italien auch für seine vielen weinhaltigen Cocktails.

4. Kaffee

Die italienischen Kaffeespezialitäten sind weltweit geschätzt und dürfen daher natürlich nicht auf unserer Bestenliste fehlen.

Zu den verbreitesten italienischen Kaffeespezialitäten lassen sich unter anderem Latte Macchiato, Espresso und Cappuccino zählen.

Italienischer Kaffee wird traditionell mit einem stillen Wasser serviert. Dieses wird zum Neutralisieren des Geschmacks getrunken.

Die italienischen Kaffeespezialitäten werden in den meisten Cafes und Restaurants weltweit angeboten.

5. Limonaden

Limonaden lassen sich zu den gängigen alkoholfreien Getränken in Italien zählen. Das liegt nicht zuletzt daran, dass in Italien Zitronen angebaut werden.

So lässt sich die Zitronenlimonade zu den beliebtesten Limonaden überhaupt zählen.

Limonaden von anderen Früchten wie Orangen und Co. sind in Italien ebenfalls beliebt.

Limonaden werden in Italien in allen Restaurants, Cafes und Supermärkten angeboten.

6. Fruchtsäfte

Da in Italien aufgrund des optimalen Klimas viele unterschiedliche Arten von Früchten angebaut werden, lassen sich Fruchtsäfte zu den gern gesehenen alkoholfreien Getränken zählen.

Zu den beliebtesten Fruchtsäften in Italien zählen Birnensaft, Zitronensaft, Apfelsaft, Pfirsichsaft, Orangensaft sowie Blutorangensaft.

Die Fruchtsäfte lassen sich in Italien in allen Supermärkten kaufen und werden auch frisch gepresst in einigen Cafes und Restaurants angeboten.

7. Eistee

Nicht zuletzt zählt auch Eistee zu den landläufigsten alkoholfreien Getränken in Italien.

Am beliebtesten ist der im Sommer in eisgekühlter Form. Eistee wird meist auf Basis von Schwarztee oder Grüntee zubereitet.

Zur Verfügung steht dieser in den Geschmacksrichtungen Zitrone, Pfirsicht, Erdbeere, Himbeere sowie einigen weiteren Varianten.

In den italienischen Supermärkten lassen sich zahlreiche unterschiedliche Eisteesorten finden, welche von unterschiedlichen Herstellern angeboten werden.