Käse mit E am Anfang (Liste mit vielen Bildern)

Welcher Käse beginnt mit dem Buchstaben E? Die folgenden Käsesorten in unsere Auflistung beginnen mit dem Anfangsbuchstaben E:

1. Edamer
2. Ekte Geitost
3. Elsässer Winzerkäse
4. Emmentaler
5. Emmental de Savoie
6. Emmental français est-central
7. Emmentaler AOP Bio
8. Emmentaler AOP Classic
9. Emmentaler AOP Eidgenoss
10. Emmentaler AOP extra
11. Ennstaler Steirerkäse
12. Époisses
13. Esrom
14. Etorki
15. Exmoor Blue Cheese

Diese Liste enthält Käsesorten, die mit dem Buchstaben E beginnen, was dir beim Wissensspiel Stadt, Land, Fluss helfen kann.

Liste mit Käse mit E am Anfang

1. Edamer

Es handelt sich bei Edamer um einen Schnittkäse mit einem 40-prozentigen Fettgehalt. Früher wurde dieser Käse nur aus Rohmilch hergestellt.

Heutzutage wird für die Herstellung auch pasteurisierte Milch verwendet. Der Edamer ist ein würziger Käse mit einem ausgeprägten Aroma.

2. Ekte Geitost

Der Ekte Geitrost ist ein norwegischer Käse aus Ziegenmilch. Der Geschmack ist leicht süßlich und er hat eine cremige Konsistenz. Die Herstellung erfolgt aus eingekochter Molke.

Das Markante bei diesem Käse ist seine braune Farbe. Diese entsteht durch das Karamellisieren des Milchzuckers bei der Herstellung.

3. Elsässer Winzerkäse

Der französische Elsässer Winzerkäse wird aus pasteurisierter Kuhmilch hergestellt. Ursprünglich fand die Entwicklung lediglich für den Export statt.

Dieser Käse hat einen vergleichsweise milden, aber dennoch würzigen Geschmack und wird in runder, rechteckiger und quadratischer Form verkauft.

4. Emmentaler

Der Emmentaler ist ein Schweizer Käse und zeichnet sich durch die großen Löcher aus. Hierbei handelt es sich um einen Hartkäse mit 45 % Fett. Das Aroma ist sehr nussig und würzig und die Produktion erfolgt aus pasteurisierter Kuhmilch.

Das Besondere beim Emmentaler ist, dass er sich in einer Vielzahl von warmen aber auch kalten Gerichten verwenden lässt.

5. Emmental de Savoie

Der Emmental de Savoie wird aus Rohmilch oder aus pasteurisierter Kuhmilch hergestellt und stammt ursprünglich aus Frankreich. Dieser Käse zeichnet sich durch seine gelb-braune Farbe und den pikanten, nussigen und dennoch milden Geschmack aus.

Der Fettgehalt des Emmental de Savoie liegt bei 45 %. Dieser Käse besitzt außerdem große Löcher, die durch das Kohlensäuregas während der Herstellung entstehen.

6. Emmental français est-central

Dieser Hartkäse stammt aus Frankreich und wird wahlweise aus pasteurisierter Kuhmilch oder aus Rohmilch hergestellt. Die Reifezeit beträgt beim Emmental français est-central mindestens zehn Wochen, was ihm einen milden und zugleich pikanten Geschmack gibt.

Der Fettgehalt liegt bei diesem Käse bei 45 %. Der Emmental français est-central wird überwiegend mit Brot oder als Teil einer Käseplatte serviert, eignet sich aber auch gut zum Überbacken.

7. Emmentaler AOP Bio

Das Besondere bei diesem Emmentaler ist der Rohstoff. So wird bei der Herstellung lediglich frische Rohmilch von Bio-Bauernhöfen verwendet.

Es muss somit zwingend eine naturnahe Herstellung sowie eine schonende Behandlung erfolgen. Der Emmentaler AOP Bio zeichnet sich durch ein mildes, nussiges und leicht würziges Aroma aus.

8. Emmentaler AOP Classic

Der Emmentaler AOP Classic besticht durch ein nussig mildes Aroma und besitzt eine hellgelbe Farbe sowie eine markante Lochung.

Dieser Käse wird ausschließlich aus Rohmilch hergestellt und überwiegend zum Frühstück, als Teil einer Käseplatte oder für Desserts verwendet. Aufgrund seines milden Geschmacks lässt sich der Emmentaler AOP Classic aber auch gut bei warmen Gerichten verwenden.

9. Emmentaler AOP Eidgenoss

Es handelt sie hierbei um einen Schweizer Käse mit einem besonders kräftigen und würzigen Milcharoma. Er wird aus natürlicher Rohmilch hergestellt und für mindestens 14 Monate gereift.

Der Emmentaler AOP Eidgenoss besitzt einen Fettgehalt von 45 % und wird überwiegend zum Frühstück verzerrt.

10. Emmentaler AOP extra

Der Emmentaler AOP extra hat ein besonders kräftiges und würziges Aroma, da er eine Reifezeit von mindestens 12 Monaten benötigt. Außerdem findet eine Lagerung im Feuchtkeller und eine Pflege mit Salzwasser statt.

Dieser Schweizer Käse wird nur aus Rohmilch hergestellt und besitzt einen Fettgehalt von mindestens 45 %.

11. Ennstaler Steirerkäse

Bei diesem Käse handelt es sich um einen österreichischen Sauermilch- und Magerkäse. Der Ennstaler Steirerkäse wird anders als der gewöhnliche Steierkäse nicht geschmolzen, enthält dennoch die gleichen Grundzutaten.

Es handelt sich dabei um einen Mürbkäse, der von Hand gebröselt, anschließend gegarrt und gedampft wird. Aus diesem Grund besitzt er seine charakteristische bröselige Konsistenz und wird in Behältern, überwiegend Gläsern, verkauft.

12. Époisses

Der Époisses stammt aus dem 16. Jahrhundert und erhielt seinen Namen aus der Region, in der er hergestellt wurde. Dieser französische Käse wird ausschließlich aus Kuhmilch produziert und besitzt einen besonders deftigen und würzigen Geschmack.

Der Fettgehalt liegt bei diesem Käse immer bei mindestens 40 %. Der Époisses zeichnet sich durch eine cremige Konsistenz aus.

13. Esrom

Der Esrom ist ein dänischer Käse, der immer noch nach dem ursprünglichen produziert hergestellt wird. Die Herstellung erfolgt aus Kuhmilch und aufgrund der längeren Reife besitzt dieser Käse einen charakteristischen kräftigen und leicht-herben Geschmack.

14. Etorki

Der Etorki ist ein aus Schafsmilch hergestellter Schnittkäse. Trotz seiner Bissfestigkeit, lässt er sich gut schmelzen und ist dadurch für kalte aber auch warme Speisen geeignet.

Dieser Käse besitzt einen intensiv aromatischen Geschmack und wird vor allem in Frankreich für eine Vielzahl von Spezialitäten verwendet. Der Etorki wird aber auch gerne bei einer Käseplatte zusammen mit etwas Wein verzerrt.

15. Exmoor Blue Cheese

Seinen Namen hat der Exmoor Blue Cheese aufgrund des Blauschimmels zu verdanken. Er wird aus Kuhmilch hergestellt und findet bei einer Vielzahl unterschiedlichen Rezepten Verwendung.

Während die Rinde mit dem blauen Edelschimmel überzogen ist, besitzt der Käse selbst ein hellgelbes Aussehen. Die Konsistenz ist weich und cremig, vergleichsweise mit Butter. Der Geschmack ist leicht bitter und etwas scharf.