Ägyptisches Essen: 8 leckere Gerichte der ägyptischen Küche

Was ist ein typisch ägyptisches Essen? Zu den beliebtesten Gerichten aus der ägyptischen Küche lassen sich zählen:

  • Mashi (gefülltes Gemüse)
  • Kushari (Reisgericht)
  • Halawa (ägyptische Süßware)
  • Fattah (geschmortes Rindfleisch mit Reis)
  • Besarah (Bohnensuppe)
  • Schawarma (mit Fleisch gefülltes Fladenbrot)
  • Schakschuka (in Tomatensauce geschmorte Eier)
  • Roz Bel Laban (ägyptischer Milchreis)

Die ägyptische Küche gilt als sehr deftig und basiert auf Hülsenfrüchten, Gemüse, Obst und Fleisch.

Nachfolgend werfen wir einen Blick auf die beliebtesten ägyptischen Gerichte.

Die besten ägyptischen Gerichte und Lebensmittel

1. Mashi

Mashi lässt sich zu den beliebtesten Gerichten der ägyptischen Küche zählen. Es handelt sich hierbei um gefülltes Gemüse.

Die Füllung fällt hier in der Regel vegetarisch oder vegan aus. Meist besteht diese aus Reis, Tomatensauce, Kräutern sowie Piment und Zimt.

Gefüllt werden unter anderem Auberginen, Zucchini, Weinblätter oder Kohlblätter.

Mashi ist vor allem für eine lange und zeitaufwendige Zubereitung bekannt. Daher wird das Essen traditionell an Feiertagen serviert.

2. Kushari

Ein weiteres bekanntes Gericht der ägyptischen Küche ist Kushari. Hierbei handelt es sich um ein meist vegetarisches Reisgericht.

Neben Reis werden für die Zubereitung unter anderem auch Linsen, Zwiebeln, Tomaten, Kichererbsen, Knoblauch und einige Kräuter sowie Gewürze verwendet.

Das deftige Gericht wird meist mit einem Fleischgericht kombiniert. So handelt es sich um eine beliebte Beilage.

3. Halawa

Bei Halawa handelt es sich um eine der beliebtesten Süßspeisen aus der ägyptischen Küche.

Je nach Region in Ägypten kann sich die Zusammensetzung der Nachspeise leicht unterscheiden.

In aller Regel wird aber Sesampaste als Basis verwendet. Zucker, Honig oder Glukosesirup sorgen für die gewünschte Süße und die perfekte Konsistenz.

Verfeinert wird die Nachspeise je nach Region noch mit Pistazien oder anderen Nüssen, Vanille, Mandeln, Rosenblüten oder weiteren Gewürzen beziehungsweise Kräutern.

Serviert wird Halawa unter anderem in Form von Blöcken, Scheiben oder als Paste.

Die Kombination mit Tee oder Kaffee ist in Ägypten besonders beliebt. Da Halawa besonders süß ist, werden meist nur kleine Mengen verzehrt.

4. Fattah

Fattah darf ebenfalls nicht auf unserer Liste der beliebtesten ägyptischen Spezialitäten fehlen, denn das Gericht gehört in vielen Haushalten Ägyptens auf den Speiseplan.

Als Basis für Fattah wird Reis verwendet. Serviert wird Fattah außerdem mit geschmortem Rindfleisch.

Der Reis wird mit Mandeln oder Pistazien garniert. Die Kombination von dem Gericht mit einer Knoblauch-Fleisch-Suppe sowie frischem Brot ist besonders beliebt.

Auch ein Rotwein darf zu Fattah nicht fehlen.

5. Besarah

Es handelt sich bei Besarah um die beliebteste Suppe Ägyptens: Zubereitet wird diese aus Saubohnen, welche püriert werden.

Weiterhin befinden sich in Besarah Knoblauch, Olivenöl, Pfeffer, Kreuzkümmel, Salz und Zitronensaft.

Diverse Kräuter befinden sich ebenfalls in Besarah. Hier kann sich je nach Region die Rezeptur unterscheiden.

Besarah zeichnet sich durch eine sehr dickflüssige Konsistenz aus und wird daher in Ägypten nicht nur als Suppe verzehrt: Als Brotaufstrich ist die Suppe ebenfalls beliebt.

Weiterhin wird diese als Dip serviert. Dazu kann unter anderem Fladenbrot gereicht werden.

6. Schawarma

Schawarma ist ohne Zweifel eines der beliebten ägyptischen Gerichte, welches auch international vielerorts erhältlich ist.

Typischerweise sind Schawarma mit Fleisch gefüllt. Dabei handelt es sich meist um Rindfleisch oder Hähnchenfleisch, welches vor dem Grillen mariniert wird.

In der Marinade befinden sich zahlreiche Kräuter und Gewürze, welche maßgeblich zu dem leckeren Geschmack von den Schawarma beitragen.

Das Fleisch wird mit Gurken, Zwiebeln, Tomaten und weiterem Gemüse in ein Fladenbrot gefüllt. Eine leckere Sauce darf in dem Fladenbrot ebenfalls nicht fehlen.

Grundsätzlich können sich je nach Region in Ägypten die Zutaten unterscheiden.

7. Schakschuka

Als Frühstück oder zum Brunch wird darf in Ägypten Schakschuka nicht fehlen. Es handelt sich hierbei um geschmorte Eier in einer würzigen Tomatensauce.

Weiteres Gemüse wie Spinat, Paprikas oder Auberginen kann sich ebenfalls in dem Gericht befinden.

Außerdem enthält Schakschuka Gewürze wie Kreuzkümmel, Pfeffer, Salz, Safran und zahlreiche Kräuter.

Traditionell wird Schakschuka mit einem Fladenbrot serviert, welches zum Dippen verwendet werden kann.

8. Roz Bel Laban

Roz Bel Laban gilt als eine der beliebtesten ägyptischen Nachspeisen. Es handelt sich hierbei um einen ägyptischen Milchreis.

Neben Milch befinden sich meist auch noch Sahne, Nussstückchen und Zucker in der Nachspeise.

Serviert werden kann Roz Bel Laban unter anderem mit Kaffee, Tee oder weiteren Süßgetränken.