Dürfen Katzen Fleischwurst essen?

Katzen sind Fleischfresser und dürfen auch Fleischwurst (verschiedene Brühwurstsorten) in kleinen Mengen essen. Es kommt allerdings ganz auf die Sorte und die weiteren Zutaten an, da manche Wurstsorten Gewürze wie Pfeffer oder Chili enthalten.

Zudem sollten Sie unbedingt auf die Fütterung von rohem Schweinefleisch verzichten.

Welche Fleischwust Katzen essen dürfen

Fleischwurst enthält in der klassischen Variante keine Bestandteile, die für Katzen nicht bekömmlich sind. Daher können Katzen durchaus Fleischwurst als Leckerbissen essen. Da Fleischwurst jedoch häufig Gewürze und weitere Zutaten enthält, so kommt es ganz auf die jeweilige Sorte an.

Klassische Fleischwurst ohne Gewürze dürfen Katzen essen. Dennoch auch nur in kleinen Mengen, da Wurst an sich keine Katzennahrung ist und auch kein Katzenfutter ersetzen kann. Lyoner ist zum Beispiel relativ mild und daher viel besser verträglich als eine Fleischwurst mit pikanten Gewürzen.

Beachten Sie bei der Fütterung unbedingt folgende Tabelle:


Verträglich für KatzenMengeAls Katzennahrung geeignetHäufigkeit der Fütterung
Rohe Fleischwurst (ohne Gewürze)Ja (kein rohes Schweinefleisch füttern!)Kleine MengeNeinGelegentlich
Gekochte Fleischwurst (ohne Gewürze)JaKleine MengeNeinGelegentlich
Fleischwurst (mit Gewürze)Nicht alle GewürzeNeinFütterung vermeiden

Welche Fleischwurst Sie Ihrer Katze auf keinen Fall füttern dürfen

Katzen (und Hunde) dürfen auf keinen Fall rohes Schweinefleisch essen. Schließlich kann rohes Schweinefleisch den Aujeszky-Virus enthalten. Die Aujeszkysche Krankheit (AK) ist eine hochansteckende Viruserkrankung, die besonders für Katzen und Hunde gefährlich ist.

In rohem Schweinefleisch kann der Virus über eine längere Zeit infektiös bleiben, wodurch sich Katzen anstecken und sehr schwer erkranken können.

Hinweis: Die Aujeszkysche Krankheit ist eine meldepflichtige Tierseuche. Bei der Verdacht muss dies dem Veterinäramt gemeldet werden.

Warum Sie Fleischwurst mit Gewürzen nicht füttern sollten

Die Verdauung einer Katze ist zwar ganz auf die Zufuhr von Fleischnahrung eingestellt, allerdings vertragen Katzen lange nicht alle Gewürze wie ein Mensch. Viele Gewürze sind für Katzen unverträglich und häufig zu scharf oder salzig.

Daher sollten Sie auf Fleischwurst mit Gewürzen verzichten. Ansonsten kann die Katze starke Verdauungsbeschwerden und weitere Symptome bekommen.

Was Sie tun können, wenn Ihre Katze zu viel Fleischwurst gegessen hat

Wenn Ihr Stubentiger aus Versehen zu viel Fleischwurst erwischt hat, ist das erst mal nicht schlimm. Schließlich sind in Fleischwurst keine Bestandteile enthalten, die für Katzen grundsätzlich giftig sind.

Daher sollten Sie vorläufig einfach auf das Verhalten der Katze achten. Zeigen sich keine Krankheitssymptome, so hat Ihr Kätzchen die ungewohnte Kost gut verdaut. Durchaus kann kurzzeitig leichter Durchfall auftreten. Weitere Maßnahmen sind dann natürlich nicht notwendig.

Ebenso ist es ratsam, wenn Freigänger vorerst drinnen bleiben, um den Gesundheitszustand beobachten zu können.

Stellen Sie fest, dass es Ihrer Katze nicht gut geht, sie nervös ist oder gar Schmerzen oder Fieber hat, ist ein Tierarztbesuch wichtig. Vielleicht hat Ihre Katze Inhaltsstoffe in der Fleischwurst gegessen, die sie nicht gut verdauen kann oder ihr anderweitig nicht gut tun.

Nach einer passenden Behandlung und einer Regenerationszeit wird es Ihrer Katze sicherlich bald wieder gut gehen.

Warum Fleischwurst für Katzen keine Nährstoffzufuhr darstellt

Manche Fleischwurstsorten können in einer kleinen Menge als Snack gefüttert werden. Dies gilt für Fleischwürste ohne Gewürze oder sonstigen Zusätze. Da Katzen allerdings einen ausgewogenen und auf den Organismus abgestimmten Futterplan benötigen, ist Fleischwurst keine gute Option dafür.

Spezialfuttermittel für Katzen sind auf die Bedürfnisse abgestimmt und beinhaltet eine ausgewogene Nährstoffzufuhr, die der Organismus einer Katze verlangt. Ebenso kann das Alter und der Gesundheitszustand bei der Futterauswahl berücksichtigt werden.

Was Sie Ihrer Katze außer Fleischwurst füttern können

Im Zoofachmarkt gibt es viele verschiedene Leckereien für Katzen, die sich ideal als kleine Snacks eignen. Das darin enthaltene Fleisch ist ideal auf die Bedürfnisse von Stubentigern abgestimmt. Zudem gibt es spezielle Wurst für Katzen, die ebenso im Fachhandel erhältlich ist.