Mit Grapefruitkernextrakt abnehmen

Kann man mit Grapefruitkernextrakt erfolgreich
abnehmen?

Abnehmen mit Grapefruit während einer Diät
Man hört so viel Gutes von der vielseitigen Wirkung des Grapefruitkernextraktes, dass man meinen möchte, es könnte gegen alles helfen und für alles gut sein, und da es ja offenkundig als Nahrungsergänzungsmittel den Verzehr frischer Grapefruit ersetzen kann, müsste es doch auch funktionieren, mit diesem Extrakt abzunehmen.

Falsch gedacht!

Denn obwohl die Unterstützung einer Diät mittels Zitrusfrüchten und vor allem der Grapefruit einen wirklichen Erfolg bringen kann, kann der Extrakt aus den Kernen nicht wirklich beim Abnehmen helfen. Wir erklären dir, warum das so ist.

Abnehmen mit der Grapefruit

Zum einen hat die Grapefruit einen positiven Einfluss auf den Blutzucker. Dieser konnte in einer Studie bei bis zu 17% der Versuchspersonen mithilfe von Grapefruitsaft gesenkt werden.

Letzte Aktualisierung: 17.06.2024 / * Werbelink / Bildquelle: Amazon

Da eine Erhöhung dieses Blutwertes auch das Risiko einer Diabetes erhöht, hat das also nicht nur einen Einfluss auf den Hüftumfang, sondern auf das ganze körperliche Wohlbefinden.

Ein weiterer Blutwert, der Dank der Inhaltsstoffe der Grapefruit gesenkt werden konnte, ist das Insulin. Warum das so wichtig ist? Weil ein zu hoher Insulinspiegel eine Gewichtsabnahme trotz aller Bemühungen verhindert. Schon allein durch diese Tatsache tun Abnehmwillige gut daran, sich täglich eine Grapefruit zu gönnen.

Schlussendlich wird durch die Grapefruit auch der Fettspiegel bei 38% der Verwender im Blut gesenkt. Ist dieser zu hoch, ist das ein Zeichen für Übergewicht und kann, zusammen mit einem zu hohen Cholesterinwert, sogar die Thrombosegefahr erhöhen.

Warum funktioniert das Abnehmen mit dem
Grapefruitkernextrakt dann nicht?

grapefruitkernenextraktDie durchgeführte Studie hat außerdem gezeigt, dass bei identisch fettreicher Nahrungsaufnahme diejenigen am Ende wesentlich weniger Gewicht auf die Waage brachten, die zusätzlich regelmäßig Grapefruitsaft zu sich genommen haben.

Somit ist bewiesen, dass die Grapefruit eine Fettaufnahme in den Körper zu einem großen Teil verhindern kann. Dennoch konnte nicht zweifelsfrei geklärt werden, warum das so ist und welcher Inhaltsstoff dafür verantwortlich gezeichnet werden kann.

Trotz weiterer Forschung konnte lediglich herausgefunden werden, dass auch das in den Kernen enthaltene Naringin den Blutzuckerspiegel senkt und das Abnehmen dadurch unterstützt wird. Einen direkten Einfluss auf einen Gewichtsverlust konnte den Inhaltsstoffen der Kerne jedoch nicht zugeschrieben werden. Dieser muss demnach in einem anderen Bestandteil der Grapefruit vorhanden sein.

Kein Nahrungsergänzungsmittel ersetzt beim Abnehmen
eine gesunde Ernährung

Das ist vielleicht nicht das, was du dir erhofft hast zu hören, aber letztlich gibt es kein Wundermittel, dass dir beim Abnehmen eine Ernährungsumstellung und ausreichend Bewegung ersetzen würde.

Darum solltest du auf dich und deine Disziplin vertrauen und dein Leben, deine Ernährung und deinen Tagesablauf deinem Vorhaben, Gewicht zu reduzieren, anpassen. Zitrusfrüchte sind dafür eine tolle Unterstützung, aber in keiner Form ein Allheilmittel.