Grapefruitkernextrakt Scheidenpilz

Hilft Grapefruitkernextrakt gegen Scheidenpilz?

Scheidenpilz
Für viele Frauen ist es ein Tabuthema, doch mindestens ebenso viele leiden darunter – Scheidenpilz. Nicht nur, dass ein Pilz sich vor allem im Intimbereich durch ein schier unerträgliches Jucken äußert, es stellt sich zu allem Übel in dieser empfindlichen Körperregion oft auch ein schmerzhaftes Brennen ein.

Und obwohl der Gang zum Frauenarzt Besserung verspricht, kehrt der Pilz oft wieder zurück. Wir erklären dir, wie und ob du mit Grapefruitkernextrakt deine Beschwerden auf ganz natürlichem Weg lindern kannst und dich dauerhaft und ohne die Einnahme von nebenwirkungsträchtigen Medikamenten vor einer erneuten Ansteckung schützt.

Dies natürlich nach Rücksprache mit deinem Arzt / Apotheker.

Warum kann Grapefruitkernextrakt bei Scheidenpilz helfen?

Scheidenpilz wird durch den Hefepilz Candila albicans hervorgerufen.

Letzte Aktualisierung: 24.04.2024 / * Werbelink / Bildquelle: Amazon

Dieser wiederum ist einer von über 100 Pilzarten, die der Grapefruitkernextrakt gemäss gewissen Fachbeiträgen wirksam und ohne mir bekannten Nebenwirkungen bekämpfen kann. Die Wirkstoffe des Grapefruitsamenextraktes greifen dessen Zellwände an und verhindern, dass dieser sich weiter ernähren kann.

Diese sogenannte antimykotische, also pilztötende, Wirkung hat das Grapefruitsamenextrakt seinen Inhaltsstoffen zu verdanken, die darüber hinaus auch antibakteriell wirken und den Körper von Grund auf wieder stärken. Dies jedenfall gemäss Studien – dabei gibt es aber auch andere Meinungen zum Thema.

Einen entsprechenden Überblick über die Meinungen und Studien haben wir hier zusammengetragen.

Wie sollte ich Grapefruitkernextrakt bei Scheidenpilz anwenden?

Während bei vielen Erkrankungen der Grapefruitsamenextrakt entweder äußerlich oder innerlich angewendet wird, empfiehlt sich beim Scheidenpilz eine Mischung aus beidem.

Diese Notwendigkeit ergibt sich daraus, dass sich der Pilz sowohl in der Scheide befindet und dort mit Spülungen äußerlich behandelt werden muss, aber auch im Darm sitzt, was eine innerliche Anwendung notwendig macht.

Für diese innerliche Behandlung solltest du 3 Mal täglich einige Tropfen GKE mit einem großen Glas Wasser trinken. Die Dosierung richtet sich nach deinem Körpergewicht. Je 10 Kilogramm wird eine maximale Tagesdosis von 5 Tropfen empfohlen, die es auf die drei Einnahmen am Tag aufzuteilen gilt.

Wir führe ich Scheidenspülungen mit Grapefruitkernextrakt durch?

pamplemousseFür die Vaginalspülungen gilt eine Dosierung von 10 Tropfen GKE auf 200 ml Wasser. Um dir das Spülen zu erleichtern, kannst du in der Apotheke (oder auch hier bei Amazon.de, Werbelink *) einen sogenannten Irrigator kaufen.

Ein Irrigator ist ein Gerät, das durch verschiedene Aufsätze sowohl für Darm- als auch für Vaginalspülungen verwendet werden kann. Gehe dort einfach gemäß der Anleitung vor und führe das Prozedere je nach Stärke des Pilzbefalls ein bis zweimal am Tag durch.

Frage in der Apotheke auch nach Zäpfchen, die deine Scheidenflora nicht nur nach dem Pilzbefall, sondern auch nach den Spülungen wieder in Gleichgewicht bringen, denn diese ist sehr empfindlich und wird bei Scheidenpilz erheblich strapaziert.

Letzte Aktualisierung: 24.04.2024 / * Werbelink / Bildquelle: Amazon

Bleibe nach Abklingen der Infektion vor allem noch eine Weile bei der inneren Anwendung, die du, in reduzierter Form, auch vorbeugend anwenden kannst.

Wichtig: Dies ist kein medizinischer Beitrag oder Anleitung. Bei einer Pilzinfektion hilft dein Arzt oder Apotheker deines Vertrauens weiter. Solltest du also einen Vaginalpilz haben, wende dich umgehend an eine Fachperson.

Erst nach Rücksprache mit einem Arzt sollte eine entsprechende Behandlung gemacht werden. Auch verweise ich nochmals auf die unterschiedlichen Meinungen zum Thema (siehe Link oben).