Mexikanische Getränke: 8 typische Getränke-Spezialitäten

Was sind typisch-mexikanische Getränke? In Mexiko sind Getränke wie Tequila (Spirituose), Margarita (mexikanischer Cocktail), Mojito (mexikanischer Cocktail), Sangrita (Erfrischungsgetränk aus verschiedenen Fruchtsäften), Agua Fresca (Fruchtlimonade), Atole (Heißgetränk aus Mais), Horchata (Getränk aus zerdrückten Nüssen und Samen) sowie mexikanischer Kaffee besonders beliebt.

Bekannt ist Mexiko vor allem für die vielen Spirituosen, welche weltweit beliebt sind. Die meisten Getränke bestehen außerdem aus vielen verschiedenen Zutaten und stellen somit ein echtes Geschmackserlebis dar.

Die beliebtesten mexikanischen Getränke stellen wir nachfolgend vor.

Die leckersten mexikanischen Getränke

1. Tequila

Tequila ist das wohl bekannteste mexikanische Getränk und lässt sich zudem auch zu den populärsten Spirituosen der Welt zählen.

Angeboten wird Tequila in nahezu jeder Bar und jedem Restaurant weltweit.

Tequila wird aus der blauen Agave gewonnen und stammt aus den Regionen rund um die Stadt Tequila, welche sich in dem mexikanischen Staat Jalisco befindet.

Es kann grundsätzlich zwischen 5 verschiedenen Tequila-Arten unterschieden werden, welche sich in ihrer Farbe, ihrem Geschmack und ihrer Intensität unterscheiden.

Der mexikanische Tequila zeichnet sich durch einen leicht-salzigen und leicht-würzigen Geschmack aus. Der Alkoholgehalt von einem Tequila liegt bei rund 40 %, wobei es auch Varianten mit einem deutlich höheren Alkoholgehalt gibt.

Tequila wird in Mexiko unter anderem pur getrunken. Dabei wird dieser meist mit einer Limette und etwas Salz kombiniert.

Aber auch für die Zubereitung von mexikanischen Cocktails wird dieser verwendet. Zu den bekanntesten Cocktails kann dabei der Tequila Sunrise gezählt werden.

2. Margarita

Bekannt ist Mexiko für seine vielen verschiedenen Cocktails und so darf auch der Margarita nicht auf unserer Liste der bekanntesten mexikanischen Getränke zählen.

Zubereitet wird ein Margarita auf Basis von Tequila. Zudem befinden sich Limettensaft und Orangenlikör in diesem.

Garniert wird der Rand von dem Glas des Cocktails mit Salz und Limetten.

Ein Margarita wird in den meisten mexikanischen Bars und Restaurants serviert. Nach mexikanischer Tradition wird dieser in erster Linie zu feierlichen Anlässen getrunken.

3. Mojito

Ebenfalls zu den gebräuchlichen mexikanischen Cocktails kann ein Mojito gezählt werden. Dieser wird in nahezu jeder Bar weltweit angeboten.

Ein Mojito wird grundsätzlich aus Rum, Mineralwasser, Limettenstückchen, braunem Zucker, reichlich Minze sowie Crushed Ice zubereitet.

So zeichnet sich dieser durch einen säuerlichen Geschmack und starke Minzaromen aus.

4. Sangrita

In Mexiko zählt ein Sangrita zu den verbreitesten alkoholfreien Getränken. Zubereitet wird das Getränk grundsätzlich aus verschiedenen Gemüsesäften und Obstsäften.

Primär besteht ein Sangrita aus Orangensaft und Tomatensaft. Zudem befinden sich in diesem Zwiebelsaft, Limettensaft, Worcestersauce, Tabasco sowie Salz und Pfeffer.

Dadurch zeichnet sich ein Sangrita durch einen würzigen und fruchtigen Geschmack zugleich aus.

Besonders beliebt ist Sangrita zu einem Tequila. Zu verschiedenen mexikanischen Gerichten wird dieser traditionell ebenfalls getrunken.

Grundsätzlich ist Sangrita auch in vielen internationalen Supermärkten erhältlich.

5. Aqua Fresca

Da in Mexiko viele tropische Früchte wachsen, kann die Aqua Fresca zu den gebräuchlichen mexikanischen Getränken gezählt werden.

Hierbei handelt es sich um eine Fruchtlimonade. Hergestellt werden kann diese aus den unterschiedlichsten Früchten.

Beispielsweise lassen sich dazu Wassermelone, Banane, Mango, Papaya, Guava und Orange zählen. Beliebt sind auch saure Früchte wie Limetten und Zitronen.

Aqua Fresca wird darüber hinaus aus verschiedenen Nüssen oder Samen zubereitet. Sogar aus den tropischen Blumen, welche in Mexiko wachsen, wird die Limonade teilweise zubereitet.

Wer Mexiko besucht, kann eine frische Aqua Fresca in den meisten Restaurants und Cafes bestellen. Fertige Aqua Fresca wird aber auch in den mexikanischen Supermärten angeboten.

6. Atole

Bei Atole handelt es sich um ein landläufiges mexikanisches Heißgetränk, welches außerhalb des Landes eher unbekannt ist.

Hergestellt wird das Heißgetränk aus Mais oder Masa de Maiz. Neben dem Mais befinden sich Rohrzucker, Vanille und Zimt in dem Getränk.

Auch Schokolade wird teilweise in das Heißgetränk gegeben. Grundsätzlich zeichnet sich ein Atole eher durch eine dickflüssige Konsistenz aus.

Das süße Getränk wird meist zu einem Maisgericht wie Tamales serviert. Gerade am Morgen ist Atole in Mexiko sehr beliebt.

In vielen Supermärkten werden auch fertige Mischungen angeboten, aus welchen Atole selbst zubereitet werden kann.

7. Horchata

Horchata ist ein weiteres gebräuchliches mexikanisches Getränk, welches keinen Alkohol enthält und in vielen Restaurants und Cafes des Landes angeboten wird.

Das Getränk besteht aus Wasser sowie zerdrückten Samen, Nüssen oder getrockneten Früchten. Zudem befinden sich einige Gewürze sowie Zucker in dem Getränk.

Die Zutaten werden zerkleinert und dann typischerweise in eine Sorbetmaschine gefüllt. In dieser werden die Zutaten gekühlt, bis eine dickflüssige Konsistenz entsteht, welche einem Sorbet gleicht.

So wird ein Horchata in Mexiko stets eisgekühlt serviert. Es handelt sich daher um das perfekte Erfrischungsgetränk für die heißen Sommermonate.

8. Mexikanischer Kaffee

Nicht zuletzt ist Mexiko auch für seinen leckeren Kaffee bekannt, denn schließlich werden in dem mittelamerikanischen Land Kaffeebohnen angebaut.

Die mexikanischen Kaffeebohnen stehen in den verschiedensten Geschmacksrichtungen und Stärken zur Verfügung.

Traditionell wird ein mexikanischer Kaffee mit etwas Zimt und Zucker zubereitet.

Daher zeichnet sich dieser durch einen würzigeren Geschmack aus als der in Deutschland bekannte Kaffee.