Passende Ofenkäse Beilagen [inkl. Getränke, Weine & Sauce]

Was passt am besten zum Ofenkäse? Zu einem Ofenkäse können passend unter anderem ein Shrimpcocktail, geräucherte Lachsröllchen, Roastbeef-Röllchen oder Pommes Frites serviert werden, wobei sich auch vegetarische Beilagen wie verschiedene Brotsorten oder eine Fruchtplatte eignen.

Als passender Wein zu einem Ofenkäse eignet sich wiederum ein kräftiger Weißwein perfekt.

Nachfolgend haben wir die besten Ideen und Beilagen zu einem Ofenkäse zusammengetragen:

Die besten Beilagen zum Ofenkäse

1. Shrimpcocktail

Tatsächlich eignen sich Meeresfrüchte sehr gut als Beilage zu einem Ofenkäse und somit kann hier unter anderem auf einen frischen Shrimpcocktail als Beilage gesetzt werden.

Für dessen Zubereitung sollten zunächst frische Krabben aus der Lake bereitliegen.

Alternativ kann auf tiefgekühlte Shrimps gesetzt werden, welche nach dem Auftauen wiederum etwas gewürzt werden sollten. Bei den Krabben aus der Lake ist dies aber nicht erforderlich.

Am Wichtigsten für den Shrimpcocktail ist aber die Cocktailsauce:

Dazu werden Mayonnaise, Sahne, Tomatenmark, etwas Tabasco, Sherry, Zitronensaft, Salz und Pfeffer vermischt.

Die Krabben oder Shrimps werden jetzt auf einigen Salatblättern auf einem Teller angerichtet und dann mit der Cocktailsauce übergossen.

Garniert werden sollte der Shrimpcocktail anschließend noch mit etwas Dill sowie einigen Zitronenstückchen.

2. Geräucherte Lachsröllchen

Röllchen aus Räucherlachs lassen sich auf verschiedene Arten und Weisen zubereiten und können unter anderem besonders gut mit Meerrettich gefüllt werden:

Bevor es an die Zubereitung geht, sollte der Backofen dazu auf 175 °C bei Umluft vorgeheizt werden.

Jetzt werden Eier, Mehl, Milch, Salz, Pfeffer und etwas Sprudelwasser miteinander vermischt und zu einem Teig verarbeitet.

Dieser wird auf ein Backblech mit Backpapier gegeben und dann für 12 Minuten gebacken.

Der fertige Pfannkuchen wird jetzt aus dem Backofen geholt und auf der sauberen Arbeitsfläche ausgebreitet.

Bestrichen werden sollte dieser jetzt mit einer Mischung aus Creme Fraiche und Meerrettich.

Anschließend wird dieser mit kleingehacktem Schnittlauch bestreut und dann mit dem Räucherlachs belegt.

Der gesamte Teig mit der Füllung wird nun vorsichtig aufgerollt und anschließend in die kleinen Röllchen geschnitten, welche jetzt serviert werden können.

3. Roastbeef-Röllchen

Auch Roastbeef-Röllchen eignen sich perfekt als Beilage zu einem Ofenkäse und können auf unterschiedliche Art und Weise zubereitet werden.

Unter anderem können diese gefüllt werden.

Für die Füllung sollte ein hartgekochtes und kleingehacktes Ei mit einer Dose Thunfisch, einigen Tomaten, Mayonnaise, Joghurt, geriebener Zitronenschale, Zitronensaft und etwas Worcestersauce vermischt werden, wobei sich eine homogene Masse ergeben sollte.

Anschließend wird das Roastbeef gleichmäßig auf der sauberen Arbeitsfläche oder auf einem großen Teller ausgebreitet und mit der Füllung bestrichen.

Einige Rucolablätter sollten ebenfalls auf die Füllung gegeben werden. Daraufhin kann das Roastbeef vorsichtig aufgerollt werden.

Jetzt sollte dieses nur noch in kleine Röllchen unterteilt werden und mit etwas Rucola garniert werden.

4. Pommes Frites

Natürlich passen zu einem Ofenkäse auch Pommes Frites, denn diese können unter anderem in den Ofenkäse eingetunkt werden.

Wer sich an dieser Stelle einfach machen möchte, kann die Pommes tiefgekühlt im Supermarkt erwerben und anschließend frittieren oder im Backofen zubereiten.

Deutlich leckerer schmecken diese allerdings, wenn diese selbst zubereitet werden.

Dazu sollten festkochende Kartoffeln geschält werden und in dünne Stifte geschnitten werden.

Die Stifte können daraufhin direkt in die Fritteuse gegeben werden und so lange frittiert werden, bis diese goldbraun werden.

Werden die Pommes wiederum im Backofen zubereitet, so sollten diese zunächst noch mit etwas Speiseöl und einigen Gewürzen vermischt werden und dann in den Backofen gegeben werden.

Auch hier sollten diese so lange gebacken werden, bis diese goldbraun werden.

Serviert werden können die knusprigen Fritten daraufhin mit Mayonnaise und Ketchup oder einer Sauce der eigenen Wahl.

Vegetarische Beilagen zum Ofenkäse

5. Brotkorb mit verschiedenen Brotsorten

Als schnelle und einfache sowie vegetarische Beilage zu einem Ofenkäse kann unter anderem ein Brotkorb mit verschiedenen Brotsorten zubereitet werden.

Das Brot eignet sich besonders gut, um dieses in den Käse einzutunken.

Beliebt zu einem Ofenkäse sind unter anderem Brotsorten wie Ciabatta, Baguette, Pumpernickel, Knäckebrot oder Brot Sorten, welche Nüsse und Kerne enthalten.

Am besten werden die verschiedenen Brotsorten vor dem Servieren noch für einige Minuten in den Backofen gegeben, damit diese besonders knusprig sind, wenn diese zusammen mit dem Ofenkäse verzehrt werden.

6. Gemüsesticks mit Dip

Gemüsesticks mit einem passenden Dip wie zum Beispiel einem Knoblauch-Dip stellen ebenfalls eine leckere und gesunde vegetarische Beilage zu einem Ofenkäse dar.

Besonders gut eignen sich für die Gemüsesticks unter anderem Gemüsesorten wie Karotten, Zucchinis, Paprikas, Stangensellerie und Gurken.

Die Gemüsesorten können aber auch nach dem eigenen Geschmack ausgewählt werden.

Wichtig ist lediglich, dass diese vor dem Servieren gründlich gewaschen werden und in dünne Stifte geschnitten werden.

Natürlich können die Gemüsesticks später auch in den Ofenkäse eingetunkt werden.

7. Fruchtplatte

Des Weiteren kommt eine Frucht Platte als vegetarische Beilage zu einem Ofenkäse in Frage, denn süße Früchte stellen einen perfekten Kontrast zu dem herzhaften Ofenkäse dar.

Tatsächlich eignen sich die süßen Früchte auch besonders gut, um diese in den flüssigen Ofenkäse einzutunken.

Unter anderem kann hier auf Obstsorten wie Weintrauben, Apfelstückchen, Birnen Stückchen, Ananasstückchen, Datteln sowie Feigen gesetzt werden.

Es eignen sich aber auch alle weiteren Obstsorten, welche dem eigenen Geschmack entsprechen.

8. Grüner Salat

Zu guter Letzt eignet sich auch ein grüner Salat als vegetarische Beilage zu einem Ofenkäse.

Für dessen Zubereitung sollte ein frischer Kopfsalat bereitliegen.

Dessen Blätter sollten als Erstes vom Strunk entfernt werden und unter fließendem Wasser gewaschen werden, sodass sich keine Verschmutzungen mehr auf diesen befinden.

Anschließend werden die Salatblätter in eine große Salatschüssel gefüllt und hier mit weiteren Zutaten vermischt.

Es eignen sich an dieser Stelle beispielsweise Tomaten, Paprika, Gurken sowie verschiedene Pilzsorten.

Bei Fetakäse handelt es sich um eine weitere beliebte Zutat von einem grünen Salat.

Für das passende Dressing kann unter anderem auf Essig und Öl zurückgegriffen werden.

Ein Dressing auf Grundlage von Joghurt eignet sich ebenfalls perfekt zu einem grünen Salat.

Leckere Saucen zum Ofenkäse

Zu einem Ofenkäse muss natürlich nicht unbedingt eine Sauce serviert werden, denn dieser kann sehr gut ohne eine Sauce verzehrt werden.

Wer möchte, kann den flüssigen und cremigen Käse aus dem Ofen aber dennoch mit einer Sauce kombinieren.

Wir haben daher nachfolgend die Saucen aufgelistet, welche sich am besten mit einem Ofenkäse kombinieren lassen:

  • Paprikasauce (lässt sich zum Beispiel aus Paprikas, Tomaten, Öl, Salz, Pfeffer, Zucker und Piementon zubereiten)
  • Cranberry-Sauce (kann ganz einfach aus Zucker, Wasser und Cranberries zubereitet werden)
  • Honig-Senf-Sauce (lässt sich beispielsweise aus mittelscharfem Senf, Honig, Joghurt, Ingwer, Knoblauch, Balsamico, Olivenöl, Salz und Pfeffer zubereiten)

Passender Wein zum Ofenkäse

Wer auf der Suche nach einem passenden Wein zu dem Ofenkäse ist, sollte in jedem Fall auf einen Weißwein setzen, welcher etwas kräftiger und fruchtiger ausfallen darf.

Ein Rotwein sollte nicht zu dem Ofenkäse getrunken werden, denn dieser verträgt sich nicht mit den Säuren und Histaminen, welche sich im Ofenkäse befinden.

Wir gehen daher nachfolgend auf die besten Weißweinsorten zu einem Ofenkäse ein:

  • 1. Rivaner (zum Beispiel vom Weingut am Stein)
  • 2. Riesling (beispielsweise vom Schlossmühlenhof Rheinhessen)

Die besten Getränke zu einem Ofenkäse

Wer möchte, kann zu einem Ofenkäse natürlich auch ein Bier genießen.

Handelt es sich um einen milden Ofenkäse, so sollte auch auf ein mildes Bier wie ein helles Weizen oder ein Pilsener gesetzt werden.

Handelt es sich wiederum um einen stärkeren Ofenkäse, so sollte auf ein stärkeres Bier wie ein Altbier gesetzt werden.

Natürlich kommen auch alkoholfreie Getränke wie ein Fruchtsaft, eine Fruchtschorle oder diverse Limonaden in Frage.

Auf diese Vorspeisen sollten zum Ofenkäse nicht verzichtet werden

Die Vorspeise zu einem Ofenkäse sollte relativ leicht ausfallen, sodass beispielsweise ein gemischter Salat in Frage kommt.

Weiterhin eignet sich karamellisiertes Gemüse als Vorspeise zu einem Ofenkäse.

Auch ein knuspriges Brot mit Olivenöl und etwas Knoblauch eignet sich perfekt als Vorspeise.

Die passende Garnitur zu einem Ofenkäse

Als Garnitur zu einem Ofenkäse kommen unter anderem einige Früchte sowie Kräuter in Frage, welche auf dem gleichen Teller wie der Ofenkäse platziert werden können.