Beef Brisket Beilagen: Das passt – inkl. Getränke & Sauce

Was passt am besten zu einem Beef Brisket? Als Beilage zu einem Beef Brisket (Rinderbrust) passen sich unter anderem Coleslaw, Maissalat, Baked Beans sowie gegrillte Maiskolben besonders gut.

Wer zu seinem Beef Brisket Wein genießen möchte, sollte auf einen fruchtigen und etwas kräftigeren Rotwein setzen, wobei sich unter anderem Pinot Noir besonders gut eignet.

Nachfolgend haben wir die besten Beilagen und Ideen zu einem Beef Brisket zusammengetragen:

Die besten Beilagen zu einem Beef Brisket

1. Coleslaw

Klassischer amerikanischer Krautsalat beziehungsweise Coleslaw eignet sich besonders gut zu einem Beef Brisket und lässt sich zudem besonders einfach und schnell zubereiten:

Zunächst wird dazu eine größere Menge an Weißkraut benötigt, welches kleingehackt – und dann mit etwas Salz vermischt wird, um diesem die Flüssigkeit zu entziehen.

Nach rund 1 Stunde wird die restliche Flüssigkeit dann aus dem Weißkraut gepresst.

Im Anschluss werden noch einige geraspelte Karotten hinzugegeben.

Danach wird das Dressing zubereitet, wozu sich Zutaten wie Sauerrahm, Mayonnaise, Weinessig sowie etwas Zitronensaft und Zucker eignen.

Das Dressing wird dann mit den anderen Zutaten vermischt, woraufhin der Coleslaw noch mit etwas Salz und Pfeffer abgeschmeckt werden sollte.

2. Maissalat

Auch ein Maissalat passt sehr zu einem Beef Brisket und rundet dieses perfekt ab. Natürlich werden dazu in erster Linie gegarte Maiskörner benötigt.

Weiterhin lassen sich Zwiebeln perfekt mit einem Maissalat kombinieren, weshalb eine Zwiebel klein geschnitten werden sollte und mit den Maiskörnern vermischt werden sollte.

Nun wird das Dressing von dem Mais Salat zubereitet. Dazu werden Schmand, Mayonnaise, Zucker sowie Salz und Pfeffer miteinander vermischt.

Das Dressing wird anschließend mit den Maiskörnern und den Zwiebeln vermischt, sodass der Maissalat serviert werden kann.

3. Baked Beans

Besonders gut können auch Baked Beans mit einem Beef Brisket kombiniert werden.

Wer ist sicher besonders einfach machen möchte, kann die Baked Beans bereits fertig zubereitet in der Dose kaufen und einfach aufwärmen.

Deutlich besser schmecken diese allerdings, wenn diese selbst zubereitet werden:

Dazu werden zunächst Zwiebeln in der Pfanne gebraten, bis diese glasig werden. Anschließend werden weiße gekochte Bohnen aus der Dose hinzugegeben.

Weiterhin werden klein gehackter Ingwer und passierte Tomaten hinzugegeben.

Ein Lorbeerblatt sowie Salz und Pfeffer sorgen für die notwendige Würze.

Nachdem die gesamte Mischung in der Pfanne für einige Zeit angebraten wurde, wird diese in einen Topf gefüllt und dann in den Backofen gegeben.

Bei 150 °C sollte die Mischung nun für eine halbe Stunde gebacken werden und fertig sind die Baked Beans.

4. Gebratener Rosenkohl

Tatsächlich eignet sich auch gebratener Rosenkohl als perfekte Beilage zu der beliebten geräucherte Rinderbrust, der schließlich wird gebratener Rosenkohl besonders häufig als Beilage in den USA serviert.

Der gebratene Rosenkohl lässt sich besonders einfach und schnell zubereiten, denn dazu muss dieser lediglich in kleine Scheiben geschnitten werden und dann zusammen mit etwas Butter für rund 10 Minuten in der Pfanne gebraten werden.

Gewürzt werden kann anschließend mit Salz und Pfeffer.

5. Gegrillte Maiskolben

Auch bei gegrillten Maiskolben handelt es sich um eine Beilage, welche besonders einfach und schnell zubereitet werden kann und perfekt zu einem Beef Brisket passt.

Es sollten dazu primär große Maiskolben verwendet werden, welche zunächst gründlich gewaschen werden und von ihrem Grünzeug befreit werden.

Anschließend werden die Maiskolben aufgespießt und dann für einige Minuten über dem Grill gegart, bis die einzelnen Maiskörner weicher werden.

Dabei dürfen die Maiskolben auch ruhig gebräunt werden, denn dies trägt zu einem noch besseren Geschmack bei.

6. Gegrillter grüner Spargel

Zudem eignet sich auch gegrillter grüner Spargel als Beilage zu einem Beef Brisket.

Dazu wird grüner Spargel einfach gewaschen, woraufhin die Enden entfernt werden sollten.

Der grüne Spargel wird nun gegrillt, bis dieser gar ist und anschließend mit dem Beef Brisket serviert.

7. Ofenkartoffeln

Ofenkartoffeln runden ein Beef Brisket perfekt ab und lassen sich zudem auf eine simple Art und Weise zubereiten:

Es sollten dazu grundsätzlich große Kartoffeln gekauft werden, welche im rohen Zustand nahezu halbiert werden und dann in Alufolie gewickelt werden.

Anschließend werden die Kartoffeln gebacken, bis diese weich und damit gar sind.

Sobald die Ofenkartoffeln aus dem Backofen genommen werden, können diese dann mit Sour Cream oder einer Füllung der eigenen Wahl garniert werden.

Sour Cream eignet sich zudem auch besonders gut als passende Sauce zu der geräucherten Rinderbrust.

8. Tomatensalat

Nicht zuletzt kann auch ein Tomatensalat als perfekte Beilage zu einem Beef Brisket serviert werden.

Für diesen Salat werden natürlich in erster Linie Tomaten benötigt, wobei auf größere Fleischtomaten zurückgegriffen werden sollte.

Diese werden zunächst gründlich gewaschen und dann in kleine Würfel oder Scheiben geschnitten.

Anschließend werden die Tomaten mit klein gehackten Zwiebeln und Knoblauch vermischt, wobei diese Zutaten je nach Geschmack auch weggelassen werden können.

Als passendes Dressing eignet sich nun unter anderem Essig und Öl. Auch Balsamico stellt ein simples und leckeres Dressing für den Tomatensalat dar.

Die besten Saucen zu einem Beef Brisket

Ein saftiges Beef Brisket schmeckt natürlich schon ohne eine Sauce sehr gut, weshalb eine Sauce nicht zwingend notwendig ist.

Mit einer Sauce kann die geräucherte Rinderbrust aber ebenfalls kombiniert werden und somit dem eigenen Geschmack angepasst werden.

Wir haben daher nachfolgend die besten Saucen aufgelistet, welche zu einem Beef Brisket passen:

  • BBQ-Sauce
  • Bourbon BBQ-Sauce (wird aus geräuchertem Paprika, Thymian, Chili, Cayenne Pfeffer, passierten Tomaten, Bourbon sowie einigen Gewürzen der eigenen Wahl zubereitet)
  • Worcestershire Sauce
  • Cranberry-Sauce (kann aus Cranberries, Zucker, Orangen, Zitronensaft und etwas Wasser zubereitet werden)
  • Ketchup (vorzugsweise Gewürzketchup)

Der passende Wein zu einem Beef Brisket

Da es sich bei einem Beef Brisket schließlich um Rindfleisch handelt, kann Wein besonders gut zu diesem getrunken werden.

Besonders empfehlen lässt sich an dieser Stelle ein fruchtiger Rotwein, welcher etwas kräftiger ausfällt, wobei auch der Alkoholgehalt gerne etwas höher ausfallen darf.

Nachfolgend lassen sich unsere Weinempfehlungen für die geräucherte Rinderbrust finden:

  • Pinot Noir (zum Beispiel ein Amishfield Pinot Noir aus Neuseeland)
  • Syrah (beispielsweise ein Trinity Hill Hawke’s Bay Syrah aus Neuseeland)
  • Tempranillo (zum Beispiel ein Topper’s Mountain Wild Fermented Tempranillo aus Australien)

Diese Getränke passen zu einem Beef Brisket

Natürlich muss zu einem Beef Brisket nicht zwingend auf Wein zurückgegriffen werden, denn auch ein Bier passt sehr gut zu diesem.

Besonders gut eignet sich an dieser Stelle ein India Pale Ale aufgrund der blumigen und herben Geschmacksnoten.

Auch ein kräftiges Dunkelbier eignet sich sehr gut zu der geräucherten Rinderbrust.

Zudem kommen auch nicht-alkoholische Getränke wie Wasser, Fruchtsäfte oder Fruchtschorlen in Frage.

Diese Vorspeisen sollten nicht fehlen

Besonders gut eignet sich ein kleiner Kartoffelsalat oder ein grüner Salat als Vorspeise zu einem Beef Brisket.

Auch eine kleine Rinderbrühe oder eine Nudelsuppe eignet sich als Vorspeise.

Darüber hinaus kommt auch ein Maissalat oder ein Bohnensalat als Vorspeise in Frage.