Blumenkohl-Beilagen: Das passt – inkl. Getränke & Sauce

Was passt am besten zu Blumenkohl? Wer nach einer passenden Beilage für Blumenkohl sucht, kann auf Frikadellen, einen Rinderbraten, einen Leberkäse, ein Wiener Schnitzel, Salzkartoffeln, eine Bratwurst, ein gebratenes Hähnchenbrustfilet sowie ein Backhähnchen setzen.

Gut kombinieren lässt sich das Gemüse mit einem Weißwein. Je nach Beilage kann der Blumenkohl grundsätzlich mit Kräutern garniert werden.

Nachfolgend stellen wir dir die besten Ideen und Beilagen zu Blumenkohl vor.

Die besten Beilagen zu Blumenkohl

1. Frikadellen

Frikadellen stellen eine der leckersten Beilagen zu Blumenkohl dar und lassen sich zudem besonders einfach zubereiten.

Als Grundlage für die Frikadellen wird Hackfleisch benötigt. Hier kann je nach Präferenz auf Schweinehack, Rinderhack oder eine Mischung aus beiden Fleischsorten zurückgegriffen werden.

Das Hackfleisch wird in einer Schüssel mit Zwiebelwürfeln, einem Ei, einem eingeweichten Brötchen, Salz, Pfeffer, Senf, Paprikapulver, Petersilie, Knoblauch sowie einigen Semmelbröseln vermischt.

Der Teig für die Frikadellen sollte im Anschluss gut durchgeknetet werden. Jetzt werden einige Frikadellen aus dem Teig geformt.

Diese werden im Anschluss in heißem Öl in der Pfanne angebraten. Dabei sollten diese immer wieder gewendet werden, sodass diese gleichmäßig gegart werden.

Sobald das Fleisch durchgebraten ist und die Frikadellen von außen knusprig sind, können diese zu dem Blumenkohl serviert werden.

2. Rinderbraten

Gerade zu feierlichen Anlässen wird zu Blumenkohl häufig ein Rinderbraten serviert.

Der rohe Rinderbraten sollte zunächst mit Salz, Pfeffer und Senf eingerieben werden. So entsteht eine leckere Marinade.

Als nächstes wird etwas Öl in einem großen Bratentopf auf dem Herd erhitzt. Der Rinderbraten wird nun in diesen gegeben und von allen Seiten angebraten.

Nach wenigen Minuten werden dann einige Knoblauchzehen und Zwiebeln dazugegeben und ebenfalls angebraten. Jetzt wird der gesamte Braten mit etwas Rotwein abgelöscht.

Gemüsebrühe oder Rinderbrühe sollte ebenfalls dazugegeben werden. Der Bratentopf wird dann geschlossen und bei einer Temperatur von 180 °C in den Backofen gestellt.

Hier sollte der Rinderbraten für 2 Stunden gebacken werden. Zwischendurch sollte immer wieder kontrolliert werden, ob sich noch ausreichend Flüssigkeit in dem Bratentopf befindet.

Ist der Rinderbraten gar und zart, so kann die Sauce, welche sich in dem Bratentopf gebildet hat, nochmal nachgewürzt werden.

Der Rinderbraten wird jetzt in Scheiben geschnitten und dann gemeinsam mit der Sauce zu dem Blumenkohl serviert.

3. Leberkäse

Bei Leberkäse handelt es sich um ein weiteres leckeres Fleischgericht, welches sich sehr gut zu Blumenkohl eignet.

Wer es sich einfach machen möchte, kann frischen Leberkäse vom Fleischer kaufen und diesen sofort zu dem Blumenkohl servieren. Alternativ kann der Leberkäse auch selbst zubereitet werden.

Dazu werden mageres Schweinefleisch sowie Schweinebauchfleisch in kleine Stückchen geschnitten und dann gemeinsam mit einer größeren Menge an Pökelsalz in einer Küchenmaschine zu gehacktem Fleisch verarbeitet.

Wer einen Fleischwolf besitzt, kann auch diesen für die Zubereitung von dem Hackfleisch verwenden.

Es sollte lediglich darauf geachtet werden, dass das Hackfleisch eine besonders feine Konsistenz aufweist.

Das Fleisch sollte nun kaltgestellt werden und nach rund 30 Minuten mit Pfeffer, Muskat, Majoran, Thymian und Ingwer vermischt werden.

Die gesamte Masse wird jetzt noch mit etwas Eischnee vermischt und dann in eine eingefettete Kastenform gefüllt.

Die Kastenform mit dem rohen Leberkäse wird daraufhin in den Backofen gegeben. Bei 160 °C sollte der Leberkäse jetzt für 1,5 Stunden backen.

Sobald dieser fertig ist, wird dieser in dünne Scheiben geschnitten und zu dem Blumenkohl serviert. Gut kombiniert werden kann der Leberkäse grundsätzlich mit Senf.

4. Wiener Schnitzel

Ein Wiener Schnitzel passt ebenfalls sehr gut als Beilage zu Blumenkohl und kann zudem relativ schnell zubereitet werden.

Zunächst werden dazu Kalbsschnitzel benötigt. Diese sollten in Frischhaltefolie gegeben werden und plattgeklopft werden.

Jetzt werden die Schnitzel mit Salz und Pfeffer gewürzt und in Weizenmehl gewälzt. Als nächstes werden diese durch verquirlte Eier gezogen und dann in Semmelbröseln gewälzt.

Nun sollte eine größere Menge an Butterschmalz in der Pfanne erhitzt werden. Ist diese flüssig, so können die Wiener Schnitzel in die Pfanne gegeben werden und von beiden Seiten angebraten werden.

Sobald diese eine knusprige Konsistenz entwickelt haben, können diese mit einer Zitronenscheibe garniert werden und zu dem Blumenkohl serviert werden.

5. Salzkartoffeln

Wer auf der Suche nach einer vegetarischen Beilage zu Blumenkohl ist, kann Salzkartoffeln zubereiten.

Am besten eignen sich grundsätzlich junge und frische Kartoffeln für die Zubereitung von diesen.

Die Kartoffeln werden als erstes geschält und dann in Salzwasser gegeben. In diesem werden diese für 20 bis 25 Minuten gekocht.

Sobald die Salzkartoffeln gar sind, können diese noch mit Petersilie und Schnittlauch garniert werden und dann zu dem Blumenkohl garniert werden.

Mit einer Sahnesauce oder einer Senfsauce lassen sich die Salzkartoffeln ebenfalls sehr gut kombinieren.

6. Bratwurst

Eine Bratwurst stellt ebenfalls eine tolle Kombination zu Blumenkohl dar. Wer keinen Fleischwolf Zuhause hat und die Bratwürste nicht selbst herstellen kann, sollte diese vom Fleischer kaufen.

Die Bratwürste können dann in etwas Öl oder Butterschmalz in der Pfanne zubereitet werden und mit einer beliebigen Sauce zu dem Blumenkohl serviert werden. Grundsätzlich eignen sich alle Arten von Bratwürsten zu einem Blumenkohl.

7. Gebratenes Hähnchenbrustfilet

Bei einem gebratenen Hähnchenbrustfilet handelt es sich um eine leckere und deftige Beilage zu Blumenkohl.

Bevor die Hähnchenbrustfilets gebraten werden können, sollten diese gewürzt werden. Für unsere Gewürzmischung werden gehackte Chilischoten, Knoblauch, Thymian, Rosmarin und Pfeffer miteinander vermischt.

Die Hähnchenbrustfilets werden jetzt mit Senf eingerieben, gesalzen und dann mit der Gewürzmischung von beiden Seiten bestreut.

Daraufhin werden diese in einer Pfanne in etwas Öl gebraten. Es sollte dabei darauf geachtet werden, dass die Hähnchenbrustfilets immer wieder umgedreht werden, sodass diese gleichmäßig gegart werden.

Sobald die Hähnchenbrustfilets gar sind, können diese mit einer beliebigen Sauce zu dem Blumenkohl serviert werden.

8. Backhähnchen

Zu guter Letzt können wir auch ein Backhähnchen als Beilage zu Blumenkohl empfehlen.

Das Backhähnchen sollte vor dem Garen zunächst mit einer Gewürzmischung eingerieben werden. Diese kann je nach Geschmack ausgewählt werden.

Gut geeignet ist aber eine Mischung aus Chilipulver, Ingwerpulver, Rosmarin und Paprikapulver. Die Gewürze werden mit etwas Fondor vermischt und dann auf die Haut von dem Backhähnchen gerieben.

Ist das Backhähnchen vollständig mit der Gewürzmischung bedeckt, so kann dieses auf ein eingefettetes Backblech gegeben werden und bei einer Temperatur von 150 °C in den Backofen geschoben werden.

Nach 1,5 bis 2 Stunden ist das Backhähnchen gar und kann dann zu dem Blumenkohl serviert werden.

Diese Saucen passen zu Blumenkohl

Für den leckersten Geschmack sollte ein Blumenkohl mit einer aromatischen Sauce kombiniert werden.

Nachfolgend stellen wir dir die leckersten Blumenkohl-Saucen vor.

  • Senfsauce (kann aus Senf, Butter, Mehl, Brühe, Zitronensaft, Salz und Zucker zubereitet werden)
  • Semmelbrösel-Sauce (lässt sich zum Beispiel aus Salz, Butter, Zucker und Semmelbröseln zubereiten)
  • Helle Sauce (kann aus Butter, Mehl, Milch, Gemüsebrühe, Salz, Pfeffer und Muskatnuss zubereitet werden)

Leckere Weinsorten zu Blumenkohl

Da es sich bei Blumenkohl um ein sehr mildes Gemüse handelt, sollte diese mit einem Weißwein kombiniert werden.

Die besten Weißweinsorten zu einem Blumenkohl stellen wir nachfolgend vor.

  • Chardonnay (beispielsweise vom Weingut Jacob’s Creek)
  • Weißburgunder (zum Beispiel vom Weingut Knipser aus der Pfalz)
  • Riesling (zum Beispiel vom Weingut Meierer an der Mosel)

Die besten Getränke zu Blumenkohl

Anstelle von Wein kann natürlich auch Bier zu Blumenkohl serviert werden. Es eignen sich hier helle Biersorten wie ein Pils oder ein helles Lagerbier am besten.

Darüber hinaus können alkoholfreie Getränke wie Limonaden, Fruchtschorlen und Wasser zu einem Blumenkohl serviert werden.

Schmackhafte Vorspeisen zu Blumenkohl

Die Vorspeisen zu einem Blumenkohl können vielfältig ausfallen und hängen von den Beilagen ab.

Grundsätzlich eignen sich Salate wie ein bunter Mischsalat, ein grüner Blattsalat oder ein Tomatensalat.

Genauso kommen Suppen wie eine Tomatensuppe oder eine Käsesuppe als Vorspeise in Frage.

Diese Garnitur passt zu Blumenkohl am besten

Auch die Garnitur des Blumenkohls hängt von den Beilagen ab. Grundsätzlich eignen sich Kräuter wie Petersilie aber besonders gut als Garnitur.