Einfaches Bananenbrot für Kinder (Rezept ohne Zucker)

Egal ob zum Frühstück oder als leckerer Snack, unser saftiges Bananenbrot ohne Zucker begeistert Kinder und Erwachsene gleichermaßen und bringt Abwechslung auf den Speiseplan. Das gesunde Rezept setzt auf die süße der verwendeten Früchte und kommt ganz ohne Zucker aus.

Das Bananenbrot ist für die ganze Familie geeignet. So kann es für ein Familienpicknick verwendet werden, ist ein idealer Snack für den Kindergarten oder eignet sich als Ersatz für den Nachmittagsbrei. Ganz nebenbei werden die reifen Bananen verwertet.

Wir empfehlen das Rezept für Kinder & Babys ab einem Alter von 8 Monaten. Mit der unten stehenden Schritt für Schritt Anleitung gelingt das zuckerfreie Bananenbrot garantiert:

Zutaten für das zuckerfreie Bananenbrot:

  • 3 reife Bananen
  • 2 mittelgroße Eier
  • 150 g Apfelmus
  • 2 Esslöffel Öl
  • 1/2 Teelöffel Meersalz (kann bei kleineren Kinder weggelassen werden)
  • 250 g Mehl oder Dinkelmehl
  • 10 g Backpulver
  • 2 Teelöffel Zimt

1. Backofen vorheizen

Ofen auf 170 Grad Ober-Unterhitze vorheizen. Eine Kastenform mit Backpapier auslegen.

2. Mix it, Baby

Die 3 Bananen und die 2 Eier können zusammen in einen kleinen Mixbehälter gegeben werden. Es wird solange gemixt, bis ein glatter Teig entstanden ist. Dieser kann anschließend in eine Rührschüssel umgefüllt werden.

Sollte kein Mixer vorhanden sein, zerdrückt man die Banane mit einer Gabel und mixt das Ei mithilfe eines Rührgerätes unter.

3. Feuchte Zutaten hinzufügen

Zu der Bananen-Ei Mischung fügt man nun 150 g Apfelmus und 2 Esslöffel Öl zu und vermengt alles gut miteinander.

4. Trockene Zutaten beifügen

Nun werden die trockenen Zutaten erst miteinander vermengt. Mische 1/2 Teelöffel Meersalz, 250 g Mehl oder Dinkelmehl, 10 g Backpulver und 2 Teelöffel Zimt gut miteinander durch.

Siebe diese anschließend in die Rührschüssel auf die feuchte Bananenmischung und hebe das Mehlgemisch vorsichtig unter.

Damit das Bananenbrot fluffig wird, sollte man hier auf den Mixer verzichten.

Achte darauf, dass Salz noch nicht für Babys geeignet ist, da ihre Nieren noch nicht voll entwickelt sind. Daher sollten Kinder im ersten Lebensjahr überhaupt kein Salz essen.

5. Teig in die Form füllen

Füge den Bananenbrot-Teig nun in die vorher eingefettete oder mit Backpapier ausgelegte Form.

6. Backe, backe Kuchen

Das Bananenbrot kommt nun für 40 Minuten in den Backofen. Diesen haben wir auf 170 Grad Ober-Unterhitze vorgeheizt.

Mit der Stäbchenprobe kann überprüft werden, ob das Bananenbrot bereits durchgebacken ist. Ein Zahnstocher wird in das Bananenbrot gesteckt, kommt dieser sauber aus dem Bananenbrot heraus, ist dieses durch.

7. Guten Appetit

Nachdem das Bananenbrot abgekühlt ist, kann es vorsichtig aus der Form gelöst und genossen werden.

Dieses Rezept ist unglaublich variationsfähig, so kann man für größere Kinder dem Teig kleine Schokotropfen, Rosinen oder gehackte Nüsse beigeben.

Für ein schokoladiges Bananenbrot kann man 2 Esslöffel Backkakao hinzufügen.

Manche Kinder lieben es, ihr Bananenbrot nach dem Backen noch mit Mandelmus zu bestreichen. Kinder ab einem Jahr können dieses auch mit Honig versuchen.

Lust auf noch mehr Bananenbrot? Hier gibt es ein Rezept für ein Bananenbrot mit Apfelmus.