Bratwurst Beilagen: Das passt – inkl. Getränke & Sauce

Was passt am besten zu einer Bratwurst? Wer auf der Suche nach einer passenden Beilage zu einer Bratwurst ist, kann perfekt auf Bratkartoffeln, ein Kartoffelpüree, Salzkartoffeln, geschmortes Sauerkraut, einen Karottensalat, einen bunten Blattsalat, Rahmwirsing sowie eine Gemüsesuppe zurückgreifen.

Auch ein Wein lässt sich gut mit einer Bratwurst kombinieren, wobei hier am besten auf einen fruchtigen Weißwein gesetzt werden sollte.

Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, nachfolgend die besten Beilagen und Ideen zu einer Bratwurst zusammenzufassen:

Die besten Beilagen zu einer Bratwurst

1. Bratkartoffeln

Als perfekte Beilage zu einer Bratwurst eignen sich unter anderem Bratkartoffeln. Diese lassen sich ganz einfach und schnell aus festkochenden Kartoffeln zubereiten:

Dazu sollten die Kartoffeln zunächst gekocht werden, bis diese gar sind. Anschließend werden diese gepellt und in dünne Scheiben geschnitten.

Jetzt sollte etwas Speiseöl in der Pfanne erhitzt werden. In diesem können dann zunächst einige Zwiebelwürfel angebraten werden.

Sobald diese glasig werden, können die Kartoffelscheiben dazugegeben werden. Je nach Bedarf kann auch noch etwas Speck dazugegeben werden, denn dieser kann den Geschmack der Bratkartoffeln nochmals verbessern.

Sobald die Bratkartoffeln braun und knusprig werden, sollten diese von beiden Seiten gewürzt werden und darüber hinaus noch mit etwas Petersilie und Schnittlauch garniert werden. Im Anschluss können diese umgehend zu der Bratwurst serviert werden.

2. Kartoffelpüree

Da Kartoffelgerichte generell gut zu einer Bratwurst passen, darf natürlich auch ein klassisches Kartoffelpüree nicht auf unserer Liste der beliebtesten Beilagen fehlen.

Dieses wird typischerweise aus mehligen Kartoffeln zubereitet, da diese zu einer cremigeren Konsistenz beitragen.

Die Kartoffeln werden zunächst geschält, in kleinere Stückchen geschnitten und dann im Salzwasser gekocht, bis diese gar sind.

Sobald die Kartoffeln gar sind, wird das Kochwasser abgegossen, sodass die Kartoffeln noch in ihrem Topf direkt zerstampft werden können.

Gleichzeitig können etwas Milch, Butter, Salz, Pfeffer sowie Muskatnuss dazugegeben werden. Diese Zutaten tragen zu einer cremigen Konsistenz und einem würzigen Geschmack bei.

Bevor das Kartoffelpüree zu der Bratwurst serviert werden kann, kann dieses auch noch nach Belieben mit etwas Petersilie und Schnittlauch garniert werden.

3. Salzkartoffeln

Als weiteres Kartoffelgericht, welches perfekt zu einer Bratwurst passt, eignen sich natürlich auch klassische Salzkartoffeln.

Die Zubereitung von diesen sollte für den besten Geschmack stets mit jungen und mittelgroßen Kartoffeln erfolgen.

Diese werden zunächst geschält, halbiert oder geviertelt und dann in reichlich gesalzenem Wasser gekocht, bis diese gar sind.

Sobald die Salzkartoffeln gar sind, werden diese auf einem großen Teller oder in einer Schüssel angerichtet und noch nach Belieben mit etwas Petersilie und Schnittlauch garniert.

4. Geschmortes Sauerkraut

Geschmortes Sauerkraut passt geschmacklich perfekt zu einer Bratwurst und stellt zudem noch eine besonders gesunde Beilage dar.

Grundsätzlich kann geschmortes Sauerkraut auf unterschiedliche Arten und Weisen zubereitet werden.

Für unser Rezept greifen wird unter anderem auf Zwiebeln und Knoblauch zurück. Diese Zutaten werden in kleine Stückchen geschnitten und dann in heißes Öl in der Pfanne gegeben.

Nach wenigen Minuten wird dann etwas Paprikapulver dazugegeben. Eine Chilischote, deren Kerne zunächst entfernt werden, sollte ebenfalls kleingehackt werden und dazugegeben werden.

Als nächstes wird eine größere Menge an Sauerkraut aus der Dose genommen, ausgedrückt und dann in die Pfanne gegeben.

Nach kurzer Zeit wird das Sauerkraut in der Pfanne dann mit etwas Weißwein und Sahne abgelöscht und mit dem Deckel abgedeckt. Bei mittlerer Hitze sollte das Sauerkraut jetzt für rund 30 bis 40 Minuten schmoren.

Sobald das Sauerkraut fertig ist, sollte dieses noch in der Pfanne mit Salz, Pfeffer, Butter, Sahne sowie etwas Wein abgeschmeckt werden und kann dann zu der Bratwurst serviert werden.

5. Karottensalat

Wer auf der Suche nach einer leckeren und gesunden Beilage zu einer Bratwurst ist, kann hervorragend auf einen klassischen Karottensalat zurückgreifen.

Um diesen zuzubereiten, sollten zunächst einige große Karotten geschält werden und in dünne Stifte gehackt werden. Dazu sollte ein großes Messer verwendet werden.

Mit einer Küchenreibe lassen sich die Karotten ebenfalls in dünne Stifte raspeln. Anschließend werden die Karottenstifte mit etwas Honig und Zitronensaft vermischt.

Jetzt sollte noch eine passende Vinaigrette zubereitet werden: Angerührt werden kann diese aus Wasser, etwas Salz, Essig und Öl.

Die Vinaigrette wird jetzt mit dem Karottensalat vermischt, welcher im Anschluss sofort serviert werden kann.

6. Bunter Blattsalat

Als weitere gesunde und leichte Beilage zu einer Bratwurst kommt natürlich auch ein bunter Blattsalat in Frage.

Um diesen zuzubereiten, wird zunächst ein großer Kopfsalat benötigt. Dessen Salatblätter werden vom Strunk getrennt und dann gründlich gewaschen. Anschließend werden diese in einer großen Salatschüssel mit weiteren Zutaten vermischt.

Unter anderem kommen hier Tomaten, Gurken, Paprikas, Oliven und vieles mehr in Frage. Auch Käse, Croutons und weitere Zutaten der eigenen Wahl können dazugegeben werden.

Jetzt sollte natürlich noch ein passendes Dressing zubereitet werden. Unter anderem lässt sich dieses auf Basis von Joghurt oder Essig und Öl zubereiten.

Das Dressing sollte aber erst mit dem Salat vermischt werden, wenn dieser serviert wird, da dieser sonst in seiner Konsistenz zu weich wird und letztendlich nicht mehr knackig schmeckt.

7. Rahmwirsing

Da Wirsing sehr gut mit einer Bratwurst kombiniert werden kann, eignet sich ein klassischer Rahmwirsing natürlich auch perfekt als Beilage zu einer Bratwurst.

Für dessen Zubereitung wird zunächst eine größere Menge an Wirsing benötigt, welcher in kleine Stückchen gehackt werden sollte und dann gründlich abgewaschen werden sollte.

Jetzt werden als Erstes einige Zwiebelwürfel und Speckwürfel in einem Topf mit etwas Butter angebraten.

Als nächstes wird der kleingehackte Wirsing in den Topf gegeben und bei mittlerer Hitze gedünstet.

Zum Dünsten sollte auch noch etwas Fleischbrühe in den Topf gefüllt werden, denn diese verleiht dem Wirsing einen leckeren Geschmack und sorgt dafür, dass dieser gleichmäßig gart.

Jetzt sollte etwas Weizenmehl mit Wasser vermischt werden und dann zu dem Wirsing gegeben werden.

Der Wirsing sollte jetzt nochmal kurz aufkochen und dann mit Pfeffer, Salz und Muskatnuss gewürzt werden.

Die Sahne wird erst zuletzt in die Mischung gegeben, da diese sonst flockig werden kann und ihren Geschmack verändern kann.

Wurde diese gut mit dem Wirsing vermischt, so kann dieser mit der Bratwurst serviert werden.

8. Gemüsesuppe

Zu guter Letzt kann eine Bratwurst auch sehr gut mit einer Gemüsesuppe kombiniert werden, sodass diese als perfekte Beilage in Frage kommt.

Eine Gemüsesuppe lässt sich auf unterschiedliche Art und Weise und mit den verschiedensten Zutaten zubereiten. Für unsere Suppe geben wir jedoch zunächst eine größere Menge an Brühe in einen Topf und bringen diese zum Kochen.

In der Zwischenzeit wird Lauch geputzt und in dünne Ringe geschnitten. Auch Sellerie, Karotten und Kartoffeln sollten geschält werden und in kleine Würfel geschnitten werden.

Jetzt werden alle Zutaten in die kochende Brühe gegeben und für rund 10 Minuten bei mittlerer Hitze gekocht, bis diese gar sind.

Nachdem die Brühe bereits 10 Minuten kocht, sollten noch etwas kleingeschnittener Rosmarin, Paprika und Zucchini dazugegeben werden.

Nach weiteren 10 Minuten Kochzeit wird die gesamte Suppe dann mit etwas Salz und Pfeffer abgeschmeckt, sodass diese schließlich serviert werden kann.

Leckere Saucen zu einer Bratwurst

Zu einer Bratwurst darf natürlich nicht die passende Sauce fehlen, denn diese kann den Geschmack der Wurst nochmals aufwerten.

Grundsätzlich passen die verschiedensten Saucen zu einer Bratwurst und so ist die Wahl der richtigen Sauce stets eine Frage des Geschmacks.

Wir fokussieren uns nachfolgend auf die beliebtesten Saucen zu einer Bratwurst:

  • Zwiebelsauce (lässt sich unter anderem aus Zwiebeln, Butterschmalz, Mehl, Gemüsebrühe, Tomatenmark, Sojasauce, Rotwein, Zitronensaft, Korianderpulver sowie Salz und Pfeffer zubereiten)
  • Amerikanische BBQ-Sauce (kann aus Tomatenmark, Tomatenketchup, Balsamico, Zucker, Honig, Rauchsalz, Pfeffer, Knoblauchpulver sowie Worcestersauce zubereitet werden)
  • Senf
  • Ketchup

Schmackhafte Weinsorten zu einer Bratwurst

Natürlich kann zu einer Bratwurst auch ein Wein getrunken werden. Es eignet sich ein fruchtiger Weißwein am besten, denn dieser übertönt nicht den Geschmack der Bratwurst.

Nachfolgend stellen wir daher die besten Weißweinsorten zu einer Bratwurst vor:

  • Grauburgunder (beispielsweise vom Weingut Knipser)
  • Pinot Gris (zum Beispiel vom Weingut Klumpp)
  • Müller-Thurgau (beispielsweise vom Weingut am Stein)

Passende Getränke zur Bratwurst

Natürlich kann alternativ zu einem Wein auch ein Bier zu der Bratwurst getrunken werden.

Geschmacklich eignet sich ein helles Lagerbier am besten zu einer Bratwurst. Handelt es sich um eine besonders würzige Wurst, so kann aber auch auf ein dunkles Lagerbier gesetzt werden.

Des Weiteren kommen alkoholfreie Getränke wie Wasser, Fruchtschorlen sowie Softdrinks zu einer Bratwurst in Frage.

Diese Vorspeisen eignen sich zu einer Bratwurst

Als Vorspeise zu einer Bratwurst eignen sich unter anderem eingelegte Zwiebeln. Auch ein Kartoffelsalat kann sehr gut als Vorspeise zu einer Bratwurst serviert werden. Des Weiteren kommt ein Baguette mit Kräuterbutter als Vorspeise in Frage.

Die beste Garnitur für eine Bratwurst

Garniert werden kann eine Bratwurst mit einigen Kräutern der eigenen Wahl. Besonders gut eignen sich aber Petersilie sowie Rosmarin.