Haltbarkeit von Cornflakes

Wie lange sind Cornflakes haltbar? Geöffnete Cornflakes sind luftdicht gelagert bis zu 12 Monate haltbar. Ideal dafür sind Plastikboxen mit Deckel. Dennoch ist nach längerer Lagerung eine kleine Kostprobe zu empfehlen.

Sind aufgeweichte Cornflakes noch essbar?

Aufgeweichte Cornflakes in Milch, Joghurt oder Quark können Sie gut einen Tag im Kühlschrank lagern. Wer aufgeweichte Cornflakes bevorzugt, kann diese vor dem Verzehr für rund 12 bis 24 Stunden in den Kühlschrank stellen und daraufhin verzehren.

Haltbarkeit von Cornflakes vs. Haferflocken

Cornflakes sind grundsätzlich länger haltbar als Haferflocken. Da sich bei Haferflocken nach einer gewissen Zeit Schimmelsporen bilden können, so ist bei einer Haferflocken-Cornflakes Mischung eine sehr lange Lagerung nicht zu empfehlen. 

Optimale Lagerung von Cornflakes

Wichtig ist auf jeden Fall eine absolut trockene Lagerung. Cornflakes können schnell zu schimmeln beginnen, wenn sie mit Nässe in Berührung kommen.

Die Plastikbox, in der Sie die Cornflakes lagern, muss rundum frei von Feuchtigkeit oder anderen Lebensmittelresten sein.

Optimal ist es, die gereinigte Plastikbox vollständig an der Luft austrocknen zu lassen und die Ecken der Plastikbox daraufhin nochmals mit einem Tuch trocken zu reiben.

Die Lagerung im Küchenschrank ist vollkommen ausreichend. Sie müssen daher nicht auf eine bestimmte Raumtemperatur achten. Lediglich sollten die Cornflakes vor Sonnenlicht geschützt sein.

Wie kann ich die Haltbarkeit von Cornflakes verlängern?

Sie können die Haltbarkeit von Cornflakes zwar nicht wesentlich verlängern, jedoch das Aroma und die knackige Frische erhalten. Dies gelingt mit der richtigen Lagerung – weitere Möglichkeiten wie das Einfrieren sind nicht möglich.

Ebenso ist es ratsam, Cornflakes separat und nicht gemeinsam mit Müsli oder Trockenfrüchten zu lagern.

Cornflakes sind im Gegensatz zu vielen anderen Lebensmitteln relativ unempfindlich – solange sie nicht mit Feuchtigkeit oder anderen Lebensmitteln in Berührung kommen.

Woran erkenne ich verdorbene Cornflakes?

Verdorbene Cornflakes sind weich, verklumpt oder riechen ranzig. Manche Cornflakes sind gezuckert, wodurch der Zucker kristallisiert sein kann.

Dunkle oder helle Verfärbungen deuten ebenso auf nicht mehr genießbare Cornflakes hin.

Frische Cornflakes erkennen

Frische Cornflakes duften lecker nach Getreide. Sie besitzen eine knackige, frische Konsistenz und sind rundum knusprig. Ebenso besitzen sie die gewohnte gelb-goldene Farbe und sind eventuell leicht gezuckert (je nach Sorte).