Donuts einfrieren und auftauen – so geht’s richtig

Kann man Donuts einfrieren? Donuts kann man sehr gut einfrieren. Es sollten aber nur frische Donuts eingefroren und auf eine maximale Lagerdauer von 3 Monaten im Tiefkühler geachtet werden.

Donuts am besten frisch einfrieren

Eingefroren werden sollten Donuts am besten im frischen Zustand, denn so halten sich diese am längsten. Vor allem aber behalten diese dadurch ihren frischen Geschmack bei.

Bei älteren Donuts würde sich dieser hingegen schnell verändern. Wurden diese schon seit einigen Tagen bei Zimmertemperaturen gelagert, so sollten diese daher nicht mehr eingefroren werden.

Donuts luftdicht verpacken

Besonders wichtig ist, dass die Donuts vor dem Einfrieren luftdicht verpackt werden. Dadurch kann sich auf diesen nämlich kein Gefrierbrand bilden.

Außerdem bleiben die Donuts somit über einen langen Zeitraum frisch und trocknen nicht aus. Als luftdichte Verpackung ist zum Beispiel ein Gefrierbeutel oder eine Gefrierdose geeignet.

Donuts einzeln verpacken oder voneinander trennen

Nun gibt es 2 Möglichkeiten zum Einfrieren der Donuts: Zum einen können diese einzeln verpackt werden.

Dazu eignen sich kleine Gefrierbeutel mit einen Zipperverschluss. Diese Möglichkeit kommt vor allem in Frage, wenn ohnehin nur einzelne Donuts aus dem Tiefkühler entnommen werden.

Der Gefrierschrank Bauknecht GKN 2173 A3+ eignet sich übrigens super auch für Donuts.

Zum anderen können aber auch mehrere Donuts in einer großen Verpackung gelagert werden. Diese sollten allerdings im Voraus mit Hilfe von Wachspapier voneinander getrennt werden, damit diese nicht zusammenkleben, wenn diese eingefroren werden.

Stets bei -18 °C einfrieren

Eingefroren werden sollten Donuts stets bei einer Temperatur von -18 °C, denn bei dieser halten sich diese am längsten. Eine höhere Temperatur bewirkt, dass diese schneller ablaufen und zudem schneller ihren Geschmack verändern.

Tiefgefrorene Donuts sind 3 Monate haltbar

Wurden die Donuts eingefroren, so bleiben diese über einen Zeitraum von rund 3 Monaten haltbar. Die Haltbarkeit bezieht sich hier auf die Frische, denn nach 3 Monaten sind die Süßwaren zwar noch haltbar, verlieren jedoch ihren typischen Geschmack.

Ein Genuss geht von den Donuts nach einem Zeitraum von 3 Monaten daher nicht mehr aus.

Donuts auftauen

Sollen die Donuts aufgetaut werden, so gibt es dazu mehrere Möglichkeiten: Zum einen können diese besonders schonend über Nacht im Kühlschrank aufgetaut werden.

Zum anderen können diese schneller in der Mikrowelle aufgetaut werden. Darüber hinaus bietet es sich auch an, die Donuts für einige Minuten in den Backofen zu geben, um diese aufzutauen.