Fleischfondue Beilagen (inkl. Getränke, Wein & Sauce)

Was passt zu einem Fleischfondue? Als Beilagen zu einem Fleischfondue passen Salzkartoffeln, ein grüner Salat, Rucolasalat, Wirsingsalat sowie ein Knoblauch-Baguette besonders gut.

Wer zu seinem Fleischfondue (teilweise auch Fondue Chinoise genannt) einen Wein genießen möchte, kann dabei sowohl auf Weißwein als auch auf Rotwein setzen.

Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, nachfolgend die besten Ideen und Beilagen zu einem Fleischfondue zusammenzustellen:

Die besten Beilagen zum Fleischfondue

1. Salzkartoffeln

Die Beilagen zu einem Fleischfondue sollten nicht zu schwer im Magen liegen und somit kommen unter anderem klassische Salzkartoffeln in Frage, welcher auch mit einer leichten Sauce kombiniert werden können.

Für die perfekten Salzkartoffeln werden zunächst mittelgroße Kartoffeln geschält, bei Bedarf in kleinere Stückchen geschnitten und dann im Salzwasser gekocht, bis diese gar sind.

Im Anschluss sollten die Salzkartoffeln etwas abkühlen und dann mit Petersilie oder Schnittlauch garniert werden, bevor diese serviert werden.

2. Grüner Salat

Wer auf der Suche nach einer gesunden und einfachen Beilage zu einem Fleischfondue ist, sollte auf einen grünen Salat setzen.

Viele Zutaten werden für diesen gar nicht benötigt, allerdings sollte in jedem Fall ein frischer Kopfsalat zur Verfügung stehen, dessen Blätter zunächst abgetrennt werden und dann unter fließendem Leitungswasser abgewaschen werden.

Anschließend werden die Salatblätter in eine große Salatschüssel gegeben und mit weiteren Zutaten gemischt, wozu sich unter anderem Tomaten, Paprika, Gurken sowie Zutaten der eigenen Wahl eignen.

Salatkräuter können jetzt ebenfalls hinzugegeben werden. Nicht zuletzt sollte auch noch auf das passende Dressing geachtet werden, wozu sich unter anderem Balsamico oder Essig mit Öl eignen.

Ein Salatdressing kann aber auch auf Basis von Joghurt zubereitet werden.

3. Rucolasalat

Mit seinem unverkennbaren Geschmack bietet ein Rucolasalat einen perfekten Kontrast zu einem Fleischfondue und eignet sich daher auch als optimale Beilage.

Für die Zubereitung von einem Rucolasalat wird zunächst eine größere Menge an Rucola benötigt, welche gründlich unter fließendem Wasser gewaschen werden sollte, sodass sich keine Verschmutzungen mehr in dem Rucola befinden.

Als Nächstes wird der Rucola in eine große Schüssel gegeben, in welche nun noch weitere Zutaten gegeben werden können.

Dazu zählen zum Beispiel kleine Cherrytomaten sowie geröstet Pinienkerne. Gerne wird auch etwas Parmesankäse hinzugegeben.

Für das passende Dressing können jetzt Olivenöl, Balsamico, Senf, Honig, etwas Salz und Pfeffer miteinander vermischt werden und dann mit dem Salat vermischt werden.

4. Wirsingsalat

Ein Wirsingsalat lässt sich aufgrund des einzigartigen Geschmacks perfekt mit einem Fleischfondue kombinieren und kommt daher ebenfalls als Beilage in Frage.

Um den Wirsingsalat zuzubereiten, sollte zunächst der Strunk von dem Wirsing entfernt werden.

Anschließend wird der Wirsing in kleine Streifen geschnitten und im kochenden Wasser für einige Minuten blanchiert.

Es sollte dabei darauf geachtet werden, dass es sich um Salzwasser handelt. Der blanchierte Wirsing sollte nun etwas abtropfen und daraufhin mit Salz gemischt werden und in eine große Schüssel gegeben werden.

Als Nächstes wird das Dressing für den Salat zubereitet, für welches Essig mit Zucker, Öl, Senf, Salz, Pfeffer und etwas Wasser vermischt wird.

Das Dressing wird jetzt gut mit dem Wirsing vermischt, sodass der Salat fertig ist. Zu guter Letzt kann dieser noch mit gehacktem Schnittlauch garniert werden.

5. Knoblauch-Baguette

Ein Knoblauch-Baguette kann besonders einfach und schnell zubereitet werden und stellt eine leckere Beilage zu einem Fleischfondue dar.

Zunächst sollte für die Zubereitung von diesem ein Baguette circa scheibendick eingeschnitten werden, wobei dieses nicht vollständig durchgeschnitten werden sollte.

Zwischen die einzelnen Scheiben wird nun Knoblauchbutter geschmiert, sodass diese großzügig bedeckt sind.

Das Baguette wird anschließend in Alufolie eingewickelt und bei 200 °C in den Backofen gegeben.

Nach rund 15 Minuten sollte das Knoblauch-Baguette dann fertig sein und serviert werden.

6. Balsamico-Schalotten

Schalotten bilden mit ihrem besonderen Geschmack einen tollen Kontrast zu einem Fleischfondue und lassen sich daher perfekt als Beilage einsetzen.

Zunächst werden für die Zubereitung Schalotten geschält und anschließend je nach Größe halbiert oder geviertelt.

Anschließend werden die Schalotten mit etwas Olivenöl in der Bratpfanne für einige Minuten angeschwitzt.

Dabei sollte darauf geachtet werden, dass einige Zweige Thymian hinzugegeben werden, denn diese verleihen den Schalotten noch die nötige Würze.

Während des braten sollten die Schalotten noch gesalzen und gepfeffert werden, woraufhin etwas brauner Zucker hinzugegeben werden sollte, sodass die Schalotten karamellisieren.

Jetzt werden etwas Balsamico und Rotwein in die Pfanne gegeben, in welcher die Schalotten nochmals aufgekocht werden sollten.

Zu guter Letzt werden die Schalotten dann für 45 Minuten in den Backofen gegeben, sodass schlussendlich eine sirupartige Flüssigkeit entsteht, bevor die Schalotten frisch serviert werden können.

7. Kartoffelbrötchen

Kartoffelbrötchen lassen sich besonders einfach zubereiten und eignen sich perfekt als Beilage zu einem Fleischfondue, da diese den intensiven Geschmack abrunden.

Für die Zubereitung von Kartoffelbrötchen werden zunächst Kartoffeln geschält, in kleine Scheiben geschnitten und dann im Kochtopf gegart.

Im Anschluss sollten diese abkühlen und dann durch eine Kartoffelpresse gepresst werden, sodass eine weiche Kartoffelmasse entsteht.

Das Wasser, was nach dem Kochen übrig bleibt, sollte außerdem aufgefangen werden, da diese später noch benötigt wird.

Das Wasser wird jetzt mit etwas Hefe vermischt, welche in dem Kartoffelwasser kurz aufquellen sollte.

Daraufhin kann das Kartoffelwasser zusammen mit etwas Öl unter die Kartoffelmasse gemischt werden.

Jetzt werden noch weitere Zutaten wie Mehl und etwas Salz hinzugegeben, woraufhin der Teig für die Kartoffelbrötchen abgedeckt werden sollte und für eine halbe Stunde gehen sollte.

Aus dem fertigen Teig werden nun Brötchen geformt, bei welchen die Größe selbst bestimmt werden kann.

Die Kartoffelbrötchen müssen jetzt noch bei 200 °C im Backofen gegart werden, bevor diese serviert werden können.

8. Gebratene Zucchini

Zu guter Letzt kommen auch gebratene Zucchini als Beilage zu einem Fleischfondue in Frage, denn diese stellen eine gesunde Beilage da und lassen sich zudem besonders schnell zubereiten.

Für die Zubereitung werden frische Zucchini in dünne Scheiben geschnitten und dann am besten mit Olivenöl in der Bratpfanne angebraten, sodass diese von jeder Seite gebräunt werden.

Jetzt sind die gebratenen Zucchini schon fertig und können noch je nach Belieben gesalzen werden, bevor diese serviert werden.

Leckere Saucen zu einem Fleischfondue

Da ein Fleischfondue lediglich in heißem Öl zubereitet wird, sollte natürlich auch die passende Sauce mit diesem kombiniert werden, um dem Fleisch die nötige Würze zu verleihen.

Es gibt grundsätzlich viele Saucen, welche sich perfekt mit einem Fleischfondue kombinieren lassen.

Wir haben uns nachfolgend auf die besten Saucen zu einem Fleischfondue fokussiert:

  • 1. BBQ-Sauce
  • 2. Mango-Chutney (wird typischerweise aus Mangos, Zwiebeln, Zucker, Balsamico, Essig, Chili, Wasser, Salz und Pfeffer zubereitet)
  • 3. Cranberrysauce (kann beispielsweise aus frischen Cranberries, braunem Zucker, Wasser, Nelkenpulver und Orangenschale zubereitet werden)
  • 4. Mangoketchup (lässt sich beispielsweise aus Mango, Tomaten, Zwiebeln, Salz, Pfeffer, Knoblauch, Ingwer, Essig, Chilipulver, braunem Zucker und Lorbeerblättern zubereiten)

Die besten Weinsorten zu einem Fleischfondue

Natürlich kann mit einem Fleischfondue auch ein leckerer Wein kombiniert werden, wobei sich sowohl ein Rotwein als auch ein Weißwein zu einem Fleischfondue eignet.

Wir haben nachfolgend die besten Rotweine und Weißweine zu einem Fleischfondue aufgelistet:

  • 1. Rotwein (beispielsweise Spätburgunder oder Lemberger)
  • 2. Weißwein (beispielsweise Grauburgunder oder badischer Spätburgunder Weißherbst

Passende Getränke zu einem Fleischfondue

Natürlich muss zu einem Fleischfondue nicht zwingend auf Wein gesetzt werden, denn auch ein Bier eignet sich sehr gut zu dem beliebten Gericht.

Es kann hier grundsätzlich auf eine Biersorte gesetzt werden, welche dem eigenen Geschmack entspricht.

Weiterhin können auch Longdrinks sehr gut mit einem Fleischfondue kombiniert werden.

Nicht-alkoholische Getränke wie Fruchtsäfte, Schorlen, Wasser oder Softdrinks eignen sich natürlich ebenfalls zu der beliebten Mahlzeit.

Auf diese Vorspeisen sollte beim Fleischfondue nicht verzichtet werden

Als Vorspeise zu einem Fleischfondue kommen unter anderem diverse Arten von Salaten wie grüner Blattsalat, Eiersalat oder Pilzsalat in Frage.

Ein Knoblauch-Dip mit einem knusprigen Ofenbrot stellt ebenfalls eine beliebte Vorspeise dar.

Natürlich können auch Schnittchen als Vorspeise zu einem Fleischfondue serviert werden.