Darum solltest du Fondant nicht einfrieren

Kann man Fondant einfrieren? Fondant solltest du nach Möglichkeit nicht einfrieren, denn die Zuckermasse für Torten und Kuchen kann dadurch ihre Konsistenz und ihren Geschmack verändern.

Zudem bleibt Fondant aufgrund des hohen Zuckergehalts ohnehin über einen langen Zeitraum bei Zimmertemperaturen haltbar. Das Einfrieren wäre somit erst gar nicht notwendig.

Fondant sollte nicht eingefroren werden

Es wäre zwar theoretisch möglich, Fondant einzufrieren, da dieses nach dem Auftauen immer noch essbar wäre, allerdings ist dies nicht empfehlenswert.

Bei den niedrigen Temperaturen im Tiefkühler verändert die Zuckermasse nämlich ihre Konsistenz.

So kann diese nach dem Auftauen nicht mehr so gut zum Dekorieren von Kuchen und Torten verwendet werden, wie im frischen Zustand.

Bestimmte Arten von Fondant werden im Tiefkühler sogar brüchig und eignen sich daher nach dem Auftauen gar nicht mehr zum Dekorieren.

Aus diesem Grund sollte die Zuckermasse nicht eingefroren werden, um diese haltbar zu machen.

Im Tiefkühler kann Fondant mit Feuchtigkeit in den Kontakt kommen

Beachtet werden sollte darüber hinaus, dass das Fondant im Tiefkühler mit Feuchtigkeit in den Kontakt kommt.

Schließlich weist ein Tiefkühler immer ein gewisses Grundlevel an Feuchtigkeit auf, weshalb sich häufig auch Frost in diesem befindet.

Diese Feuchtigkeit kann gerade bei einer undichten Verpackung in das Fondant ziehen und dieses beschädigen.

Mit der Zeit kann sich dieses dadurch auch aufweichen, was sich nach dem Auftauen natürlich sofort bemerkbar macht.

Der Geschmack kann sich ebenfalls verändern

Auch der Geschmack von dem Fondant kann sich im Tiefkühler verändern. Das liegt daran, dass ich hier andere Lebensmittel befinden, deren Geschmack die Zuckermasse besonders einfach aufnimmt.

Dies würde sich später natürlich sofort auf einer Torte oder auf einem Kuchen bemerkbar machen. Auch deshalb ist es nicht empfehlenswert, Fondant einzufrieren.

Fondant hält sich ohnehin lange bei Zimmertemperaturen

Abgesehen davon bleibt Fondant ohnehin über einen sehr langen Zeitraum haltbar, wenn dieses bei Zimmertemperaturen gelagert wird. Das liegt daran, dass es sich um eine Zuckermasse handelt.

Zucker wiederum kann besonders lange konserviert werden und ist theoretisch unbegrenzt lange haltbar. Ein Fondant mit einem hohen Zuckergehalt kann daher problemlos über mehrere Monate bei Zimmertemperaturen gelagert werden.

Das Einfrieren wäre somit erst gar nicht notwendig, selbst wenn dieses möglich wäre.

Fondant am besten luftdicht lagern

Am besten wird das Fondant bei Zimmertemperaturen luftdicht gelagert. Daher sollte dieses in einen luftdichten Beutel oder in eine luftdichte Dose gegeben werden, denn hier kann es nicht mit Bakterien in den Kontakt kommen.