Grenadine-Ersatz: 8 fruchtige Alternativen zum Ersetzen

Mit was kann man Grenadine ersetzen? Wer Grenadine ersetzen möchte, kann unter anderem auf Granatapfelsirup, Johannisbeersirup, Himbeersirup, Cranberrysirup, Kirschsaft, Erdbeersirup, Granatapfelsaft mit Zucker sowie Brombeersirup zurückgreifen.

Grenadine zeichnet sich durch einen tiefroten Farbton und einen süßen Geschmack aus. Der rote Sirup wird in erster Linie für die Zubereitung von Cocktails, Erfrischungsgetränken und diversen Nachspeisen verwendet.

Nachfolgend gehen wir detailliert auf die besten Grenadine-Alternativen ein.

Der beste Ersatz und Alternativen für Grenadine

1. Granatapfelsirup

Da sich Grenadine ohnehin durch ein leichtes Granatapfelaroma auszeichnet, kann regulärer Granatapfelsirup bestens als Alternative verwendet werden.

Das liegt nicht zuletzt auch daran, dass Granatapfelsirup den gleichen Farbton wie Grenadine aufweist.

Verwendet werden kann dieser unter anderem für die Zubereitung von Cocktails wie Tequila Sunrise.

Diverse Erfrischungsgetränke lassen sich mit dem Granatapfelsirup ebenfalls zubereiten. Außerdem ist dieser bestens für die Zubereitung von Nachspeisen geeignet und kann zum Beispiel gut mit Joghurt vermischt werden.

Da Granatapfelsirup ausschließlich aus Granatapfelsaft und Zucker hergestellt wird, zeichnet sich dieser durch einen fruchtigen, säuerlichen und süßen Geschmack aus.

Um Grenadine zu ersetzen, kann Granatapfelsirup im gleichen Verhältnis verwendet werden.

2. Johannisbeersirup

Aufgrund des roten Farbtons und des ähnlichen Geschmacks stellt auch Johannisbeersirup eine perfekte Alternative für Grenadine dar.

Auch der Johannisbeersirup kann für die Zubereitung von Cocktails und sämtlichen alkoholfreien Erfrischrungsgetränken eingesetzt werden.

Genauso eignet sich dieser für die Zubereitung von Joghurtspeisen, Müslis und diversen Backwaren.

Da Johannisbeersirup aus Johannisbeersaft und Zucker hergestellt wird, weist dieser einen süßen, säuerlichen und fruchtigen Geschmack auf. Verwendet werden kann dieser im gleichen Verhältnis wie Grenadine.

3. Himbeersirup

Aufgrund des fruchtigen Geschmacks und des rötlichen Farbtons stellt auch Himbeersirup eine perfekte Alternative für Grenadine dar.

Himbeersirup ist unter anderem für die Zubereitung von Quarkspeisen sowie diversen Nachspeisen geeignet.

Weiterhin lassen sich Cocktails bestens mit Himbeersirup mischen. Es sollte aber beachtet werden, dass der Geschmack von dem Himbeersirup generell etwas fruchtiger ausfällt als von Grenadine.

Das liegt daran, dass Himbeersirup ausschließlich aus Himbeersaft und Zucker besteht.

4. Cranberrysaft

Da Cranberrysaft von Natur aus sehr süß ist, die gleiche Optik wie Grenadine aufweist und sich zudem durch einen ähnlichen Geschmack auszeichnet, eignet sich dieser bestens als Grenadine-Alternative.

Cranberrysaft kann unter anderem für die Zubereitung von Cocktails, Longdrinks und diversen alkoholfreien Mischgetränken verwendet werden.

Weiterhin können Nachspeisen und diverse Backwaren mit diesem zubereitet werden.

Der Geschmack von Cranberrysaft kann aber auch gut mit Saucen, Marinaden oder Dressings vereinbart werden.

Von Natur aus weist Cranberrysaft einen etwas niedrigeren Zuckergehalt als Grenadine auf. Für einige Zwecke muss die Menge des Safts daher möglicherweise erhöht werden.

Punkten kann Cranberrysaft aber auch mit seinen gesundheitlichen Vorteilen, denn schließlich befinden sich in diesem viele Antioxidantien, Vitamine und sekundäre Pflanzenstoffe.

5. Kirschsaft

Da Kirschsaft von Natur aus äußerst süß ist und den gleichen Farbton wie Grenadine besitzt, eignet sich dieser bestens zum Ersetzen von dem roten Sirup.

Aufgrund des niedrigeren Zuckergehalts ist Kirschsaft lediglich etwas dünnflüssiger und unterscheidet sich somit etwas in der Konsistenz.

Allerdings lässt sich Kirschsaft für viele der gleichen Zwecke verwenden: Unter anderem können Cocktails und alkoholfreie Erfrischungsgetränke aus diesem gemischt werden.

Natürlich kann der Kirschsaft auch einfach pur getrunken werden. Weiterhin eignet sich dieser für die Zubereitung von einem Tortenguss sowie unterschiedlichen Nachspeisen.

Es sollte beachtet werden, dass die Menge an Kirschsaft möglicherweise etwas erhöht werden muss, um die Grenadine zu ersetzen. Das liegt an dem geringeren Zuckergehalt von Kirschsaft.

Gesundheitliche Vorteile ergeben sich mit dem Kirschsaft ebenfalls, denn es befinden sich in diesem viele Mineralien und Vitamine.

6. Erdbeersirup

Durch den fruchtigen Geschmack, den hohen Zuckergehalt und die rötliche Optik kommt auch Erdbeersirup als Ersatz für Grenadine in Frage.

Es sollte hier jedoch beachtet werden, dass der Säuregehalt von Erdbeersirup etwas niedriger ausfällt als bei Grenadine. Für bestimmte Zwecke kann es daher sinnvoll sein, den Sirup zunächst noch mit etwas Zitronensaft oder Limettensaft zu vermischen.

Erdbeersirup eignet sich unter anderem zum Mischen von Cocktails. Weiterhin können diverse Nachspeisen mit diesem zubereitet werden. Lecker ist Erdbeersirup beispielsweise auch als Topping auf Eiscreme oder auf einem Kuchen.

7. Granatapfelsaft mit Zucker

Wer frischen Granatapfelsaft zur Hand hat, kann auch diesen als Ersatz für Grenadine verwenden, denn schließlich zeichnet sich dieser durch einen ähnlichen Geschmack und einen ähnlichen Farbton aus.

Es sollte allerdings beachtet werden, dass der Säuregehalt in dem Granatapfelsaft von Natur aus deutlich höher ausfällt als bei Grenadine. Daher kann empfohlen werden, den Granatapfelsaft vor der Verwendung noch mit etwas Zucker zu vermischen.

Anschließend kann die Mischung beispielsweise zum Zubereiten von Cocktails oder diversen alkoholfreien Getränken verwendet werden.

Weiterhin können Nachspeisen, Backwaren sowie Saucen und Marinaden mit dieser zubereitet werden.

Natürlich kann der Granatapfelsaft auch pur getrunken werden. Grundsätzlich ergeben sich mit dem süß-sauren Saft auch einige gesundheitliche Vorteile:

So wirkt sich Granatapfelsaft beispielsweise positiv auf die Gefäße aus und unterstützt zudem das Immunsystem.

8. Brombeersirup

Nicht zuletzt kann auch Brombeersirup als Alternative für Grenadine verwendet werden, denn dieser zeichnet sich durch ein ähnliches Aroma und die gleiche Süßkraft aus.

Lediglich die Optik von dem Brombeersirup fällt etwas dunkler aus, denn schließlich sind Brombeeren von Natur aus dunkler.

Brombeersirup eignet sich bestens für die Zubereitung von Nachspeisen, Müslis und Backwaren. Toppings können ebenfalls mit diesem zubereitet werden.

Des Weiteren eignet sich Brombeersirup als Zutat in Dressings und Saucen.

Natürlich können auch Cocktails und alkoholfreie Getränke mit dem Brombeersirup gemischt werden.