Jalapenos haltbar machen & konservieren

Jalapenos kannst du haltbar machen, indem du sie trocknest, einlegst oder einfrierst. Weiterhin kommen auch das Fermentieren, Räuchern, Vakuumieren und Zuckern in Frage, um Jalapenos zu konservieren.

Werbung
Onlinekurs von Wurzelwerk zum Haltbarmachen


Marie von Wurzelwerk gehört zu den wohl bekanntesten Youtubern in Deutschland. Seit wenigen Wochen gibt es nun auch den Wurzelwerk-Onlinekurs zum Haltbarmachen von Obst und Gemüse. Wir durften den Kurs bereits testen und sind absolut begeistert. Hier erfährst du mehr dazu.
Nutze unseren Gutscheincode FOODWISSEN und du erhältst 20 Euro Rabatt. Damit der Gutschein funktioniert, musst du aber den Kurs über diesen Link hier buchen.

Darüber hinaus können sie auch im Kühlschrank gelagert werden. Auf die einzelnen Methoden zum Haltbarmachen soll in diesem Artikel etwas näher eingegangen werden:

Jalapenos im Gemüsefach des Kühlschranks lagern

Jalapenos eignen sich unter anderem zur Lagerung im Kühlschrank, denn in diesem halten sich diese über einen Zeitraum von mehreren Wochen. Das liegt daran, dass der Kühlschrank ein ideales Lager Klima für die Schoten aufweist.

Es sollte jedoch darauf geachtet werden, dass diese stets im Gemüsefach von dem Kühlschrank gelagert werden. Das liegt daran, dass hier das optimale Klima zur Lagerung von den Schoten herrscht.

Werbung
Vakuumiergerät von Bonsenkitchen (Amazon.de)
Mit diesem genialen Vakuumiergerät verlängerst du die Haltbarkeit deiner Lebensmittel. Durch das Vakuumieren bleiben deine Lebensmittel deutlich länger frisch!

Lagerung sollte nicht in der direkten Nähe von anderen Gemüsesorten erfolgen, denn diese können durchaus Reifegase abgeben und damit die Haltbarkeit der Jalapenos verkürzen. Weiterhin sollte auf eine offene Lagerung geachtet werden, damit die Schoten nicht durch andere Lebensmittel zerquetscht werden.

Jalapenos im Tiefkühler haltbar machen

Für die längste Konservierung von Jalapenos kommt das Einfrieren in Frage. Eingefroren werden können diese unter anderem im Ganzen oder in kleinen Stückchen.

Letztere Methode sorgt für eine besonders gute Portionierbarkeit von den Schoten. In jedem Fall sollte darauf geachtet werden, dass die Schoten luftdicht verpackt werden.

Die wird nämlich verhindert, sich auf diesen ein Gefrierbrand bilden kann. Wurden die Jalapenos eingefroren, so halten sich diese über einen Zeitraum von rund 1 Jahr.

Jalapenos einlegen (in Essig oder Öl)

Ebenfalls möglich zum Haltbarmachen ist das Einlegen von Jalapenos. Hier kommen 2 Optionen in Frage:

  • Zum einen können die Schoten in Essig eingelegt werden.
  • Zum anderen können diese aber auch in Öl eingelegt werden.

Auf welche Methode hier zurückgegriffen wird, hängt von den persönlichen Präferenzen ab. Es sollte aber stets darauf geachtet werden, dass die Jalapenos in einem sauberen und sterilen Glas eingelegt werden und anschließend im Kühlschrank platziert werden.

Werbung
Vakuumiergerät von Bonsenkitchen (Amazon.de)
Mit diesem genialen Vakuumiergerät verlängerst du die Haltbarkeit deiner Lebensmittel. Durch das Vakuumieren bleiben deine Lebensmittel deutlich länger frisch!

Jalapenos durch Fermentation haltbar machen

Wenn du gerne scharfe Saucen isst, dann hast du bereits einmal fermentierte Jalapenos gegessen; neben dem Einfrieren ist die Fermentation eine ausgezeichnete Methode um sie haltbar zu machen.

Dazu muss natürlich zunächst ein entsprechender Sud hergestellt werden, in welchem die Schoten anschließend fermentiert werden.

Die Fermentation sollte bei Zimmertemperaturen über einen Zeitraum von rund 1 Woche ablaufen. Werden aber Saucen hergestellt, sind Fermentationszeiträume von mehrere Jahren möglich.

Im Anschluss sollten fermentierten Jalapenos im Kühlschrank platziert werden, denn hier bleiben diese über einen längeren Zeitraum haltbar und darüber hinaus wird hier die Fermentation unterbrochen beziehungsweise verlangsamt.

Vakuumieren sorgt für lange Frische

Ebenfalls zur Konservierung geeignet ist das vakuumieren von den Jalapenos. Werden diese vakuumiert, so bleiben diese über einen längeren Zeitraum frisch, da diese dadurch nicht mit Sauerstoff, Bakterien oder Keimen in den Kontakt kommen können.

Nach dem Vakuumieren sollten diese allerdings kühl gelagert werden, wozu sich der Kühlschrank besonders gut eignet. Besonders gut können diese natürlich auch im Tiefkühler gelagert werden.

Werbung
Vakuumiergerät von Bonsenkitchen (Amazon.de)
Mit diesem genialen Vakuumiergerät verlängerst du die Haltbarkeit deiner Lebensmittel. Durch das Vakuumieren bleiben deine Lebensmittel deutlich länger frisch!

Jalapenos über dem Grill räuchern

Geräucherte Jalapenos sind durchaus eine Delikatesse und kommen somit ebenfalls zu Konservierung infrage. Geräuchert werden können diese unter anderem über dem Holzkohlegrill.

Zum Räuchern sollte hier auf Buchenholz zurückgegriffen werden. Nach dem Räuchern sollten die Schoten dann luftdicht gelagert werden, damit keine Feuchtigkeit mit diesen in den Kontakt kommen.

Am besten eignet sich nun eine Lagerung im Kühlschrank.

Jalapenos bei 70 °C im Backofen trocknen

Natürlich eignen sich Jalapenos auch zum Trocknen. Durch das Trocknen können sie für einige Monate haltbar gemacht werden.

Besonders einfach lassen sich diese trocknen, indem diese im Backofen über einige Stunden gebacken werden. Dazu sollte die Temperatur von dem Backofen jedoch auf lediglich 70 °C eingestellt werden.

Nach einigen Stunden sind die Jalapenos dann trocken, was daran erkannt werden kann, dass diese keine Feuchtigkeit mehr aufweisen. Nun sollte auf eine trockene Lagerung geachtet werden, weshalb sich ein luftdichter Behälter besonders gut anbietet.

Jalapenos zuckern beziehungsweise kandieren

Zu guter Letzt können Jalapenos auch gezuckert beziehungsweise kandiert werden. Dazu werden diese in kleine Ringe geschnitten und anschließend zusammen mit einer größeren Menge an Zucker in einen Kochtopf geben und bei mittlerer Hitze gekocht.

Im Anschluss werden diese auf einem Backblech platziert und dann für einige Minuten im Backofen getrocknet. Sind die kandierten Jalapenos fertig, so werden diese in einem luftdichten Behälter gelagert, damit diese nicht mit Feuchtigkeit in den Kontakt kommen.

Das Salzen, Säuren, Einkochen sowie die naturbelassene Lagerung kommen nicht in Frage

Jalapenos lassen sich mit Hilfe von vielen Methoden konservieren. Es sollte dennoch auf Methoden wie das Salzen, das Säuren, das Einkochen sowie die naturbelassene Lagerung verzichtet werden.