Kochcreme-Ersatz: 8 leckere Alternativen zum Ersetzen

Mit was kann man Kochcreme ersetzen? Kochcreme lässt sich unter anderem durch Sahne, Schmand, Creme fraiche, Joghurt, Frischkäse, Nusscreme, Seidentofu sowie vegane Kochcreme ersetzen.

Kochcreme besteht in der Regel aus Sahne sowie einigen weiteren Zutaten und zeichnet sich durch eine etwas festere Konsistenz aus. Verwendet wird diese für Saucen und zahlreiche Gerichte, welche eine cremige Konsistenz erhalten sollen.

Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, nachfolgend die besten Alternativen für Kochcreme zusammenzustellen.

Der beste Ersatz und Alternativen für Kochcreme

1. Sahne

Da sich in Kochcreme ohnehin in der Regel Sahne befindet, handelt es sich hierbei um eine der besten Alternativen.

Sahne lässt sich perfekt für die Zubereitung von allen Gerichten verwenden, welche eine cremige Konsistenz erhalten sollen.

Saucen, Dips und Marinaden können mit dieser ebenfalls zubereitet werden.

Des Weiteren eignet sich Sahne natürlich auch für die Schaffung von süßen Speisen wie Backwaren.

Es sollte beachtet werden, dass der Fettgehalt von Sahne in der Regel höher ausfällt als von Kochcreme. Daher sind meist schon kleine Mengen ausreichend, um die Creme zu ersetzen.

2. Schmand

Aufgrund der ähnlichen Konsistenz und dem ähnlichen Geschmack eignet sich auch Schmand perfekt als Alternative für Kochcreme.

Besonders gut eignet sich Schmand für die Zubereitung von Saucen und Dressings. Marinaden und Dips.

Darüber hinaus eignet sich Schmand für die Zubereitung von Nachspeisen und weiteren süßen Speisen.

Es sollte grundsätzlich beachtet werden, dass der Fettgehalt von Schmand etwas höher ausfällt als von Kochcreme. Daher sind kleinere Mengen bereits ausreichend, um die Kochcreme zu ersetzen.

Da Schmand einen hohen Gehalt an Phosphor und Kalzium aufweist, ergeben sich auch einige gesundheitliche Vorteile mit diesem.

3. Creme fraiche

Creme fraiche zeichnet sich ebenfalls durch eine ähnliche Konsistenz und einen ähnlichen Geschmack wie Kochcreme aus und kann daher bestens als Ersatz verwendet werden.

Unter anderem können Saucen, Dips und Marinaden aus Creme fraiche zubereitet werden.

Zudem verleiht Creme fraiche sämtlichen Gerichten eine cremige Konsistenz und kann daher generell beim Kochen eingesetzt werden.

Der Vorteil von Creme fraiche liegt darin, dass diese beim Kochen nicht aufflockt und somit auch bei hohen Temperaturen eingesetzt werden kann.

Es sollte aber auch hier beachtet werden, dass der Fettgehalt von Creme fraiche etwas höher ausfällt als bei Kochcreme, sodass bereits kleine Mengen ausreichend sind, um das gewünschte Ergebnis zu erzielen.

Durch den hohen Gehalt an Mineralstoffen ergeben sich aber auch einige gesundheitliche Vorteile.

4. Joghurt

Wer auf der Suche nach einer etwas fettärmeren Alternative für Kochcreme ist, welche sich aber dennoch durch eine ähnliche Konsistenz auszeichnet, ist mit Joghurt bestens beraten.

Joghurt lässt sich beispielsweise für die Zubereitung von Saucen, Dips und Marinaden verwenden. Dressings können aus diesem ebenfalls zubereitet werden.

Zudem können sämtliche Gerichte mit diesem verfeinert werden, um eine cremige Konsistenz zu erzielen.

Joghurt eignet sich darüber hinaus auch für die Zubereitung unterschiedlicher Süßspeisen.

Da Joghurt deutlich kalorienärmer ist als Kochcreme, kann dieser perfekt in eine Diät integriert werden. Weiterhin zeichnet sich dieser auch durch einen hohen Gehalt an Phosphor und Kalzium aus.

5. Frischkäse

Frischkäse kann für viele der gleichen Zwecke wie Kochcreme eingesetzt werden und eignet sich somit perfekt als Kochcreme-Ersatz.

Unter anderem eignet sich dieser zum Zubereiten von Saucen, Marinaden und Dips. Suppen lassen sich mit diesem ebenfalls verfeinern.

Weiterhin können verschiedene Süßspeisen mit diesem zubereitet werden. Für diesen Zweck sollte allerdings auf einen geschmacksneutralen Frischkäse zurückgegriffen werden.

Vorteilhaft ist, dass der Fettgehalt von Frischkäse in der Regel etwas niedriger ausfällt als bei einer Kochcreme. Dadurch kann dieser unter anderem auch in eine Diät integriert werden.

Zudem weist Frischkäse einen hohen Eiweißgehalt auf und ist daher besonders gesund.

6. Nusscreme

Veganer können unter anderem auch Nusscreme als Ersatz für Kochcreme zurückgreifen, denn schließlich zeichnet sich diese durch eine ähnliche Konsistenz aus und kann für viele der gleichen Zwecke verwendet werden:

Unter anderem eignet sich Nusscreme zum Zubereiten der verschiedensten Saucen und Dips. Marinaden können ebenfalls aus diesem zubereitet werden.

Nusscreme kann gleichzeitig auch für die Zubereitung einiger Süßspeisen verwendet werden.

Am besten lässt sich grundsätzlich eine Nusscreme aus Mandeln oder Cashews als Kochcreme-Alternative einsetzen.

Nusscreme ist nicht nur vegan, sondern auch besonders gesund, denn in dieser befinden sich gesunde Fettsäuren sowie Eiweiße.

7. Seidentofu

Als weitere vegane und fettarme Alternative kommt Seidentofu aufgrund seiner Konsistenz in Frage.

Durch die cremige Konsistenz kann der Seidentofu nämlich beispielsweise für die Zubereitung von Saucen, Dips und Suppen verwendet werden.

Auch für süße Speisen eignet sich Seidentofu, denn dieser zeichnet sich durch einen neutralen Geschmack aus.

Dadurch ergeben sich zahlreiche unterschiedliche Anwendungsmöglichkeiten.

Seidentofu weist zudem einen niedrigen Fettgehalt auf und besitzt weniger als 50 Kalorien auf 100 g. Dadurch handelt es sich auch um die perfekte Kochcreme-Alternative für jede Diät.

Zudem fällt der Eiweißgehalt von Seidentofu hoch aus, denn schließlich besteht dieser aus Sojabohnen. Es ergeben sich dadurch viele gesundheitliche Vorteile.

8. Vegane Kochcreme

Zu guter Letzt lässt sich auch vegane Kochcreme als Alternative für reguläre Kochcreme empfehlen.

Diese wird von unterschiedlichen Herstellern angeboten und besteht meist aus Soja, Hafer, Reis oder Kokosnüssen.

Vegane Kochcreme zeichnet sich durch die gleiche Konsistenz wie reguläre Kochcreme aus und ist daher auch für die gleichen Zwecke geeignet.

Lediglich der Geschmack unterscheidet sich aufgrund der pflanzlichen Zutaten etwas.

Dafür ist vegane Kochcreme aber auch etwas gesünder, da hier der Fettgehalt schließlich niedriger ausfällt.