Laktosefreie Käsesorten: Alle 17 Käsesorten mit Bildern

Zu den laktosefreien Käsesorten gehören:

1. Appenzeller
2. Brie
3. Camembert
4. Cheddar
5. Edamer
6. Emmentaler
7. Fontina
8. Gorgonzola
9. Gouda
10. Grana Padano
11. Greyerzer
12. Halloumi
13. Manchego
14. Parmesan
15. Pecorino
16. Provolone
17. Tilsiter

Untenstehend haben wir die wichtigsten Informationen zu den laktosefreien Käsesorten zusammengestellt.

Liste mit laktosefreien Käsesorten

1. Appenzeller

Appenzeller ist nicht nur eine der bekanntesten Käsesorten, sondern gilt zudem auch als laktosefrei, denn hier beläuft sich der Laktosegehalt auf unter 0,1 g pro 100 g.

Wie der Name bereits verrät, handelt es sich um einen Käse aus dem Appenzellerland in der Schweiz. Der würzige Schnittkäse und Tafelkäse wird seit mehr als 700 Jahren hergestellt.

2. Brie

Brie besitzt weniger als 0,1 g Laktose pro 100 g und ist damit offiziell laktosefrei. Der Weichkäse stammt aus Frankreich und gleicht einem Camembert.

Der Weichkäse mit dem milden Aroma wird in der Regel als Tafelkäse verwendet, ist aber auch zum Überbacken sehr beliebt.

3. Camembert

Camembert ist eine der bekanntesten Käsesorten der Welt: Ursprünglich stammt der Weichkäse aus Frankreich und wird hier traditionell in der Normandie hergestellt.

Es gibt viele verschiedene Camembert-Sorten, welche sich im Geschmack unterscheiden können. Da der Laktosegehalt von Camembert in der Regel bei unter 0,1 g liegt, handelt es sich um einen laktosefreien Käse.

4. Cheddar

Durch die lange Reifezeit liegt der Laktosegehalt von Cheddar in der Regel bei unter 0,1 g, sodass sich der englische Käse ebenfalls zu den laktosefreien Käsesorten zählen lässt.

Der gelbe bis orange Schnittkäse wird am liebsten als Tafelkäse verwendet. Zum Überbacken ist die milde Käsesorte ebenfalls beliebt.

5. Edamer

Der Edamer ist ein halbweicher Schnittkäse aus Holland mit einem leicht würzigen Aroma. Mit einem Laktosegehalt von weniger als 0,1 g gehört er zu den laktosefreien Käsesorten.

Edamer wird gerne zum Belegen von Broten sowie zum Überbacken von verschiedenen Gerichten verwendet.

6. Emmentaler

Bei dem Emmentaler handelt es sich um einen der bekanntesten Hartkäsesorten aus der Schweiz. Durch die lange Reifezeit enthält der Emmentaler keinen Milchzucker und ist damit laktosefrei.

Der Geschmack von Emmentaler ist in der Regel mild und nur leicht würzig. Emmentaler wird nicht nur zum Belegen von Broten verwendet, sondern ist auch als Käse für ein Fondue beliebt.

7. Fontina

Der Fontina ist ein halbweicher Käse aus Norditalien, welcher von Natur aus keine Laktose enthält. Das Aroma der italienischen Käsesorte fällt leicht süßlich und leicht scharf zugleich aus.

Besonders gerne wird der Fontina für Saucen, Fondues und Pastagerichte verwendet. Als Tafelkäse ist der Fontina ebenfalls beliebt.

8. Gorgonzola

Eine der berühmtesten Blauschimmelkäsesorten der Welt ist der italienische Gorgonzola. Der Gorgonzola ist laktosefrei und eignet sich daher sehr gut für Menschen mit einer Laktoseintoleranz.

Der Geschmack des Gorgonzolas kann als sehr intensiv, würzig und leicht süßlich beschrieben werden. Am liebsten wird der Blauschimmelkäse als Tafelkäse sowie für Saucen und zum Überbacken verwendet.

9. Gouda

Die mit Abstand bekannteste Käsesorte aus Holland ist der Gouda: Hierbei handelt es sich um einen milden und aromatischen Schnittkäse, welcher weniger als 0,1 g Laktose enthält.

Gerne wird Gouda zum Belegen von Broten und zum Überbacken von Gerichten benutzt. Es gibt heute viele verschiedene Goudasorten, welche sich in der Reifezeit unterscheiden.

10. Grana Padano

Der Grana Padano ist eine der bekanntesten italienischen Hartkäsesorten und gleicht geschmacklich dem Parmesan. Auch in der Konsistenz unterscheidet sich Grana Padano kaum von Parmesan.

Grana Padano wird am liebsten zum Bestreuen von Nudelgerichten sowie für die Zubereitung von Saucen verwendet. Durch einen Laktosegehalt von unter 0,1 g gilt der italienische Hartkäse als laktosefrei.

11. Greyerzer

Greyerzer ist ein Schweizer Hartkäse, welcher von Natur aus keine Laktose enthält und daher bestens für Allergiker geeignet ist. Die edle Käsesorte zeichnet sich durch einen nussigen, fruchtigen und milden Geschmack aus.

Verwendet wird Greyerzer gerne für Käsefondues sowie zum Überbacken. Der Schweizer Käse wird bereits seit einigen Jahrhunderten hergestellt.

12. Halloumi

Bei Halloumi handelt es sich um einen festen Käse, welcher ursprünglich aus Zypern stammt und heute vor allem im Mittleren Osten weit verbreitet ist. Der Geschmack kann als salzig beschrieben werden.

Halloumi wird gerne zum Grillen und Braten benutzt. Es handelt sich um eine Käsesorte, welche von Natur aus keine Laktose enthält.

13. Manchego

Manchego ist eine der beliebtesten spanischen Käsesorten und wird aus Schafsmilch hergestellt. Dadurch weist der Käse einen säuerlichen, salzigen, nussigen und würzigen Geschmack auf.

Der Schnittkäse wird meist zum Belegen von Broten, zum Überbacken oder für Saucen verwendet. Vorteilhaft ist, dass Manchego von Natur aus keine Laktose enthält.

14. Parmesan

Parmesan lässt sich zu den populärsten Käsesorten der Welt zählen und enthält aufgrund seiner langen Reifezeit keine Laktose. Der italienische Hartkäse schmeckt intensiv, salzig und würzig.

Besonders häufig wird Parmesan als Streukäse für Pastagerichte verwendet. Auf Pizzen oder Salaten kommt Parmesan ebenfalls zur Anwendung.

15. Pecorino

Pecorino ist ein weiterer Hartkäse, welcher aus Italien stammt und einen salzigen sowie intensiven Geschmack aufweist. Auch Pecorino ist durch die lange Reifezeit laktosefrei.

Verwendet wird Pecorino auf die gleiche Art und Weise wie Parmesan und viele andere Hartkäsesorten aus Italien.

16. Provolone

Bei Provolone handelt es sich um einen italienischen Schnittkäse, welcher in seiner Form einer Birne gleicht. Als Typ dolce schmeckt Provolone mild und sahnig.

Als Typ piccante schmeckt der Schnittkäse wiederum würzig und intensiv. Laktose ist in diesem Käse nicht enthalten.

17. Tilsiter

Der Tilsiter ist ein typischer Schnittkäse, welcher aus dem ehemaligen Ostpreußen stammt und laktosefrei ist.

Das Aroma von Tilsiter fällt mild und nur leicht würzig aus. Tilsiter kommt unter anderem als Tafelkäse oder bei Nudelgerichten zum Einsatz.

Schreibe einen Kommentar