Haltbarkeit von Matjes

Bei Matjes handelt es sich um einen Fisch, genauer gesagt um Hering, der noch vor der Geschlechtsreife jung, zu einer bestimmten Zeit gefangen und verarbeitet wird. Traditionell wird Matjes in Salzlake eingelegt, wo der Fisch danach mit Hilfe seiner eigenen Enzyme reifen darf – dadurch wird die Haltbarkeit deutlich verlängert.

Wie lange ist frischer Matjes haltbar?

Frischer Matjes, den Sie an einer Fischbude oder auch im Feinkostladen kaufen, sollte am besten immer am selben Tag verzehrt werden. Dieser Matjes wurde nach traditioneller Art zubereitet und in der Regel nicht mit Konservierungsmittel versetzt.

Wie lange ist Matjes haltbar?

Matjes in der Salzlake kann im Kühlschrank bei etwa 7° Celsius maximal 3 Tage aufbewahrt werden. Seien Sie jedoch immer vorsichtig bei Fisch. Wenn er zu intensiv riecht oder nicht mehr einwandfrei schmeckt, sollte Sie ihn nicht mehr essen.

Halten Sie es am besten so, dass frischer Matjes auch sofort verzehrt wird.

Bei abgepacktem Matjes aus dem Handel sollten Sie sich strikt nach dem aufgedruckten MHD auf der Verpackung halten. Das Mindesthaltbarkeitsdatum gilt auch immer nur für original-verpackte Ware. Ist die Packung geöffnet, sollten Sie den Fisch ebenfalls sofort oder spätestens am nächsten Tag verspeisen.

Woran erkennt man schlechten Matjes?

Fisch, der nicht mehr gut ist, riecht sehr intensiv nach Fisch. Frischer Fisch richt angenehm, während abgelaufener und alter Matjes einen sehr markanten Geruch und auch Geschmack aufweist.

Gerade bei Matjes sollten Sie aufpassen, da er gesalzen, gewürzt und in manchen Fällen ist er auch geräuchert. Sobald Sie einen eigenartigen Geschmack feststellen, sollten Sie den Matjes wegwerfen.

Tipps zur Verlängerung der Haltbarkeit von Matjes

Sie können den Matjes in einen selbst zubereiteten Sud einlegen. Dann ist der Fisch im Kühlschrank für bis zu zwei weitere Wochen haltbar.

Bringen Sie dazu Essigwasser zum Kochen. Sie können das Essigwasser nach eigenem Geschmack mehr oder weniger intensiv mischen. Würzen Sie den Sud mit Lorbeerblättern, Wacholderbeeren, Senfkörnern, Pfefferkörner, Meersalz und einem Hauch Piment.

Schälen Sie nun eine Zwiebel und schneiden Sie die Zwiebel in Scheiben. Kleiden Sie damit eine Dose aus und legen Sie den Matjes darüber. Über den Fisch wird wieder Zwiebel geschichtet. Der gesamte Fisch muss mit Zwiebel bedeckt sein.

So können Sie beliebig viele Lagen Matjes aufschichten. Zuletzt wird alles mit dem erkalteten Essigsud übergossen. Alles muss mit dem Essigsud bedeckt sein. Auf diese Weise können Sie den Matjes zwei Wochen im Kühlschrank aufbewahren.

Matjes in Olivenöl lagern

Sie können den Fisch auch in hochwertiges Olivenöl einlegen. Auch hier sollte der gesamte Fisch mit Öl bedeckt sein. Bewahren Sie den Fisch im Kühlschrank bei etwa 7° Celsius auf und verzehren Sie den Matjes innerhalb der nächsten 7 bis 14 Tagen.

Matjes niemals einfrieren!

Matjes sollte jedoch niemals eingefroren werden. Durch das Einfrieren leidet die Qualität und die typische Zartheit des Herings verliert sich.

Wie schmeckt abgelaufener Matjes?

Abgelaufener und schlechter Matjes schmeckt nicht gut. Zudem fühlt sich das Fischfleisch leicht talgig und extrem weich an. Der markante fischige Geschmack dominiert. Auch kann es sein, dass er einen unangenehmen, säuerlich vergorenen Geschmack aufweist.

Abgelaufenen Mates gegessen?

Wenn Sie abgelaufenen und schlechten Matjes essen, kann es passieren, dass Sie sich richtig schlecht fühlen. Sie können sich übergeben, Durchfall bekommen und es kann im schlimmsten Fall zu Schüttelfrost und Bauchkrämpfen kommen.

Gerade bei altem Fisch geht es rasch und Sie ziehen sich eine Lebensmittelvergiftung zu. In wirklich schlimmen Fällen kann sogar Fieber auftreten und Sie verspüren Übelkeit, sobald Sie nur an Essen denken.

Was sollte man machen, wenn man schlechten Matjes gegessen hat?

Wenn Sie sich übergeben müssen, lassen Sie es zu. Beobachten Sie die Situation und sorgen Sie bei Erbrechen und Durchfall für ausreichend Flüssigkeit. Sie sollten Elektrolytgetränke zu sich nehmen.

Falls sich die Symptome nach zwei Tagen nicht bessern sollten Sie den Arzt aufsuchen und ihm vom Verdacht auf Lebensmittelvergiftung erzählen.

Damit es jedoch nicht so weit kommt, sollten Sie keinen Matjes essen, der eigenartig schmeckt und riecht.

Aus was besteht das Matjes?

Matjes ist Hering, der zwischen Mai und Juli gefangen wird. Er enthält viele mehrfach ungesättigten Fettsäuren, unter anderem auch die wichtigen Omega 3 Fettsäuren. Weiter liefert Matjes Jod, Zink, Kupfer, Eisen, Magnesium und Kalzium.

Matjes bietet Ihnen Vitamin A, viele Vitamine der B-Gruppe, vor allem aber Vitamin B 12. Auch die Vitamine D und E sind im Matjes enthalten.