Mozzarella einfrieren & auftauen

Kann man Mozzarella einfrieren? Mozzarella eignet sich sehr gut zum Einfrieren und kann im Tiefkühler bis zu sechs Monate gelagert werden. Eingefroren werden kann dieser unter anderem in seiner Originalverpackung oder in einer Salzlake, welche zunächst zubereitet wurde.

Werbung
Stopp!
Du frierst deine Lebensmittel garantiert falsch ein!
Aus diesem Grund haben wir einen umfangreichen Artikel verfasst, wie du Gemüse, Obst, Fleisch und Fisch richtig einfrierst - nämlich indem du sie vorher vakuumierst. So kannst du erfolgreich Gefrierbrand verhindern. Und hast nach dem Auftauen nie mehr matschiges Gemüse oder saftendes Fleisch. Du kannst den kompletten Artikel hier lesen.

Angebot
Richtig einfrieren mit dem Vakuumiergerät von Bonsenkitchen
Wenn du deine Lebensmittel richtig einfrieren möchtest, solltest du sie vorgängig vakuumieren. Dadurch kannst du Gefrierbrand und matschige Lebensmittel verhindern. Ausserdem kannst du dadurch die Haltbarkeit deutlich verlängern.

Letzte Aktualisierung: 18.10.2021 / * Werbelink / Bildquelle: Amazon

Darüber hinaus kann der italienische Käse aber auch im trockenen Zustand (beziehungsweise ohne Flüssigkeit) eingefroren werden.

Mozzarella einfach in Originalverpackung einfrieren

Am einfachsten und schnellsten lässt sich Mozzarella in seiner Originalverpackung einfrieren. Dazu wird dieser einfach direkt in seiner Originalverpackung in den Tiefkühler gelegt.

Die Verpackung kann nicht platzen, da sich in dieser ohnehin noch etwas Platz sowie eine Luftkammer befindet.

Werbung
Vakuumiergerät von Bonsenkitchen (Amazon.de)
Mit diesem genialen Vakuumiergerät verlängerst du die Haltbarkeit deiner Lebensmittel. Durch das Vakuumieren bleiben deine Lebensmittel deutlich länger frisch!

Alternativ: Mozzarella in Salzlake einfrieren

Alternativ kann Mozzarella, welcher bereits geöffnet wurde, auch in einer Salzlake eingefroren werden. Die Salzlake trägt grundsätzlich zu einer längeren Haltbarkeit bei. Allerdings muss diese zunächst noch zubereitet werden. Dazu wird einfach etwas Salz mit Wasser vermischt und dann in einen Gefrierbeutel gefüllt.

Mozzarella mit Salzlake in Gefrierbeutel geben

Anschließend wird der bereits angebrochenen Mozzarella in die Salzlake gegeben und somit ebenfalls in den Gefrierbeutel gefüllt. Der Gefrierbeutel sollte nun fest verschlossen werden.

Hier ist es vorteilhaft, wenn der Gefrierbeutel einen Zipperverschluss aufweist.

Alternativ: Mozzarella ohne Flüssigkeit einfrieren

Alternativ kann ein bereits angebrochener Mozzarella aber auch ohne Flüssigkeit eingefroren werden. Dazu wird dieser einfach ohne die Salzlake in einen Gefrierbeutel oder in eine Gefrierdose gegeben.

Die luftdichte Verpackung sagt grundsätzlich für einen Schutz vor Gefrierbrand. Es handelt sich hierbei generell um eine Methode zum Einfrieren von Mozzarella, unter welcher dieser besonders schnell aufgetaut werden kann, da dieser durch das Einfrieren keine zusätzliche Flüssigkeit zieht.

Tipp: Mozzarella bei -18 °C einfrieren

Eingefroren werden sollte Mozzarella steht bei einer Temperatur von -18 °C. Bei dieser Temperatur können sich keine Bakterien auf diesen bilden und somit bleibt dieser besonders lange haltbar.

Werbung
Vakuumiergerät von Bonsenkitchen (Amazon.de)
Mit diesem genialen Vakuumiergerät verlängerst du die Haltbarkeit deiner Lebensmittel. Durch das Vakuumieren bleiben deine Lebensmittel deutlich länger frisch!

Bei einer höheren Temperatur verkürzt sich die Haltbarkeit hingegen deutlich und auch der Geschmack von dem italienischen Käse verändert sich stark.

Mozzarella bleibt eingefroren 6 Monate haltbar

Sobald der Mozzarella eingefroren wurde, bleibt dieser im Tiefkühler bis zu 6 Monate haltbar. Wurde dieser in seiner Originalverpackung oder in einer Salzlake eingefroren, so bleibt dieser gegebenenfalls sogar noch einige weitere Wochen haltbar.

Deutlich überzogen werden sollte der Zeitraum von 6 Monaten allerdings nicht.

Mozzarella auftauen

Beim Auftauen von Mozzarella sollte grundsätzlich Acht gegeben werden. Dieser sollte möglichst schonend aufgetaut werden, da dieser sonst seinen Geschmack und seine Struktur verändert.

Aus diesem Grund wird der Mozzarella zum Auftauen am besten in den Kühlschrank gegeben, sodass dieser am nächsten Tag verzehrt werden kann