Pancakes Beilagen: Das passt – inkl. Getränke & Sauce

Was passt am besten zu Pancakes? Heiße Kirschen, ein Fruchtsalat, ein Erdbeerkompott, ein Beerensalat, ein Blaubeersorbet, ein Apfel-Bananen-Mus, eine rote Grütze sowie ein Feigen-Schokoladen-Mousse gehören zu den leckersten Pancake-Beilagen.

Süße Weine wie ein Glühwein oder ein Champagner können sehr gut zu Pancakes getrunken werden. Garniert werden können Pancakes mit Puderzucker, einem Stückchen Butter oder Ahornsirup.

Nachfolgend kannst du einen Blick auf die besten Ideen und Beilagen zu Pancakes werfen.

Die besten Beilagen zu Pancakes

1. Heiße Kirschen

Heiße Kirschen stellen eine hervorragende Beilage zu Pancakes dar, denn mit diesen können die Pancakes unter anderem auch garniert werden.

Für die Zubereitung von der Beilage wird ein großes Glas mit Sauerkirschen benötigt. Der Kirschsaft aus dem Glas sollte aufbewahrt werden.

Als erstes wird etwas Zucker in einem Topf karamellisiert. Anschließend wird dieser mit dem Kirschsaft und etwas Kirschwasser abgelöscht.

Nun wird etwas Speisestärke mit Wasser vermischt und dann ebenfalls in den Topf gegeben.

Zu guter Letzt werden die Sauerkirschen in den Topf gefüllt und mit den anderen Zutaten vermischt. Die heißen Kirschen können jetzt mit den Pancakes serviert werden.

2. Fruchtsalat

Als kalte und süße Beilage zu Pancakes eignet sich ein frischer Fruchtsalat. Dieser kann beispielsweise aus Birnen, Pfirsichen, Äpfeln, Brombeeren, Erdbeeren, Orangen, Kiwis und Trauben zubereitet werden.

Die Früchte sollten zunächst gewaschen werden und dann in kleine Stückchen geschnitten werden.

In einer Salatschüssel werden die Früchte jetzt mit Zitronensaft und Zucker vermischt. Je nach Geschmack kann der Zitronensaft auch durch Orangensaft ersetzt werden. Der frische Fruchtsalat sollte nun sofort zu den Pancakes serviert werden.

3. Erdbeerkompott

Ein Erdbeerkompott harmonisiert geschmacklich sehr gut mit Pancakes und lässt sich zudem auch besonders einfach zubereiten:

Es wird dazu lediglich eine größere Menge an frischen Erdbeeren benötigt. Alternativ können auch tiefgekühlte Erdbeeren verwendet werden, wobei diese zunächst auftauen sollten.

Die Erdbeeren werden zunächst gewaschen und in kleinere Stückchen geschnitten. In einem Topf werden diese jetzt mit Zitronensaft und Zucker erhitzt.

Bei mittlerer Hitze sollten die Erdbeeren für einige Minuten köcheln, sodass sich ein Erdbeerkompott mit einer dickflüssigen Konsistenz bildet. Serviert werden kann das Erdbeerkompott sowohl heiß als auch kalt.

4. Beerensalat

Beerenfrüchte werden häufig mit Pancakes verzehrt und so handelt es sich auch bei einem Beerensalat um eine leckere Beilage.

Zubereitet werden kann ein Beerensalat aus Erdbeeren, Blaubeeren, Himbeeren und Johannisbeeren. Die Beerenfrüchte werden als erstes gewaschen und je nach Größe in kleinere Stückchen geschnitten.

Anschließend werden diese in einer Schüssel mit Honig und Zitronensaft vermischt. Garniert werden kann der Beerensalat zu guter Letzt mit Minze.

5. Blaubeersorbet

Als weitere Beerenspeise eignet sich ein Blaubeersorbet zu Pancakes. Dieses kann zum einen im Supermarkt gekauft werden.

Zum anderen kann das Blaubeersorbet auch selbst zubereitet werden. Besonders gut eignet sich dazu eine Mischung aus Blaubeeren und Brombeeren.

Die Beerenfrüchte werden als erstes püriert. Die pürierten Beeren werden im Anschluss mit Puderzucker und Zitronensaft vermischt.

Die Sorbetmasse wird daraufhin in eine Schüssel gefüllt und in das Eisfach gestellt. Alle 30 Minuten sollte das Blaubeersorbet einmal umgerührt werden oder mit einer Gabel zerdrückt werden.

Nach maximal 3 Stunden kann das Blaubeersorbet dann zu den Pancakes serviert werden.

6. Apfel-Bananen-Mus

Ein Apfel-Bananen-Mus kann gleichzeitig als Beilage und Sauce zu Pancakes serviert werden.

Bevor die Äpfel mit den Bananen vermischt werden, sollten diese zu einem Mus verarbeitet werden. Dazu werden diese in kleine Stückchen geschnitten und dann zusammen mit Zucker, Zitronensaft, Apfelsaft und Zimt in einem Topf erhitzt.

Bei mittlerer Hitze werden die Äpfel jetzt für rund 30 Minuten gekocht und dabei immer wieder umgerührt.

Kurz bevor die Äpfel fertig sind, werden diese zerstampft. Als nächstes werden Bananen geschält und mit einer Gabel zerdrückt.

Die zerdrückten Bananen werden nun mit dem Apfelmus vermischt und dann zu den Pancakes serviert.

7. Rote Grütze

Rote Grütze schmeckt sehr lecker zu Pancakes und kann außerdem besonders schnell selbst zubereitet werden.

Für die Zubereitung von der roten Grütze wird eine Beerenmischung benötigt. Diese wird mit Kirschsaft und Zucker in einen Topf gegeben und erhitzt.

Bei mittlerer Hitze sollte die Beerenmischung für einige Minuten köcheln. In der Zwischenzeit wird eine Mischung aus Kirschsaft und Speisestärke zubereitet.

Diese wird dann in den Topf zu der Beerenmischung gegeben und nochmal kurz aufgekocht. Nach 2 bis 3 Minuten ist die rote Grütze fertig und kann sofort zu den Pancakes serviert werden.

8. Feigen-Schokoladen-Mousse

Die Kombination aus Pancakes und Schokolade ist mit Abstand am beliebtesten und so handelt es sich bei einem Feigen-Schokoladen-Mousse um die perfekte Beilage zu dem Dessert.

Für die Zubereitung von einem Feigen-Schokoladen-Mousse werden Dörrfeigen benötigt, welche zunächst mit Portwein, Rum und Orangensaft vermischt werden und dann für 2 Stunden in den Kühlschrank gestellt werden.

Als nächstes werden Schokolade, Milch und Butter in einer kleinen Pfanne leicht erhitzt, sodass alle Zutaten flüssig werden und miteinander vermischt werden können.

Nun wird eine schaumige Masse aus einem Eigelb, Zucker, Vanillezucker und etwas Wasser zubereitet und dann mit der Schokoladenmischung und etwas Sahne verrührt.

Eine weitere schaumige Masse aus Eiweiß, Salz und Zucker wird ebenfalls zu der zuvor zubereiteten Mischung gegeben und mit dieser verrührt.

Zu guter Letzt wird die Feigenmischung püriert und dann mit allen weiteren Zutaten verrührt. Das Feigen-Schokoladen-Mousse kann jetzt in kleinen Gläsern oder Schüsseln angerichtet werden und zu den Pancakes serviert werden.

Alternativ kann das Feigen-Schokoladen-Mousse auch direkt auf den Pancakes angerichtet werden.

Saucen, welche zu Pancakes passen

Zu Pancakes kommen sämtliche süße Saucen in Frage. Es kann sich hierbei sowohl um süße als auch um fruchtige Saucen handeln.

Die besten Saucen zu Pancakes haben wir für dich nachfolgend zusammengestellt.

  • Himbeersauce (kann aus Himbeeren, Zucker und Zitronensaft zubereitet werden)
  • Schokoladensauce (besteht aus Vollmilchschokolade und Sahne)
  • Ahornsirup
  • Honig

Diese Weinsorten eignen sich zu Pancakes

Da Pancakes in aller Regel süß serviert werden, eignen sich süße Weinsorten am besten zu diesen. Nachfolgend stellen wir die besten Weinsorten zu Pancakes vor.

  • Glühwein
  • Champagner

Leckere Getränke zu Pancakes

Zu Pancakes können unter anderem alkoholische Getränke wie eine heiße Schokolade mit einem Schuss Rum, ein Irish Coffee oder eine Feuerzangenbowle serviert werden.

Alkoholfreie Getränke wie Säfte, Schorlen, Softdrinks und Wasser eignen sich ebenfalls zu den Pancakes.

Die richtige Garnitur für Pancakes

Garniert werden können Pancakes mit einem Stückchen Butter und etwas Ahornsirup. Außerdem können diese mit Puderzucker bestäubt werden.