Pfannkuchen Beilagen: Das passt – inkl. Getränke & Sauce

Was passt am besten zu Pfannkuchen? Zu Pfannkuchen können zum einen deftige Beilagen wie eine Hackfleisch-Käse-Pfanne, ein Räucherlachs-Gurken-Salat, ein Thunfischsalat und eine Spinat-Champignon-Füllung serviert werden.

Zum anderen eignen sich süße Beilagen wie ein Beerenkompott, ein Beerensorbet, ein Apfelmus sowie eine Erdbeer-Sahne-Füllung zu den Pfannkuchen.

Alkoholische Getränke wie Champagner, Weißwein oder ein süßer Glühwein eigen sich ebenfalls zu den Pfannkuchen. Garniert werden können die Pfannkuchen je nach Zubereitungsart mit Kräutern oder Puderzucker.

Bist du auf der Suche nach leckeren Ideen und Beilagen zu Pfannkuchen, so kannst du einen Blick auf unsere untenstehende Bestenliste werfen.

Die besten Beilagen zu Pfannkuchen

1. Hackfleisch-Käse-Pfanne

Wer auf der Suche nach einer deftigen Füllung für Pfannkuchen ist, kann unter anderem eine Hackfleisch-Käse-Pfanne zubereiten.

Am leckersten schmeckt die Hackfleisch-Käse-Pfanne, wenn diese aus gemischtem Hackfleisch zubereitet wird.

Als erstes wird das Hackfleisch in einer Pfanne angebraten und dabei mit Pfeffer und Salz gewürzt. Nun werden geschnittener Lauch und Champignons dazugegeben und ebenfalls mit dem Hackfleisch angebraten.

Alles sollte jetzt mit etwas Wasser abgelöscht. Im Anschluss wird eine größere Menge an Frischkäse dazugegeben. Hierbei kann es sich um jede beliebige Sorte wie einen Kräuterfrischkäse oder einen Paprikakäse handeln.

Für eine cremige Konsistenz sorgt etwas Schmelzkäse oder geriebener Nudelkäse, welche ebenfalls in die Hackfleisch-Käse-Pfanne gegeben werden kann.

Ist das Hackfleisch gar, so kann die Hackfleisch-Käse-Pfanne zu den Pfannkuchen als Beilage serviert werden. Außerdem können die Pfannkuchen mit einer Hackfleisch-Käse-Pfanne gefüllt werden.

2. Räucherlachs-Gurken-Salat

Als weitere Beilage oder Füllung zu Pfannkuchen eignet sich ein Räucherlachs-Gurken-Salat. Für dessen Zubereitung wird zunächst eine große Salatgurke gründlich gewaschen und in kleine Würfel geschnitten.

Die Gurkenwürfel werden nun in einer Schüssel mit kleingeschnittenem Räucherlachs vermischt.

Als nächstes wird das Dressing für den Räucherlachs-Gurken-Salat aus Joghurt, Zitronensaft, Öl, Salz, Pfeffer und Dill angerührt und mit dem Salat vermischt.

Garniert werden kann der Räucherlachs-Gurken-Salat jetzt noch mit Dillstängeln und größeren Räucherlachsstückchen.

3. Thunfischsalat

Auch ein Thunfischsalat kann als Beilage oder Füllung zu Pfannkuchen zubereitet werden. Es wird dazu der Thunfisch aus einer Dose benötigt, Dieser wird als erstes von der Flüssigkeit in der Dose getrennt und in eine Schüssel gegeben.

In dieser wird der Thunfisch dann mit kleingeschnittenen Paprika, Tomaten, Zwiebeln und etwas Petersilie vermischt.

Nun muss noch ein leckeres Dressing für den Thunfischsalat zubereitet werden. Angerührt werden kann dieses beispielsweise aus Zitronensaft, Olivenöl, Salz und Pfeffer.

Sobald das Dressing mit dem Thunfischsalat vermischt wurde, können die Pfannkuchen mit diesem gefüllt werden und zusammengerollt werden.

4. Spinat-Champignon-Füllung

Wer auf der Suche nach einer deftigen vegetarischen Beilage zu Pfannkuchen ist, kann eine Spinat-Champignon-Füllung zubereiten.

Dazu wird zunächst der Blattspinat gewaschen. Die Champignons werden wiederum geputzt und je nach Größe kleingeschnitten.

Nun werden kleingeschnittene Zwiebeln und gepresster Knoblauch in etwas Olivenöl in einer Pfanne angebraten. Nach wenigen Minuten werden die Champignons dazugegeben.

Sind die Champignons nahezu gar, so wird die gesamte Menge an Blattspinat in die Pfanne gegeben, mit allen Zutaten vermischt und ebenfalls angebraten.

Nach 5 bis 10 Minuten kann die Spinat-Champignon-Füllung dann vom Herd genommen werden und mit den Pfannkuchen serviert werden.

5. Beerenkompott

Natürlich eignen sich zu Pfannkuchen auch süße Beilagen wie ein Beerenkompott. Mit diesem können die Pfannkuchen unter anderem auch garniert werden.

Für die Zubereitung von einem leckeren Beerenkompott werden Erdbeeren, Heidelbeeren, Brombeeren, Himbeeren und Johannisbeeren benötigt.

Die Beerenfrüchte werden im ersten Schritt gewaschen und dann mit etwas Gelierzucker, Zimt und Wasser in einen Topf gegeben.

Die Mischung sollte jetzt nur kurz aufkochen und kann dann bereits zu den Pfannkuchen serviert werden.

6. Beerensorbet

Als erfrischende Beilage zu Pfannkuchen bietet sich ein sommerliches Beerensorbet an. Dieses kann aus einer Beerenmischung zubereitet werden. Die Beerenfrüchte werden als erstes gewaschen, denn teilweise befinden sich an diesen noch Verschmutzungen.

Als nächstes werden die püriert. Nun wird eine Mischung aus Wasser und Zucker kurz erhitzt, sodass sich der Zucker in dem Wasser vollständig auflöst.

Das Zuckerwasser wird jetzt mit den pürierten Beerenfrüchten und etwas Zitronensaft vermischt. Im Anschluss wird die Mischung in eine Schüssel gegeben und für 3 Stunden in das Eisfach gestellt.

Immer wieder sollte das Sorbet während dem Gefrieren durchgerührt und mit einer Gabel zerdrückt werden. Nach 3 Stunden kann das Beerensorbet dann mit den Pfannkuchen auf einem Teller angerichtet werden.

7. Apfelmus

Apfelmus passt geschmacklich perfekt zu Pfannkuchen und stellt daher eine tolle Beilage dar.

Für die Zubereitung von einem frischen Apfelmus wird eine große Menge an Äpfeln benötigt. Die Äpfel sollten zunächst gründlich gewaschen werden und in kleine Stückchen geschnitten werden.

Jetzt werden diese mit Zucker, Zitronensaft und Zimt in einen Topf gegeben und erhitzt. Etwas Apfelsaft sollte ebenfalls dazugegeben werden, sodass die Mischung nicht anbrennt.

Bei mittlerer Hitze schmort die Mischung nun für 30 bis 40 Minuten und wird gegen Ende der Kochzeit mit einer Gabel oder einem Kartoffelstampfer zerdrückt.

Das fertige Apfelmus kann jetzt unter anderem zum Füllen der Pfannkuchen verwendet werden. Es handelt sich gleichzeitig auch um eine schöne Garnitur für die Pfannkuchen.

8. Erdbeer-Sahne-Füllung

Als weitere sommerliche Beilage zu Pfannkuchen eignet sich eine Erdbeer-Sahne-Füllung. Für diese werden lediglich frische Erdbeeren und Schlagsahne benötigt.

Die frischen Erdbeeren werden als erstes gründlich gewaschen, von ihrem Grün befreit und in Stückchen geschnitten.

Als nächstes wird die Schlagsahne in einem hohen Gefäß mit einem Mixer steif geschlagen.

Die Schlagsahne kann nun mit den Erdbeeren vermischt werden und dann bereits zu den Pfannkuchen serviert werden.

Leckere Saucen zu Pfannkuchen

Welche Sauce zu den Pfannkuchen serviert wird, hängt von der Beilage ab. So kommen sowohl deftige als auch süße Saucen in Frage.

Einen Blick auf die leckersten Pfannkuchen-Saucen werfen wir nachfolgend.

  • Champignonsauce (wird aus Champignons, Schmand, Frühlingszwiebeln, roten Zwiebeln, Petersilie, Wasser, Salz, Pfeffer und Öl angerührt)
  • Kräutersauce (besteht aus einer Kräutermischung, Salz, Pfeffer, Fetakäse, Sahne, Creme fraiche und Zitronensaft)
  • Vanillesauce (besteht aus Vanilleschoten, süßer Sahne, Eigelb, Zucker und einer Prise Salz)
  • Ahornsirup

Weinsorten, welche sich zu Pfannkuchen eignen

Die Wahl der Weinsorte zu Pfannkuchen ist ebenfalls von der Zubereitungsart der Pfannkuchen abhängig. Nachfolgend stellen wir die besten Weinsorten zu Pfannkuchen vor.

  • Weißwein (zum Beispiel Chardonnay oder Weißburgunder)
  • Champagner
  • Glühwein

Diese Getränke können mit Pfannkuchen kombiniert werden

Werden die Pfannkuchen deftig zubereitet, so kann natürlich auch ein helles Bier wie ein Pils oder ein Weizenbier zu diesen getrunken werden.

Werden diese wiederum süß zubereitet, so eignen sich süße alkoholische Getränke wie eine Feuerzangenbowle oder ein Kakao mit einem Schuss Rum zu diesen.

Sämtliche alkoholfreie Getränke wie Softdrinks, Limonaden, Säfte, Schorlen und Wasser können ebenso zu den Pfannkuchen getrunken werden.

Vorspeisen zu Pfannkuchen

Gerade, wenn die Pfannkuchen auf deftige Art und Weise zubereitet werden, kommen unterschiedliche Vorspeisen zu diesen in Frage.

Beispielsweise eignen sich Salate wie ein bunter Mischsalat oder ein Feldsalat. Suppen wie eine Pilz-Creme-Suppe oder eine Nudelsuppe eignen sich ebenfalls als Vorspeise zu Pfannkuchen.

Die beste Pfannkuchen-Garnitur

Wer seine Pfannkuchen deftig zubereitet, kann diese mit diversen Kräutern wie Rosmarin, Basilikum oder Koriander garnieren.

Gewürze wie Paprikapulver bieten sich ebenfalls als Garnitur an. Wer seine Pfannkuchen hingegen süß zubereitet, kann diese mit Puderzucker garnieren.