Die leckerste polnische Rote-Bete-Suppe (Borschtsch-Rezept)

Die polnische Rote-Bete-Suppe hat mit „Borsch“, „Borscht“ oder „Borschtsch“ viele Namen. Wir haben dir untenstehend das leckerste Rezept vorgekocht.

Zutaten der polnischen Rote-Bete-Suppe

Die nachfolgenden Zutaten ergeben in etwa 4 Portionen:

  • 500 Gramm frische Rote Beete (nach Möglichkeit mit den Blättern)
  • 2 Karotten
  • 350 Gramm Kartoffeln (wir empfehlen festkochende Kartoffeln)
  • 100 Gramm Mangold (empfohlen) oder Pak Choi
  • 2 Esslöffel Sonnenblumenöl (alternativ ist auch Olivenöl geeignet)
  • 1 Liter Gemüsebrühe
  • 1 Deziliter Sahne
  • 1 Esslöffel Speisestärke
  • 1 Esslöffel Zitronensaft
  • 1/2 Esslöffel Zucker
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • Kresse und Dill eignen sich ausgezeichnet zum Garnieren

Zubereitung der polnischen Rote-Bete-Suppe

Schritt 1: Schälen und Schneiden

In einem ersten Schritt solltest du die Rote Bete, die Möhren und die Kartoffeln schälen. Nach dem Schälen schneidest du die genannten 3 Zutaten in kleine Würfelchen.

Die Rote Bete ist leider dafür bekannt, dass sie deine Hände beim Schälen und Schneiden verfärben kann. Wenn du in deiner Küche noch Einweghandschuhe hast, solltest du diese beim Rüsten anziehen.

In diesem Arbeitsschritt solltest du auch den Mangold gründlich waschen und in kleine Streifen schneiden.

Schritt 2: Zutaten für die Botwinka anbraten und köcheln lassen

Im nächsten Schritt schnappst du dir eine Bratpfanne und erhitzt darin das Öl. Dafür eignet sich sowohl das genannte Sonnenblumenöl und als Alternative auch Olivenöl.

Anschliessend brätst du die Rote Bete, Kartoffeln und Kartoffeln kurz an und gießt die Bratpfanne mit der Gemüsebrühe auf.

Achte beim Anbraten auf eine mittlere Hitze und lass die Zutaten für 20 Minuten leicht köcheln.

Schritt 3: Sahne und weitere Zutaten zur polnischen Rote-Bete-Suppe dazugeben

Nun solltest du den Esslöffel Speisestärke vorsichtig in die Pfanne sieben. Wenn du deine polnische Suppe noch cremiger machen möchtest, kannst du im Vorfeld noch die Sahne steif schlagen.

Dieser Schritt ist aber optional.

Mische nun die Schlagsahne oder flüssige Sahne in die Bratpfanne. Schmecke die Rote Bete Suppe anschliessend mit den restlichen Zutaten (Zitronensaft, Salz, Pfefer und Zucker) ab.

Stelle die Herdplatte aus und lass die Suppe nun noch weitere 30 Sekunden weiter köcheln.

Schritt 4: Garnitur für die Borschtsch

Garnieren kannst du die polnische Suppe wahlweise mit Dill oder Kresse. Wasche die Garnitur vor dem Dazugeben aber unbedingt im Vorfeld gut ab und schneide die Zutaten fein.

Haltbarkeit der polnischen Rote-Bete-Suppe

Die polnische Rote-Bete-Suppe schmeckt frisch natürlich immer am leckersten. Dennnoch kannst du allfällige Reste aber auch noch im Kühlschrank für einen weiteren Tag lagern.

Wir haben die Suppe testweise auch eingefroren. Man merkt beim Auftauen einen deutlichen Qualitätsverlust, lecker war es dennoch. Im Tiefkühler bleibt die polnische Suppe gute 1-2 Monate haltbar.