Pulled Pork Beilagen: Das passt – inkl. Wein, Getränke & Sauce

Was passt zu Pulled Pork? Saftiges Pulled Pork kann unter anderem mit Beilagen wie warmem Ofenbrot, Coleslaw, grünem Blattsalat, Kartoffelsalat, Couscous-Salat oder gegrilltem Gemüse serviert werden.

Natürlich passt auch Wein sehr gut zu Pulled Pork, wobei in erster Linie auf Rotwein gesetzt werden sollten, denn dieser lässt sich am besten mit dem deftigen Gericht kombinieren.

Wir haben es uns nachfolgend zur Aufgabe gemacht, die besten Ideen und Beilagen zu Pulled Pork zusammenzustellen:

Die besten Beilagen zu Pulled Pork

1. Warmes Ofenbrot

Kaum eine Beilage eignet sich besser zu Pulled Pork als ein frisches Ofenbrot, denn dieses kann unter anderem mit dem Pulled Pork belegt werden und stellt zudem den perfekten Kontrast zu dem Schweinefleisch dar.

Ein warmes Ofenbrot kann natürlich auf unterschiedliche Arten und Weisen zubereitet werden.

Für unser Ofenbrot wird zunächst etwas Hefe in lauwarmem Wasser aufgelöst, wozu auf frische Hefe zurückgegriffen werden sollte.

Im Anschluss wird die Wasser-Hefe-Mischung mit Wasser, etwas Salz, Zuckerrübensirup, Backmalz, Sonnenblumenöl, Weizenmehl und etwas Dinkelmehl vermischt und zu einem Teig verarbeitet.

Dazu kann neben einem Mixer mit Knethaken auch ein Thermomix verwendet werden.

Nach rund 5 Minuten sollte der perfekte Teig entstanden sein, welcher nun in eine Schüssel gefüllt wird, in welche zuvor etwas Mehl gestreut wurde.

Sobald sich der Teig in der Schüssel befindet, wird dieser nochmals mit etwas Mehl bestreut und anschließend mit einem Deckel abgedeckt.

Der Teig sollte nun für rund 1 Stunde gehen. Ist der Teig aufgegangen, so wird dieser aus der Schüssel geholt und auf einer bemehlten Arbeitsfläche mehrmals gefaltet.

Daraufhin wird dieser dann in einen Römertopf oder in einen bemehlten Bräter gegeben und noch mehrmals eingeschnitten.

Der Teig sollte nun auch in seiner Backform nochmals mit etwas Mehl bestreut werden und dann bei einer Temperatur von 240 °C für 1 Stunde backen, bis das Ofenbrot schließlich fertig ist und mit dem Pulled Pork serviert werden kann.

Zusätzlich kann natürlich auch noch ein leckerer Dip serviert werden.

2. Amerikanischer Krautsalat

Als weitere Beilage zu Pulled Pork kommt ein Coleslaw in Frage, denn der amerikanische Krautsalat passt geschmacklich perfekt zu dem saftigen Schweinefleisch.

Für die Zubereitung von dem Krautsalat wird frisches Weißkraut benötigt, welches in feine Streifen geschnitten oder gehobelt werden sollte und dann in einer Schüssel mit einer größeren Menge an Salz vermischt werden sollte.

Das Weißkraut sollte daraufhin für fast 2 Stunden ruhen, denn das Salz entzieht diesem jetzt die Flüssigkeit.

Im Anschluss wird das Weißkraut nochmals kräftig ausgepresst und zudem von dem Salz befreit.

Vermischt wird das Weißkraut jetzt in einer Schüssel mit gehobelten Karotten sowie gewürfelten Zwiebeln.

Jetzt muss nur noch das passende Dressing für den amerikanischen Krautsalat zubereitet werden:

Dazu werden Sauerrahm, Mayonnaise, Zucker, Essig und Zitronensaft miteinander vermischt.

Das Dressing wird jetzt gut mit dem Krautsalat vermischt, welcher daraufhin noch mit Salz und Pfeffer abgeschmeckt werden sollte.

Bevor der fertige Coleslaw serviert werden kann, sollte dieser noch für mindestens 3 Stunden im Kühlschrank ziehen, damit dieser das Dressing aufnimmt.

3. Grüner Blattsalat

Wer auf der Suche nach einer leckeren und leichten Beilage zu dem deftigen Pulled Pork ist, kann perfekt auf einen grünen Blattsalat setzen:

Um diesen zuzubereiten, wird ein großer Kopfsalat von seinem Strunk befreit. Die Salatblätter werden anschließend gewaschen.

In einer großen Salatschüssel werden die Salatblätter jetzt mit weiteren Zutaten wie kleingeschnittenen Tomaten, Paprikas, Gurken, Peperonis und weiteren Zutaten der eigenen Wahl vermischt.

Wer möchte, kann auch noch Fetakäse und Croutons hinzufügen.

Das passende Dressing kann zu guter Letzt unter anderem auf Basis von Joghurt zubereitet werden, wobei sich auch Essig und Öl als Basis für dieses eignen.

4. Kartoffelsalat

Als Kartoffelspeise kommt auch ein klassischer Kartoffelsalat als perfekte Beilage zu Pulled Pork in Frage.

Um den perfekten Kartoffelsalat zuzubereiten, werden Kartoffeln gekocht und geschält, woraufhin diese abkühlen sollten.

Sobald diese abgekühlt sind, werden diese in dünne Scheiben oder Stückchen geschnitten und in eine Schüssel gegeben.

Je nach Geschmack können jetzt Zwiebelwürfel sowie Speckstückchen hinzugefügt werden.

Das Dressing für den Kartoffelsalat kann nun unter anderem auf Basis von Essig und Öl zubereitet werden und dann mit den Kartoffeln vermischt werden.

Ein Dressing auf Basis von Mayonnaise ist ebenfalls beliebt zu einem Kartoffelsalat.

Grundsätzlich sollte der Kartoffelsalat noch für einige Stunden im Kühlschrank ruhen, um das Dressing aufzunehmen, bevor dieser serviert werden kann.

5. Couscous-Salat

Eine deftige und leckere Alternative zu einem Kartoffelsalat als Beilage zu Pulled Pork stellt ein Couscous-Salat dar.

Für diesen sollte zunächst der Couscous mit Hilfe von kochendem Wasser zubereitet werden.

Sobald dieser aufgequollen ist, wird dieser in eine Salatschüssel gegeben und mit passierten Tomaten, Tomatenstückchen, kleingeschnittenen Paprikas, Gurken, Karotten und weiteren Gemüsesorten der eigenen Wahl vermischt.

Etwas Olivenöl, verschiedenen Nusssorten. Fetakäse, Salz und Pfeffer sowie einige Kräuter sollten ebenfalls hinzugefügt werden.

Der Couscous-Salat kann jetzt bereits zusammen mit dem Pulled Pork serviert werden, wobei es empfehlenswert ist, diesen zunächst noch für einige Stunden im Kühlschrank ziehen zu lassen, da der Geschmack dann noch leckerer ausfällt.

6. Gegrilltes Gemüse

Als gegrillte Beilage zu Pulled Pork kommt unter anderem gegrilltes Gemüse in Frage, wobei die Zubereitung von diesem ganz einfach ist:

Als Erstes werden dazu verschiedenen Gemüsesorten wie Zucchinis, Auberginen, Karotten, Paprikas und Tomaten gegebenenfalls geschält und in kleine Stückchen geschnitten.

Anschließend wird das Gemüse mit etwas Olivenöl, Salz, Pfeffer und Kräutern mariniert und dann direkt auf den Grill gegeben.

Bei einer mittleren Hitze sollte das Gemüse nun für 5 bis 10 Minuten gegrillt werden und dabei immer wieder gewendet werden, damit dieses gleichmäßig gar wird.

Sobald das Gemüse serviert wird, sollte dieses noch etwas nachgewürzt werden.

Eine Sauce oder ein Dip eignen sich ebenfalls perfekt zu dem Grillgemüse.

7. Gegrilltes Obst

Alternativ zu gegrilltem Gemüse kann auch gegrilltes Obst zu Pulled Pork serviert werden.

Besonders gut eignen sich dazu Obstsorten wie Nektarinen, Ananas, Melonen, Erdbeeren sowie Äpfel.

Das Obst sollte zunächst gründlich gewaschen werden, gegebenenfalls entkernt werden und dann in dünne Stückchen oder Scheiben geschnitten werden.

Anschließend wird die Marinade für dieses zubereitet:

Dazu wird etwas Butter in einem Topf zerlassen. In diese werden dann einige Ingwerstückchen, geriebener Ingwer und Sirup gegeben.

Die Zutaten sollten bei niedrige Hitze im Topf gut miteinander vermischt werden und dann mit etwas Orangensaft abgelöscht werden.

Die Marinade wird dann vom Herd genommen und direkt über das vorbereitete Obst in einer Schüssel gegossen.

Anschließend sollte das Obst für 1 bis 2 Stunden im Kühlschrank ziehen, dann aufgespießt werden und auf den Grill gegeben werden.

Gegrillt werden sollte das Obst nun nur für wenige Minuten und dabei auch immer wieder gewendet werden.

Serviert werden kann das gegrillte Obst jetzt mit der restlichen Marinade, denn diese eignet sich hervorragend zum Eintunken.

8. Wassermelonensalat mit Schafskäse

Bei einem Wassermelonensalat mit Schafskäse handelt es sich um eine Beilage mit einem einzigartigen Geschmack, welche dadurch den perfekten Kontrast zu Pulled Pork bietet:

Für die Zubereitung sollte zunächst eine Wassermelone geteilt werden und dann in kleine Stückchen geschnitten werden, wobei die Schale natürlich entfernt werden sollte.

Die Wassermelonenstückchen werden dann in eine große Schüssel gegeben und mit Feta-Stückchen bestreut.

Einige Minzblätter sowie Olivenöl und Balsamico können ebenfalls für die Stückchen der Wassermelone gegeben werden.

Jetzt ist der Wassermelonensalat schon fertig und kann zusammen mit dem Pulled Pork serviert werden.

Schmackhafte Saucen zum Pulled Pork

Pulled Pork zeichnet sich dadurch aus, dass dieses besonders saftig, weshalb dieses auch sehr gut ohne eine Sauce verzehrt werden kann.

Dennoch gibt es zahlreiche Saucen, welche sich perfekt zu dem Pulled Pork eignen.

Nachfolgend gehen wir auf die besten Saucen zu Pulled Pork ein:

  • Honig-Senf-Sauce (wird typischerweise aus Honig, Senf, Joghurt, Ingwer, Knoblauch, Balsamico, Olivenöl, Salz und Pfeffer zubereitet)
  • BBQ-Sauce (kann unter anderem aus Tomaten, Zwiebeln, Knoblauch, Tabasco, Salz, Ingwer, Worcestersauce, Weinessig, Tomatenmark, Honig, Paprikamark, Sonnenblumenöl und Cola zubereitet werden)
  • Senf-BBQ-Sauce (lässt sich beispielsweise aus scharfem Senf, Honig, Apfelessig, Ketchup, braunem Zucker, Tabasco-Sauce und Worcestersauce zubereiten)

Die besten Weinsorten zum Pulled Pork

Natürlich gibt es zahlreiche Weinsorten, welche gut zu Pulled Pork passen, denn schließlich handelt es sich hierbei um Schweinefleisch.

Gerade deswegen sollte hier aber in erster Linie auf einen Rotwein gesetzt werden, welcher gerne auch etwas kräftiger ausfallen darf.

Wir haben daher nachfolgend die besten Rotweinsorten zu Pulled Pork zusammengestellt:

  • Barbaresco (zum Beispiel vom Weingut Barbaresco Dogg Bosio Family Estate)
  • Barolo (beispielsweise vom Weingut Scrimaglio)
  • Nebbiolo (beispielsweise vom Weingut Vajra Albe)

Passende Getränke zu Pulled Pork

Bier kann sehr gut als Alternative zum Wein zu Pulled Pork getrunken werden. Besonders empfehlenswert sind hier Biersorten wie Kölsch oder Weizenbier.

Alkoholfreie Getränke wie Softdrinks, Fruchtsäfte oder Wasser lassen sich ebenfalls gut zu Pulled Pork servieren.

Leckere Vorspeisen, welche zu Pulled Pork serviert werden sollten

Zu Pulled Pork eignen sich zahlreiche unterschiedliche Vorspeisen wobei unter anderem ein Eiersalat empfehlenswert ist.

Ein grüner Salat oder ein Maissalat eignet sich ebenso als Vorspeise zu Pulled Pork. Darüber hinaus kann auch ein knuspriges Brot mit unterschiedlichen Dips als Vorspeise serviert werden.

Die beste Garnitur zum Pulled Pork

Als Garnitur zu Pulled Pork sollte etwas Krautsalat nicht fehlen, welcher einfach auf dem gleichen Teller wie das Pulled Pork angerichtet wird.

Dieser lässt sich auch geschmacklich perfekt mit dem deftigen Schweinefleisch kombinieren.