Putenrollbraten-Beilagen: Das passt – inkl. Getränke & Sauce

Was passt am besten zu Putenrollbraten? Kartoffelpüree, Salzkartoffeln, Kartoffelklöße, Bratkartoffeln, grüner Spargel, Dampfgemüse, Ofengemüse und gebackener Kürbis können zu den besten Beilagen zu einem Putenrollbraten gezählt werden.

Da ein Putenrollbraten aus Geflügel zubereitet wird, eignet sich ein kräftiger Weißwein am besten zu diesem. Als Garnitur eignen sich einige Rosmarinzweige.

Wir stellen wir nachfolgend die besten Ideen und Beilagen zu einem Putenrollbraten vor.

Die besten Beilagen zu Putenrollbraten

1. Kartoffelpüree

Bei einem Kartoffelpüree handelt es sich um eine der Beilagen, welche sich am besten zu einem Putenrollbraten eignen.

Die Zubereitung von einem Kartoffelpüree ist besonders einfach und zeitsparend: Es werden dazu zunächst mehlige Kartoffeln geschält und in Salzwasser gekocht.

Sobald die Kartoffeln gar sind, werden diese mit einem Kartoffelstampfer zerdrückt. Dabei werden etwas Milch, Butter, Salz und Pfeffer in das Püree gegeben.

Je nach Geschmack kann das Kartoffelpüree auch mit Muskatnuss verfeinert werden. Sobald eine cremige Masse entsteht, ist das Kartoffelpüree fertig und kann zu dem Putenrollbraten serviert werden.

2. Salzkartoffeln

Da sich Kartoffelgerichte generell sehr gut zu einem Putenrollbraten eignen, kommen auch Salzkartoffeln als Beilage in Frage.

Am besten wird hier auf junge und festkochende Kartoffeln zurückgegriffen. Diese werden zunächst geschält und dann in Salzwasser gekocht.

Sobald die Kartoffeln gar sind, können diese noch mit Petersilie oder anderen Kräutern der eigenen Wahl garniert werden und dann zu dem Putenrollbraten serviert werden.

3. Kartoffelklöße

Kartoffelklöße können durch ihren milden Geschmack bestens als Beilage zu dem Putenrollbraten serviert werden. Zudem lassen sich diese gut mit der Sauce kombinieren, in welcher der Putenrollbraten ohnehin serviert wird.

Für die Zubereitung von Kartoffelklößen wird eine große Menge an mehligen Kartoffeln benötigt.

Die Kartoffeln werden gekocht, anschließend mit kaltem Wasser abgeschreckt und dann geschält.

Im Anschluss werden diese zerstampft. Nun wird die Kartoffelmasse mit Kartoffelstärke, Eigelb, Muskatnuss und Salz vermischt.

Aus der Kartoffelmasse werden im Anschluss die Klöße geformt. Diese werden dann in kochendes Salzwasser gegeben.

Nach einigen Minuten sollten die Kartoffelklöße an der Wasseroberfläche schwimmen, was darauf hindeutet, dass diese gar sind.

Jetzt können die Klöße mit einer Sauce der eigenen Wahl zu dem Putenrollbraten serviert werden.

4. Bratkartoffeln

Als weitere Kartoffelspeise, welche sich zu einem Putenrollbraten eignet, kommen Bratkartoffeln in Frage.

Besonders praktisch und simpel ist die Zubereitung dieser Beilage, wenn noch einige Kartoffeln übrig sind. Grundsätzlich sollte für die Zubereitung von Bratkartoffeln auf festkochende Kartoffeln zurückgegriffen werden.

Diese sollten zunächst gekocht werden und im Anschluss geschält werden. Daraufhin werden die Kartoffel in dünne Scheiben geschnitten.

Jetzt werden einige Zwiebelstückchen in der Pfanne angebraten. Anschließend werden die Kartoffelscheiben dazugegeben.

Diese werden nun von beiden Seiten angebraten. Kurz, bevor die Bratkartoffeln knusprig und braun sind, sollten diese noch mit Salz, Pfeffer und weiteren Gewürzen der eigenen Wahl verfeinert werden.

Die fertigen Bratkartoffeln können jetzt zu dem Putenrollbraten serviert werden.

5. Grüner Spargel

Als gesunde und leckere Beilage zu einem Putenrollenbraten eignet sich grüner Spargel. Dieser kann auf unterschiedliche Arten zubereitet werden: Besonders lecker schmeckt dieser, wenn dieser in der Pfanne zubereitet wird oder gegrillt wird.

Vor dem Garen sollte der grüne Spargel allerdings mariniert werden. Dazu kann eine Mischung aus Olivenöl, Kräutern, Salz und weiteren Gewürzen der eigenen Wahl verwendet werden.

Jetzt wird der grüne Spargel gebraten oder gegrillt. Es sollte dabei darauf geachtet werden, dass dieser von außen leicht-braun wird und innen weich bleibt. Sobald der grüne Spargel gar ist, kann dieser zu dem Putenrollbraten serviert werden.

6. Dampfgemüse

Dampfgemüse stellt ebenfalls eine leckere und gesunde Beilage zu einem Putenrollbraten dar.

Wer dieses zubereiten möchte, sollte zunächst sicherstellen, dass ein Dampfeinsatz zur Verfügung steht.

Jetzt wird das Gemüse zubereitet: Grundsätzlich eignen sich Gemüsesorten wie Karotten, Paprika, Zucchini und Auberginen besonders gut.

Das Gemüse sollte gründlich gewaschen werden und in kleine Stückchen geschnitten werden. Im Anschluss wird dieses in den Dampfeinsatz gegeben, welcher sich bereits in einem Topf mit kochendem Wasser befinden sollte.

Hier wird das Gemüse nun für rund 10 bis 15 Minuten gedämpft. Bevor dieses zu dem Putenrollbraten serviert wird, kann dieses jetzt noch gewürzt werden.

7. Ofengemüse

Ofengemüse stellt eine leichte und gesunde Beilage zu einem Putenrollbraten dar und kommt unter anderem alternativ zu Dampfgemüse in Frage.

Für die Zubereitung von dem Ofengemüse eignen sich beliebige Gemüsesorten wie Tomaten, Zucchini, Auberginen, Karotten, Paprika, Peperoni und Co.

Das Gemüse sollte zunächst gründlich gewaschen werden und dann in kleine Stückchen geschnitten werden.

Jetzt sollte dieses mit Olivenöl und diversen Gewürzen der eigenen Wahl mariniert werden.

Daraufhin wird das Gemüse auf ein Backblech gegeben und in den Ofen geschoben. Bei einer Temperatur von 200 °C sollte dieses nun für 10 bis 15 Minuten gebacken werden.

Das fertige Gemüse kann jetzt nochmal nachgewürzt werden und dann zu dem Putenrollbraten serviert werden.

8. Gebackener Kürbis

Zu guter Letzt kann auch ein gebackener Kürbis als Beilage zu einem Putenrollbraten serviert werden.

Es kann hier auf jede beliebige Speisekürbissorte zurückgegriffen werden. Der Kürbis sollte zunächst in dünne Stückchen geschnitten werden.

Anschließend sollte dieser gewaschen und mariniert werden. Eine leckere Marinade kann beispielsweise aus Olivenöl, Honig, Paprikapulver, Salz und Pfeffer zubereitet werden.

Jetzt werden die Kürbisstückchen auf einem Backblech platziert und in den Ofen geschoben. Hier sollte der Kürbis für rund 20 bis 25 Minuten gebacken werden.

Schmackhafte Saucen zu einem Putenrollbraten

Ein Putenbraten an sich ist bereits saftig und kann theoretisch ohne eine Sauce gegessen werden. Eine würzige Sauce wertet den Geschmack von dem Putenbraten allerdings nochmal auf.

Die leckersten Saucen zu einem Putenbraten stellen wir nachfolgend vor.

  • Champigon-Rahm-Sauce (wird aus Champignons, Sahne, Creme fraiche, Speck, Salz, Pfeffer, Petersilie, Schmand und Milch zubereitet)
  • Currysauce (kann aus Currypulver, Cayennepfeffer, Salz, Pfeffer, Butter und Paprikapulver zubereitet werden)
  • Orangensauce (wird aus Orangen, Ingwer, Olivenöl, Salz, Pfeffer, Sahne, Salz und Pfeffer zubereitet)

Die leckersten Weinsorten zu einem Putenrollbraten

Da Putenfleisch hell ist, eignet sich ein Weißwein bestens zu diesem. Zu einem Putenrollbraten sollte auf einen kräftigeren Weißwein zurückgegriffen werden.

Die besten Weißweinsorten zu einem Putenrollbraten haben wir nachfolgend zusammengetragen.

  • Riesling (beispielsweise vom Weingut Philipp Kuhn an der Mosel)
  • Silvaner (zum Beispiel vom Weingut Karl May aus Rheinhessen)
  • Sauvignon Blanc (beispielsweise vom Weingut Knipser aus der Pfalz)

Diese Getränke eignen sich zu einem Putenrollbraten

Als Alternative zu einem Wein kommt natürlich auch ein Bier zu einem Putenrollbraten in Frage. Da sich Geflügel am besten mit einem hellen Bier kombinieren lässt, sollte zu einem Putenrollbraten auf ein helles Lagerbier oder ein Kölsch zurückgegriffen werden.

Des Weiteren eignen sich alkoholfreie Getränke wie Schorlen, Säfte, Softdrinks oder Wasser zu einem Putenrollbraten.

Passende Vorspeisen zu einem Putenrollbraten

Da es sich bei einem Putenrollbraten um ein deftiges Gericht handelt, kann zu diesem eine leichte und gesunde Vorspeise wie ein Salat serviert werden. Besonders lecker ist beispielsweise ein Feldsalat oder ein Rucolasalat.

Bruschetta mit Tomaten und Knoblauch stellt eine weitere leckere Vorspeise dar. Wer es etwas deftiger mag, kann natürlich auch ein Carpaccio zu dem Putenrollbraten servieren.

Auf diese Garnitur sollte zu einem Putenrollbraten geachtet werden

Die Garnitur für einen Bridgestone fällt meist simpel aus: Oftmals wird dieser mit einigen Rosmarinzweigen garniert, denn diese lassen sich geschmacklich sehr gut mit dem Braten kombinieren.