Reiswein-Ersatz: 8 geniale Alternativen zum Ersetzen

Mit was kann man Reiswein ersetzen? Wer auf der Suche nach einem passenden Ersatz für Reiswein ist, kann auf trockenen Sherry, trockenen Weißwein, Gin, Traubensaft, Apfelsaft, Zitronensaft sowie weißen Essig zurückgreifen.

Typischerweise wird Reiswein neben dem puren Genuss auch zum Würzen von verschiedenen Speisen in der japanischen Küche verwendet.

Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, nachfolgend die dafür besten Alternativen für Reiswein zusammenzustellen.

Der beste Ersatz und Alternativen für Reiswein

1. Trockener Sherry

Bei trockenem Sherry handelt es sich um den besten Ersatz für Reiswein, denn dieser kommt dem Reiswein geschmacklich sehr nah.

Trockener Sherry kann zum einen pur genossen werden. Zum anderen lässt sich dieser aber auch hervorragend für diverse Gerichte einsetzen.

Dazu zählen unter anderem verschiedene japanische Gerichte sowie Fleischgerichte oder Pilzgerichte.

Wer einen etwas süßeren Reiswein ersetzen möchte, sollte auf halbtrockenen Sherry zurückgreifen, denn dieser zeichnet sich durch eine etwas süßere Note aus.

Sherry stammt grundsätzlich aus Spanien und wird aus verschiedenen Traubensorten hergestellt.

Der Alkoholgehalt liegt in der Regel bei 15 bis 18 %, sodass dieser nahezu identisch mit dem Alkoholgehalt von Reiswein ausfällt.

2. Trockener Weißwein

Als weitere Alternative für Reiswein kommt trockener Weißwein in Frage, denn dieser zeichnet sich aufgrund des höheren Säuregehalts ebenfalls durch einen ähnlichen Geschmack aus.

Trockener Weißwein kann somit perfekt zum Kochen eingesetzt werden. Vor allem zum Zubereiten von Saucen, Dips und Suppen ist dieser gut geeignet,

Natürlich kann trockener Weißwein auch pur getrunken werden, wobei dieser gekühlt serviert werden sollte.

Hergestellt wird trockener Weißwein aus hellen Weintrauben.

Der Alkoholgehalt kann sich je nach Sorte und Hersteller unterscheiden, liegt aber in der Regel unter dem Alkoholgehalt von Reiswein.

3. Gin

Gin kommt Reiswein geschmacklich besonders nah und ist daher sehr gut als Ersatz geeignet.

Es sollte allerdings beachtet werden, dass der Gin einen deutlich höheren Alkoholgehalt von rund 40 % aufweist und daher mit etwas Wasser vermischt werden sollte, bevor dieser weiterverwendet wird.

Anschließend kann dieser bestens zum Zubereiten verschiedener japanischer Gerichte verwendet werden.

Für Saucen und Suppen ist dieser ebenfalls geeignet. Gin wird aus vielen unterschiedlichen Kräutern hergestellt und kommt in erster Linie aus England, wobei es auch einige andere Länder gibt, welche für ihren Gin bekannt sind.

4. Traubensaft

Wer nach einer alkoholfreien Alternative für Reiswein sucht, kann hervorragend auf Traubensaft zurückgreifen, denn aufgrund des höheren Säuregehalts unterscheidet sich dieser nicht besonders stark von Reiswein.

Es sollte lediglich darauf geachtet werden, dass es sich um einen Traubensaft handelt, welcher aus hellen Trauben hergestellt wird und zudem ungezuckert ist.

Der Traubensaft kann perfekt für Saucen, Suppen, Dressings und Dips sowie zahlreiche japanische Gerichte benutzt werden.

Natürlich lässt sich dieser auch in seiner puren Form genießen.

5. Apfelsaft

Als weitere alkoholfreie Alternative für Reiswein eignet sich Apfelsaft, denn auch dieser zeichnet sich durch einen höheren Säuregehalt aus und gleicht daher einem Reiswein geschmacklich.

Es ist jedoch wichtig, auf einen ungesüßten und natürlichen Apfelsaft zurückzugreifen, denn fällt dieser zu süß aus, so kann dieser nicht mehr vielseitig angewendet werden.

Für bestimmte Gerichte ist es sogar empfehlenswert, den Apfelsaft mit etwas Wasser zu vermischen, damit dieser nicht mehr so süß schmeckt.

Generell eignet sich Apfelsaft für verschiedene Dressings, Saucen und japanische Gerichte.

Auch in der westlichen Küche findet dieser aber seine Verwendung. Natürlich kann dieser auch pur getrunken werden.

6. Zitronensaft

Bei Zitronensaft, handelt es sich um eine weitere alkoholfreie Alternative für Reiswein, welcher sich durch einen besonders hohen Säuregehalt auszeichnet.

Daher sollte dieser grundsätzlich mit etwas Wasser vermischt werden, bevor dieser als Reiswein-Ersatz weiterverwendet wird.

So lässt sich der Zitronensaft beispielsweise zum Zubereiten von Saucen, Dips und verschiedenen japanischen Gerichten verwenden.

Des Weiteren kann Zitronensaft auch für süße Speisen benutzt werden.

Am besten fällt der Geschmack von Zitronensaft grundsätzlich aus, wenn dieser aus frisch gepressten Zitronen selbst zubereitet wird.

7. Weißer Essig

Aufgrund des hohen Säuregehalts kommt zu guter Letzt auch weißer oder heller Essig als Alternative für Reiswein in Frage.

Da der Säuregehalt von diesem aber höher ausfällt, sollte dieser zunächst mit etwas Wasser vermischt werden.

Anschließend kann dieser verwendet werden, um den Reiswein bei der Zubereitung zahlreicher unterschiedlicher japanischer Gerichte zu ersetzen.

Weißer Essig eignet sich natürlich auch für die Zubereitung von Saucen, Dips und Dressings für Salate.