Rezept: Cranberry Sauce einkochen

Cranberries sind aktuell auf vielen Gemüsemärkten zu finden. Sie strotzen nur so vor gesunden Inhaltsstoffen und sie passen perfekt in die Winterzeit. Roh haben sie eine recht harte Schale und sind ziemlich sauer eventuell auch etwas bitter. Zubereitet sind sie aber echt lecker.

Hier kommt meine Variante einer Cranberry Sauce – perfekt zu den bevorstehenden leckeren Festtagsbraten oder auch zu Käse. Zimt, Anis, Nelke und Orange bringen den extra Hauch Winterfeeling und Chili heizt der ganzen Sache noch ein wenig ein.

Zutaten für die leckere Cranberry Sauce

Ergibt 6 Gläser mit jeweils 240 ml

  • 600g Cranberries,
  • 250g Rohrzucker,
  • Saft von 2 Orangen,
  • 150ml Apfelsaft,
  • 4 EL Apfelessig,
  • 2 Sternanis,
  • 10 Nelken,
  • 1 Zimtstange,
  • 4 kleine getrocknete Chilischoten oder 2 TL Chiliflocken,
  • 1 TL Salz

Zubereitungszeit

Der Zeitaufwand beläuft sich auf total 50 Minuten: 10 min Zubereitung + 30 Kochen + 10 min Einkochen

Werbung
Einkochbuch von WECK (Amazon.de)
Das offizielle Einkochbuch von WECK bietet auf 144 farbigen Seiten geniale Rezepte rund ums Einkochen. Absolut Empfohlen!

Anleitung

Die Cranberries verlesen, waschen und abtropfen lassen.

Den Rohrzucker mit Orangensaft, Apfelsaft, Apfelessig in einem kleinen Topf verrühren und zusammen mit den Gewürze aufkochen lassen. Bei mittlerer Hitze gute 10 Minuten weiterkochen  –  immer mal umrühren nicht vergessen.

Die gewaschenen Cranberries in einen größeren Topf geben, die heiße Zucker-Saft-Essig-Mischung dazugießen und alles zusammen aufkochen. Unbedingt einen Deckel auf den Topf geben, denn die Cranberries fangen mit der Hitzezufuhr an aufzuplatzen.

Werbung:

Letzte Aktualisierung: 18.10.2021 / * Werbelink / Bildquelle: Amazon

Zwischendurch immer wieder umrühren und bei geringer Wärmezufuhr etwa 10 Minuten köcheln lassen.

Die Sosse am besten mit einem Einfülltrichter in die vorbereiteten sterilen Gläser (siehe unten)* füllen. Dabei etwa 3 cm Platz nach oben zum Glasrand lassen. Darauf achten, dass die Glasränder sauber bleiben. Gut verschliessen und im Einkochtopf (von Weck oder ein Pressure Canner) 10 Minuten bei 100°C einkochen.

Gläser abkühlen lassen. Fertig!

Werbung
Einkochbuch von WECK (Amazon.de)
Das offizielle Einkochbuch von WECK bietet auf 144 farbigen Seiten geniale Rezepte rund ums Einkochen. Absolut Empfohlen!

Viel Spass beim Nachkochen,

Eure Ulli

* Zum Sterilisieren die Gläser einfach ohne Deckel für 15 Minuten in den 150 °C heißen Backofen stellen. Oder mit dem Gläserheber in einen Topf mit kochendem Wasser tauchen. Die Deckel separat mit Wasser bedeckt in einem Topf für ca 5 Minuten auskochen. Falls Weckgläser verwendet werden, die Gummiringe mit auskochen, dann auch etwas Essig zufügen.

Kommentare

Werbung:

Letzte Aktualisierung: 18.10.2021 / * Werbelink / Bildquelle: Amazon

#1 Catrin (Samstag, 10 Oktober 2020 22:06)

Hallo,
ich habe keinen Einkochtopf. Kann ich die Cranberrysauce dann einfach in einem normalen Topf 10 Minuten kochen? Bei 100 Grad und vollständig bedeckt? Oder nur bis knapp unter den Deckel bedeckt?
Verwenden würde ich Twist-Off-Gläser.

Danke und viele Grüße
Catrin