Russische Getränke: 7 typische Getränke-Spezialitäten

Was sind typisch-russische Getränke? In Russland lassen sich Wodka, Medowucha (alkoholhaltiges Getränk mit Honiggeschmack), Sbiten (Heißgetränk auf Basis von Honig), russischer Tee, Moosbeerensaft mit Honig, Kwas (fermentiertes Getränk) und Wswar (Fruchtgetränk) zu den beliebtesten Getränken zählen.

Russland ist nicht nur für seine vielen Spirituosen bekannt, sondern zeichnet sich auch durch zahlreiche Heißgetränke aus.

Wir tauchen nachfolgend in die Getränkewelt Russlands ein.

Die leckersten russischen Getränke

1. Wodka

Zu den populärsten und bekanntesten Getränken aus Russland kann ohne Zweifel der russische Wodka gezählt werden. Dieser ist weltweit bekannt und wird daher auch in den meisten Supermärkten weltweit verkauft.

Russischer Wodka wird meist aus Roggen, Gerste, Weizen oder Kartoffeln hergestellt.

Je nach Sorte kann sich der Geschmack leicht unterscheiden. Gleiches gilt für den Alkoholgehalt. Dieser liegt aber in aller Regel bei über 35 %.

In Russland ist es nicht unüblich, Wodka bereits während der Mittagszeit zu trinken. Am beliebtesten ist die Spirituose außerdem pur.

Es werden aber auch Longdrinks und Cocktails mit Wodka zubereitet. In den russischen Supermärkten lässt sich eine riesige Auswahl an verschiedenen Wodkasorten vorfinden.

2. Medowucha

Bei Medowucha handelt es sich um ein traditionelles russisches Getränk, welches bereits seit einigen Jahrhunderten hergestellt wird.

Medowucha zeichnet sich grundsätzlich durch einen süßen Geschmack aus, denn schließlich befindet sich Honig in dem Getränk.

Ursprünglich ist der Honig für die Herstellung von dem Getränk über einen Zeitraum von bis zu 15 Jahren gegärt.

Mit der Zeit wurde aber eine andere Methode zur Herstellung von Medowucha entwickelt, bei welcher der Honig aufgekocht wurde. So konnte die Herstellungszeit deutlich verkürzt werden.

Medowucha kann auch noch heute zu den beliebtesten alkoholischen Getränken Russlands gezählt werden und wird in einigen russischen Supermärkten, Bars und Restaurants verkauft.

Je nach Variante liegt der Alkoholgehalt von Medowucha bei 10 bis 16 %.

3. Sbiten

Bei Sbiten handelt es sich um ein weiteres Getränk, welches auf Basis von Honig hergestellt wird.

Zubereitet wird das Heißgetränk aus Kräutern und Gewürzen, welche in Wasser wie ein Tee aufgebrüht werden.

Anschließend wird die heiße Mischung mit reichlich Honig vermischt. Gerade im Winter ist Sbiten in Russland besonders beliebt.

In den meisten russischen Supermärkten lassen sich Gewürzmischungen für die Zubereitung von Sbiten finden.

Teilweise wird Sbiten auch mit Wein vermischt, sodass es eine alkoholische Variante von dem Getränk gibt. Diese wird auch als „russischer Glühwein“ bezeichnet.

4. Russischer Tee

Als Russland mit dem Import von Tee begann, wurde dieser in dem gesamten Land äußerst beliebt.

Heute kann russischer Tee zu den beliebtesten Getränken des Landes gezählt werden.

Russischer Tee wird meist auf Basis von Schwarztee oder Grüntee zubereitet.

Verfeinert wird der russische Tee dann oftmals mit Zitronensaft. Zubereitet wird der russische Tee nach der Tradition des Landes in einem russischen Teekocher.

Der russische Tee stammt meist aus China oder Indien. Gesüßt wird dieser mit Zucker oder Honig.

5. Moosbeerensaft mit Honig

Moosbeerensaft mit Honig ist ein weiteres beliebtes Getränk in Russland. Schließlich wachsen in Russland zahlreiche Moosbeeren.

Diese werden entweder zu einem Kompott oder zu einem Saft verarbeitet. Der Moosbeerensaft zeichnet sich durch zahlreiche Vitamine und Mineralien aus.

Da der Moosbeerensaft alleine etwas zu sauer ist, wird dieser häufig mit Honig vermischt und dann serviert.

Dadurch entsteht ein süßer, saurer und fruchtiger Geschmack. Der Moosbeerensaft mit Honig zeichnet sich darüber hinaus durch einen intensiv-roten Farbton aus.

6. Kwas

Kwas wird in vielen osteuropäischen Ländern bereits seit mehr als 1.000 Jahren zubereitet und ist daher auch in Russland beliebt.

Grundsätzlich handelt es sich hierbei um ein fermentiertes Getränk, welches aus Roggenbrot oder Schwarzbrot zubereitet wird und mit Zucker gesüßt wird.

Häufig wird der Kwas dann noch mit frischen Früchten oder mit getrockneten Früchten vermischt.

Kwas ist für seine vielen gesundheitlichen Vorteile bekannt, denn das Getränk wirkt sich durch den großen Anteil an probiotischen Bakterien unter anderem positiv auf den Darm aus.

Ursprünglich wurde Kwas von Bauern zubereitet. Heute ist das Getränk aber in ganz Russland in allen Bevölkerungsschichten beliebt.

Erhältlich ist Kwas aufgrund der großen Beliebtheit zudem in vielen europäischen Ländern.

7. Wswar

Zu den beliebtesten Fruchtgetränken aus Russland kann der Wswar gezählt werden. Es handelt sich hierbei um ein Fruchtgetränk, welches aus Beeren oder getrockneten Früchten zubereitet wird.

Diese werden in der Regel aufgekocht und dann mit einem süßen Sirup vermischt. Nachdem das Getränk abgekühlt ist, wird dieses dann als Erfrischungsgetränk serviert.

Im Winter oder an kalten Tagen wird das Getränk aber auch heiß serviert und oftmals noch mit Honig und diversen Kräutern vermischt.