Saltimbocca Beilagen: Das passt – inkl. Getränke, Wein & Sauce

Was passt am besten zu Saltimbocca? Zu der beliebten italienischen Speise Saltimbocca passen unter anderem Beilagen wie ein Süßkartoffel-Püree, Brokkoli in Käsesauce, Risotto, Kartoffelspieße sowie ein italienischer Salat.

Da es sich bei dem originalen Saltimbocca um Kalbsfleisch handelt, sollte außerdem auf einen Weißwein gesetzt werden, denn dieser übertönt den Geschmack von dem Kalbsfleisch nicht.

Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, nachfolgend die besten Ideen und Beilagen zu Saltimbocca zusammenzustellen:

Die besten Beilagen zu Saltimbocca

1. Süßkartoffel-Püree

Wer nach einer passenden Beilage zu Saltimbocca sucht, kann unter anderem auf ein Püree aus Süßkartoffeln setzen, den dieses bietet mit seinem leicht süßlichen und pikanten Geschmack die perfekte Ergänzung zu der italienischen Speise aus Kalbsfleisch.

Zunächst werden für die Zubereitung von einem solchen Püree Süßkartoffeln sowie reguläre Kartoffelngeschält, in kleine Stückchen geschnitten und dann für 15 Minuten in Salzwasser gekocht.

Es sollte dabei allerdings darauf geachtet werden, dass die Süßkartoffeln circa 5 Minuten später in das kochende Salzwasser gegeben werden, denn diese garen etwas schneller.

Sobald die Süßkartoffeln und die Kartoffeln gar sind, wird das Wasser aus dem Topf abgegossen.

Als nächstes werden die Süßkartoffeln und Kartoffeln zerstampft. Gleichzeitig werden auch etwas Milch und Butter hinzugegeben, denn diese machen das Püree noch cremiger.

Etwas Chilipulver kann ebenfalls hinzugegeben werden. Abgeschmeckt werden sollte das Süßkartoffel-Püree darüber hinaus mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss.

2. Brokkoli in Käsesauce

Eine weitere Speise, welche sich perfekt als Beilage zu Saltimbocca eignet, ist Brokkoli in Käsesauce.

Natürlich wird für die Zubereitung zunächst ein Kopf Brokkoli benötigt. Als Erstes sollte der Strunk von dem Brokkoli entfernt werden.

Die einzelnen Brokkoli-Stückchen sollten anschließend gründlich unter Leitungswasser gereinigt werden.

Jetzt wird der Brokkoli auf reguläre Art und Weise gekocht, bis dieser gar ist.

Daraufhin wird etwas Butter in einem Topf zerlassen, in welchen dann etwas Mehl gegeben wird, sodass eine Mehlschwitze entsteht.

Aufgegossen werden sollte die Mehlschwitze in dem Topf daraufhin mit etwas Gemüsebrühe.

Auch Käse sollte in den Topf gegegeben werden, wobei auf eine Käsesorte der eigenen Wahl zurückgegriffen werden kann.

Bevor die fertige Käsesauce dann über den garen Brokkoli gegegeben wird, sollte diese noch mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss gewürzt werden.

3. Risotto

Da es sich bei Saltimbocca um ein typisch italienisches Gericht handelt, passt natürlich auch ein Risotto hervorragend zu diesem.

Nachfolgend beschreiben wir das Grundrezept für ein Risotto, sodass dieses nach dem eigenen Geschmack angepasst werden kann:

Für die Zubereitung von einem Risotto werden zunächst Zwiebeln in kleine Stückchen geschnitten und dann in etwas Butter in einem Topf gedünstet, bis diese glasig werden.

Dabei sollten die Zwiebeln ständig umgerührt werden. Nach einigen Minuten wird dann der Risottoreis langsam und gleichmäßig in den Topf gegeben.

Dabei sollte dieser ebenfalls permanent umgerührt werden. Sobald der Risottoreis etwas angeschwitzt wurde, wird dieser mit Weißwein abgelöscht.

Bei starker Hitze sollte die gesamte Mischung nun für 3 bis 4 Minuten köcheln, woraufhin eine mittlere Hitze eingestellt wird.

Jetzt wird eine Gemüsebrühe der eigenen Wahl hinzugegeben.

Das Risotto sollte zusätzlich noch mit Salz und Pfeffer gewürzt werden und dann für 20 Minuten permanent umgerührt werden, bis der Risottoreis die gesamte Flüssigkeit aufgenommen hat.

Kurz, bevor das Risotto fertig ist, wird noch etwas Butter in dieses gemischt.

Jetzt kann das Risotto noch nach den eigenen Präferenzen gewürzt und weiterverarbeitet werden.

4. Kartoffelspieße

Zu Saltimbocca eignen sich auch Kartoffelspieße sehr gut als Beilagen, da Kartoffelspeisen generell geschmacklich gut zu Saltimbocca passen.

Kartoffelspieße lassen sich auf unterschiedliche Arten und Weisen zubereiten.

Besonders lecker werden diese aber, wenn diese auf dem Grill zubereitet werden:

Zunächst werden dazu mittelgroße Kartoffeln benötigt, welche gründlich gewaschen und geputzt werden sollten und dann in Salzwasser für 8 bis 10 Minuten gegart werden sollten.

In der Zwischenzeit sollten Knoblauch und Chilis in kleine Stückchen geschnitten werden.

Die kleingeschnittenen Chilis sowie der Knoblauch, Salz und Pfeffer werden jetzt mit etwas Olivenöl vermischt.

In dem Olivenöl werden die Kartoffeln nach dem Garen kurz geschwenkt, sodass diese vollständig mariniert sind.

Anschließend werden die marinierten Kartoffeln auf Holzspieße aufgespießt.

Die Kartoffelspieße werden zu guter Letzt für einige Minuten auf die Glut gegeben, wobei darauf geachtet werden sollte, dass diese gleichmäßig gegrillt werden.

5. Italienischer Salat

Wer nach einer etwas leichteren Beilage zu Saltimbocca sucht, kann natürlich auf einen klassischen italienischen Salat setzen.

Für dessen Zubereitung wird zunächst ein großer Kopfsalat benötigt, dessen Blätter entfernt werden und dann unter fließendem Wasser gewaschen werden.

Die Salatblätter werden nun in eine große Schüssel gefüllt und hier mit weiteren Zutaten vermischt.

Dazu zählen unter anderem Karotten, Salatgurken, Paprikas, Tomaten, Zwiebeln sowie grüne und schwarze Oliven, wobei die Zutaten im Voraus in kleine Stückchen geschnitten werden sollten.

Gewürfelte junger Gouda, Kochschinken sowie Thunfisch sollten ebenfalls mit den Zutaten in der Salatschüssel vermischt werden.

Jetzt geht es noch an die Zubereitung von dem passenden Dressing für den italienischen Salat:

Dazu werden etwas Olivenöl, Weißweinessig, Meersalz, Senf sowie Pfeffer miteinander vermischt.

Es sollte zu guter Letzt noch darauf geachtet werden, dass das Dressing erst mit dem Salat vermischt werden sollte, wenn dieser serviert wird.

6. Spaghetti mit Pesto

Spaghetti mit Pesto sind eine klassische italienische Speise, welche sich daher auch perfekt als Beilage zu Saltimbocca eignet.

Als Erstes sollten hier die Spaghetti zubereitet werden, wozu diese nach der Packungsbeilage im Salzwasser gekocht werden, bis diese gar sind.

Grundsätzlich kann hier auf eine Spaghettisorte der eigenen Wahl gesetzt werden.

Anschließend werden die Spaghetti mit dem Pesto vermischt.

Wer es sich an dieser Stelle einfach machen möchte, kann das Pesto natürlich im Supermarkt kaufen.

Deutlich leckerer schmeckt dieses allerdings, wenn dieses frisch zubereitet wird:

Dazu werden etwas Milch, saure Sahne, Knoblauch, Parmesan, basilikum, Petersilie, Pinienkerne sowie Salz in einen Standmixer gefüllt und für einige Minuten püriert.

Sobald das Pesto fertig ist, wird dieses noch im Topf mit den garen Spaghetti vermischt. Daraufhin können diese serviert werden.

7. Rosmarinkartoffeln aus dem Ofen

Als Kartoffelspeise eignen sich auch Rosmarinkartoffeln aus dem Backofen perfekt als Beilage zu Saltimbocca.

Es werden dazu mittelgroße Kartoffeln benötigt, welche zunächst gründlich geputzt und gewaschen werden sollten.

Grundsätzlich sollte es sich um junge Kartoffeln handeln, da die Schale von diesen später ebenfalls verzehrt wird und bei jungen Kartoffeln etwas dünner ausfällt.

Nachdem die Kartoffeln von allen Verschmutzungen befreit wurden, werden diese mit Olivenöl, gehacktem Rosmarin, Salz, Pfeffer sowie weiteren Gewürzen der eigenen Wahl vermischt.

Im Anschluss werden diese gleichmäßig auf einem Backblech mit Backpapier verteilt und bei einer Temperatur von 200 °C in den Backofen geschoben.

Hier sollten diese jetzt mindestens 40 bis 50 Minuten gebacken werden, bis diese gar sind.

Serviert werden können die fertigen Rosmarinkartoffeln bei Bedarf auch noch mit einem passenden Dip oder einer Sauce.

8. Bratkartoffeln

Nicht zuletzt kommen auch Bratkartoffeln als Beilage zu Saltimbocca in Frage.

Für die Zubereitung von Bratkartoffeln werden als Erstes mittelgroße Kartoffeln gekocht, gepellt und dann in dünne Scheiben geschnitten.

Daraufhin werden kleingeschnittene Zwiebeln sowie Speckwürfel in etwas Olivenöl in der Pfanne angebraten.

Als nächstes werden die Kartoffelscheiben hinzugegeben und dann so lange gebraten, bis diese knusprig und braun werden.

Gewürzt werden sollten die Bratkartoffeln zudem noch mit Salz und Pfeffer sowie etwas Muskatnuss.

Die fertigen Bratkartoffeln können vor dem Servieren noch mit Petersilie und Schnittlauch garniert werden und bei Bedarf auch mit einem Spiegelei serviert werden.

Schmackhafte Saucen zu Saltimbocca

Saltimbocca sollte unbedingt zusammen mit einer Sauce verzehrt werden, denn diese macht das Gericht noch saftiger und leckerer.

Es gibt einige Saucen, welche sich besonders gut zu Saltimbocca eignen.

Auf diese gehen wir in unserer nachfolgenden Übersicht detailliert ein:

  • 1. Marsala-Sauce (wird aus Marsala, Butter, Balsamico-Essig, Öl, Pfeffer und Salz zubereitet)
  • 2. Riesling-Sahne-Sauce (kann beispielsweise aus Butter, Olivenöl, Riesling, Sahne und Zucker zubereitet werden)
  • 3. Sauce Alla Romana (kann beispielsweise aus Weißwein, Kalbsbrühe, Zitronensaft, Pfeffer, Salz und Butter zubereitet werden)

Leckere Weinsorten zu Saltimbocca

Natürlich eignet sich auch ein Wein sehr gut zu Saltimbocca.

Es sollte hier jedoch primär auf einen Weißwein gesetzt werden, denn dieser gleicht sich dem Geschmack von dem Saltimbocca perfekt an, wenn die Speise mit Kalbsfleisch zubereitet wurde.

Nachfolgend zählen wir daher die besten Weißwein-Sorten zu Saltimbocca auf:

  • 1. Gavi (beispielsweise aus dem Weingut Batasiolo)
  • 2. Chablis (zum Beispiel vom Weingut Louis Jadot)
  • 3. Chardonnay (beispielsweise vom Weingut Alois Lageder)

Die besten Getränke zu Saltimbocca

Alternativ zu einem Wein kann zu Saltimbocca natürlich auch auf Bier gesetzt werden.

Da Saltimbocca typischerweise aus Kalbsfleisch zubereitet wird, sollte hierbei am besten auf dunkles Bier zurückgegriffen werden.

Aber auch alkoholfreie Getränke wie Säfte, Schorlen oder Wasser kommen zu Saltimbocca in Frage.

Leckere Vorspeisen zu Saltimbocca

Natürlich darf zu einem Saltimbocca auch nicht eine leckere Vorspeise fehlen, wobei sich unter anderem Antipasti eignet.

Salate wie ein grüner Salat oder ein Feldsalat kommen ebenfalls als Vorspeise in Frage.

Darüber hinaus ist auch ein italienisches Bruschetta mit Tomaten und Gewürzen als Vorspeise geeignet.

Diese Garnitur passt zu Saltimbocca

Zu Saltimbocca dürfen unter keinen Umständen einige geröstete oder leicht angebratene Salbeiblätter fehlen, denn diese verbessern den Geschmack von der italienischen Speise nochmal.