Haltbarkeit von Serrano Schinken – ist er schlecht?

Wie lange ist Serrano Schinken haltbar? Luftgetrockneter Serrano Schinken am Stück ist über ein Jahr haltbar. Dabei muss aber stets auf eine trockene, lichtgeschützte und hängende Lagerung geachtet werden. Aufgeschnittener Serrano Schinken hat eine deutlich geringere Haltbarkeit von 2-4 Wochen.

Wird der Serrano Schinken angeschnitten, so sollten die Scheiben jedoch schnell verzehrt werden und zudem im Kühlschrank gut verschlossen aufbewahrt werden.

Wird der Serrano Schinken schlecht, so trocknet dieser aus, bildet einen unangenehmen Geschmack und Geruch und verändert zudem auch seine Farbe sowie Konsistenz.

Haltbarkeit von Serrano Schinken nach dem Mindesthaltbarkeitsdatums

Aufgrund des hohen Salzgehalts in dem Serrano Schinken hält sich dieser für mehrere Monate: Wurde der Serrano Schinken noch nicht angeschnitten, so gilt das Mindesthaltbarkeitsdatums nicht zwingend, solange der Serrano Schinken unter den idealen Bedingungen gelagert wird.

So kann der Serrano Schinken auch noch nach dem Überschreiten des Mindesthaltbarkeitsdatums verzehrt werden. Dabei sollte das Fleisch aber immer einer Augen-, Geschmacks- und Geruchskontrolle unterzogen werden.

Serrano Schinken richtig lagern, um die Haltbarkeit zu verlängern

Gelagert werden sollte Serrano Schinken im besten Fall in der Speisekammer oder im Keller, solange dieser noch nicht angeschnitten wurde und noch über seine schützende Schale verfügt.

Hier herrschen nämlich die perfekten Lagerbedingungen für den Serrano Schinken, da die Temperatur hier in der Regel zwischen 15 und 20 °C liegt. Ist die Temperatur wiederum zu hoch, so wird er schneller schlecht.

Auf keinen Fall sollte der Serrano Schinken eingefroren werden.

Für eine Haltbarkeit von mehreren Monaten den Serrano Schinken trocken, lichtgeschützt und hängend lagern

Eine hohe Luftfeuchtigkeit ist für die Lagerung von einem Serrano Schinken nicht ideal, da diese dafür sorgt, dass sich schneller Schimmel bildet.

Daher sollte stets auf eine trockene Lagerung geachtet werden, wobei der Serrano Schinken auch lichtgeschützt gelagert werden sollte, da das Sonnenlicht den Serrano Schinken schneller austrocknen lässt.

Darüber hinaus ist es auch wichtig, dass der Serrano Schinken im Hängen gelagert wird, denn so kommt dieser nicht mit anderen Lebensmitteln in den Kontakt, welche die Haltbarkeit von diesem beeinflussen könnten.

Geschnittene Serrano Schinkenscheiben im Kühlschrank lagern und innert Tagen verbrauchen

Wurde der Serrano Schinken schon angeschnitten, so fällt die Haltbarkeit der dünnen Scheiben deutlich kürzer aus, da deren Oberfläche eine schnell austrocknet und zudem schneller Schimmel bildet.

Daher sollten die Scheiben von dem Serrano Schinken gut verschlossen im Kühlschrank bei rund 5 bis 7 °C gelagert werden. Hier halten sich diese für rund 5 Tage, bevor diese schlecht werden.

Werden die Schinkenscheiben vakuumverpackt im Supermarkt gekauft, so beträgt die Haltbarkeit bei der Lagerung im Kühlschrank 2 bis 4 Wochen.

Wann wird Serrano Schinken schlecht?

Verändert Serrano Schinken seine Farbe, sodass diese gräulich erscheint, so kann davon ausgegangen werden, dass der Serrano Schinken schlecht geworden ist und nicht mehr verzehrt werden kann.

Auch bei einer Veränderung des Geruchs, welcher in der Regel muffig wird, sollte der Serrano Schinken entsorgt – und nicht mehr verzehrt werden.

Zudem kann natürlich auch Schimmel darauf hindeuten, dass der Serrano Schinken nicht mehr gut ist und somit nicht mehr verzehrt werden sollte.

Abgelaufenen Serrano Schinken an muffigen und unangenehmen Geschmack erkennen

Wird der Serrano Schinken probiert und schmeckt dieser unangenehm, so kann dieser nicht mehr verzehrt werden und sollte entsorgt werden.

In der Regel fällt der Geschmack von einem abgelaufenen Serrano Schinken muffig aus und unterscheidet sich deutlich von dem Geschmack eines frischen Serrano Schinkens.

Verzehr von abgelaufenem und schlechten Serrano Schinken

Wer größere Mengen eines schlechten Serrano Schinkens verzehrt, muss durchaus mit stärkeren Beschwerden wie Bauchschmerzen, Übelkeit oder Durchfall rechnen. Daher sollte mit dem Verzehr von älterem Serrano Schinken stets aufgepasst werden, da dieser eventuell schon schlecht sein könnte