Haltbarkeit von Sucuk

Wie lange ist Sucuk haltbar? Sucuk ist bis zu 2 Wochen haltbar, wenn auf eine kühle, trockene und lichtgeschützte Lagerung geachtet wird. Es sollte beachtet werden, dass die Sucuk Schimmel bildet, seine Konsistenz verändert und seinen Farbton verändert, wenn die beliebte türkische Wurst schlecht wird.

Knoblauch und Pökelsalz in Sucuk sorgen für eine lange Haltbarkeit

Der Grund für die lange Haltbarkeit von Sucuk liegt grundsätzlich in dem Knoblauch sowie dem Pökelsalz, welches in der Wurst enthalten ist. Durch diese beiden Inhaltsstoffe bleibt Sucuk nämlich problemlos über mehrere Wochen haltbar.

Das liegt daran, dass Knoblauch und Pökelsalz grundsätzlich lange konservieren.

Sucuk ist bei trockener Aufbewahrung länger haltbar

Für eine optimale Haltbarkeit von Sucuk sollte grundsätzlich darauf geachtet werden, diese stets trocken und lichtgeschützt zu lagern. Kommt die türkische Knoblauchwurst mit zu viel Feuchtigkeit in den Kontakt, so bildet diese nämlich schnell Schimmel.

Werbung
Vakuumiergerät von Bonsenkitchen (Amazon.de)
Mit diesem genialen Vakuumiergerät verlängerst du die Haltbarkeit deiner Lebensmittel. Durch das Vakuumieren bleiben deine Lebensmittel deutlich länger frisch!

Kommt Sucuk hingegen mit viel Sonnenlicht in den Kontakt, so wird die türkische Knoblauchwurst wiederum schnell trocken.

Lagerung im Kühlschrank sorgt für Haltbarkeit von bis zu 15 Tagen

Die idealen Voraussetzungen für die Lagerung von Sucuk bestehen bei einer Temperatur von 5 bis 7 °C und damit im Kühlschrank. Hier hält sich die Wurst sogar für bis zu 15 Tage und kann damit über einen langen Zeitraum verwertet werden.

Sucuk im Kühlschrank nicht einpacken

Besonders wichtig bei der Lagerung von Sucuk im Kühlschrank ist, dass die Knoblauchwurst nicht eingepackt wird. Das Einpacken sorgt nämlich dafür, dass die Wurst mit zu viel Feuchtigkeit in den Kontakt kommt und schneller Schimmel bildet.

Bestenfalls sollte Sucuk daher im Kühlschrank aufgehängt werden oder zumindest lose gelagert werden.

Sucuk einfrieren, um die Haltbarkeit zu verlängern

Für eine maximale Haltbarkeit sollte Sucuk jedoch eingefroren werden. Dies kann vor allem empfohlen werden, wenn zu viel Sucuk vorhanden ist und diese nicht innerhalb von 2 Wochen aufgebraucht werden kann.

Eingefroren hält sich Sucuk problemlos für bis zu 4 Monate und kann jederzeit aufgetaut und verwertet werden.

Werbung
Vakuumiergerät von Bonsenkitchen (Amazon.de)
Mit diesem genialen Vakuumiergerät verlängerst du die Haltbarkeit deiner Lebensmittel. Durch das Vakuumieren bleiben deine Lebensmittel deutlich länger frisch!

Wird Sucuk schlecht, so bildet diese Schimmel und verändert ihre Farbe

Abgelaufene Sucuk kann schnell erkannt werden, denn diese bildet Schimmel und sollte dann unter keinen Umständen mehr verzehrt werden. Außerdem verändert abgelaufene Sucuk ihre Farbe, welche dann in der Regel noch etwas dunkler wird.

Zu einer Veränderung der Konsistenz kommt es ebenfalls und so lässt sich ein schleimiger Film auf abgelaufener Sucuk erkennen.

Schlechte Sucuk verändert ihren Geschmack

Ein weiteres ausschlaggebendes Zeichen für abgelaufene Sucuk ist auch der Geschmack, denn dieser unterscheidet sich stark von dem Geschmack von der frischen türkischen Knoblauchwurst.

Fällt der Geschmack nicht mehr frisch aus beziehungsweise verändert sich dieser bei der Sucuk zu einem äußerst unangenehmen Geschmack, so kann die türkische Knoblauchwurst nicht mehr verwertet werden.

Abgelaufene Sucuk gegessen?

Wurde abgelaufene Sucuk gegessen, so kann es durchaus zu stärkeren Beschwerden kommen, welche sich unter anderem in Form von Bauchschmerzen, Übelkeit und Erbrechen bemerkbar machen können. Es kann darüber hinaus im schlimmsten Fall sogar zu einer Lebensmittelvergiftung kommen, welche in jedem Fall ernst genommen werden sollte