Lagerung & Haltbarkeit von Trockeneis

Wie lange ist Trockeneis haltbar? Wie lange Trockeneis haltbar ist, hängt maßgeblich von der Lagerung von diesem ab: Im Freien verdampft das Trockeneis schon innerhalb von einer Stunde und kann damit nicht mehr verwendet werden. Wird das Trockeneis in einer Thermobox gelagert, so beträgt die Haltbarkeit 3 bis 4 Tage.

Danach ist das Trockeneis zu einem großen Teil verdampft und kann damit auch nicht mehr verwendet werden, da die Kühlwirkung zu gering ist.

Trockeneis im Freien nur für 1 Stunde haltbar

Wird Trockeneis im Freien gelagert, so verliert dieses schnell an Kühlkraft, da das Trockeneis sich aufgrund seiner chemischen Zusammensetzung schnell auflöst.

Somit ist das Trockeneis bei einer Lagerung im Freien schon nach rund 1 Stunde so weit verdampft, dass dieses kaum noch an Kühlkraft verfügt. Wird das Trockeneis im Freien gelagert, so sollte dieses daher schnell verbraucht werden.

Werbung
Vakuumiergerät von Bonsenkitchen (Amazon.de)
Mit diesem genialen Vakuumiergerät verlängerst du die Haltbarkeit deiner Lebensmittel. Durch das Vakuumieren bleiben deine Lebensmittel deutlich länger frisch!

Trockeneis in Thermobox lagern für Haltbarkeit von 3 bis 4 Tagen

Für die Aufbewahrung von Trockeneis gibt es spezielle Thermoboxen, welche meist aus Styropor bestehen und auf die Lagerung von Trockeneis ausgelegt sind. Diese Thermoboxen sorgen für eine Haltbarkeit von bis zu 3 oder 4 Tagen.

Es sollte hier allerdings darauf geachtet werden, dass das Trockeneis gut verschlossen in den Thermoboxen gelagert wird – außerdem sollte schon vor der Lagerung sichergestellt werden, dass die jeweilige Thermobox auch tatsächlich eine Lagerung von Trockeneis zulässt.

Haltbarkeit von Trockeneis ist auch von der Trockeneismenge abhängig

Je größer die Menge an Trockeneis ausfällt, desto höher fällt auch die Kühlkraft von dem Trockeneis aus. Gleichzeitig fällt mit der Menge an Trockeneis auch die Haltbarkeit länger aus.

Somit hält sich eine Menge von 10 kg Trockeneis zum Beispiel deutlich länger als eine Menge von nur 1 kg an Trockeneis – letztere würde sich zum Beispiel nur für 1 bis 2 Tage halten, wobei sich eine Menge von 10 kg für bis zu 4 Tage halten würde.

Trockeneis nicht im Kühlschrank lagern

Trockeneis sollte auf keinen Fall im Kühlschrank gelagert werden, denn für die Lagerung in diesem ist das Trockeneis nicht zulässig.

Das liegt daran, dass beim Verdampfen von Trockeneis CO2 entsteht, welches sich im Kühlschrank ausbreitet und somit dafür sorgt, dass sich ein Druck im Kühlschrank aufbaut. Des Weiteren würde die Lagerung im Kühlschrank nicht dafür sorgen, dass sich das Trockeneis länger hält.

Werbung
Vakuumiergerät von Bonsenkitchen (Amazon.de)
Mit diesem genialen Vakuumiergerät verlängerst du die Haltbarkeit deiner Lebensmittel. Durch das Vakuumieren bleiben deine Lebensmittel deutlich länger frisch!

Lagerung von Trockeneis in einer Kühlbox kann zu Unfällen führen!

Besonders vorsichtig sollte mit der Lagerung von Trockeneis in einer Kühlbox umgegangen werden, denn diese kann unter Umständen sogar zu schweren Unfällen führen:

Durch das sich freisetzende CO2 wird in der Kühlbox nämlich Druck aufgebaut, welcher wiederum dazu führt, dass die Kühlbox „explodieren“ kann – es geht also eine Verletzungsgefahr von der Lagerung in einer Kühlbox aus!

„Dampft“ das Trockeneis kaum noch, so ist es abgelaufen

„Abgelaufenes“ Trockeneis beziehungsweise Trockeneis mit einer geringen Kühlwirkung lässt sich daran erkennen, dass dieses kaum noch dampft.

Ist dies der Fall, so hat das Trockeneis schon einen Großteil seiner Kühlwirkung verloren und kann damit nicht mehr verwendet werden – es sollte nun auf eine sichere Entsorgung von dem Trockeneis geachtet werden