Alles zur Haltbarkeit von Trockenfleisch

Wie lange ist Trockenfleisch haltbar? Geöffnetes Trockenfleisch ist bei Zimmertemperatur noch rund 7 Tage haltbar. Ungeöffnet hält sich Trockenfleisch für mindestens 6 Monate, wobei das aufgedruckte Mindesthaltbarkeitsdatum entscheidend ist!

Es sollte stets auf eine luftdichte und trockene Lagerung fernab von Sonnenlicht geachtet werden.

Trockenfleisch luftdicht lagern um die Haltbarkeit zu verlängern

Für die korrekte Lagerung von Trockenfleisch ist es wichtig, dieses luftdicht verschlossen zu lagern. Dazu eignet sich in der Regel die Originalverpackung von dem Trockenfleisch, denn diese weist meist einen Verschluss auf, welcher das Trockenfleisch luftdicht verschließt.

So kann das Trockenfleisch nicht mit Sauerstoff in den Kontakt kommen und somit schneller verderben.

Werbung
Lebensmittel bereits schlecht geworden?
Das geniale Lebensmittelsparbuch auf Amazon.de hat über 333 Ideen, wie du es trotzdem noch nutzen kannst! Mit tollen Rezepten gegen Lebensmittelverschwendung.

Für eine lange Haltbarkeit sollte das Trockenfleisch trocken und dunkel gelagert werden

Weiterhin sollte auf eine trockene Lagerung geachtet werden, damit das Trockenfleisch nicht mit Feuchtigkeit in den Kontakt kommt. Diese sorgt nämlich schnell dafür, dass das Trockenfleisch schlecht wird und verdirbt.

Dunkel sollte Trockenfleisch ebenfalls gelagert werden, denn eine starke Sonneneinstrahlung kann ebenfalls dazu führen, dass das Trockenfleisch schnell schlecht wird.

Lagerung im Kühlschrank kann Haltbarkeit von Trockenfleisch verkürzen!

Eine Lagerung von dem Trockenfleisch im Kühlschrank ist erst gar nicht notwendig, denn das Trockenfleisch muss nicht gekühlt werden.

Außerdem kann zu viel Kälte sogar einen negativen Effekt auf die Haltbarkeit von dem Trockenfleisch haben: Wird das Trockenfleisch im Kühlschrank gelagert, so verkürzt sich die Haltbarkeit aufgrund der Kälte.

Trockenfleisch einfrieren, um Haltbarkeit nochmals zu verlängern

Um die Haltbarkeit von Trockenfleisch zu verlängern, ist es möglich, dieses einzufrieren. So kann das Trockenfleisch auch noch nach einigen Monaten aufgetaut werden, um dieses zu essen.

Es sollte lediglich darauf geachtet werden, das Trockenfleisch in einem fest verschließbaren Beutel oder in einer Dose einzufrieren.

Werbung
Vakuumiergerät von Bonsenkitchen (Amazon.de)
Mit diesem genialen Vakuumiergerät verlängerst du die Haltbarkeit deiner Lebensmittel. Durch das Vakuumieren bleiben deine Lebensmittel deutlich länger frisch!

Unsere Erfahrungen haben aber gezeigt, dass es beim Einfrieren und anschliessenden Auftauen von Trockenfleisch einen deutlichen Geschmacksverlust gibt. Auch die Qualität des Trockenfleisch nehmen wir nach dem Auftauen als nicht mehr so hochwertig wahr.

Ungeöffnetes Trockenfleisch hält sich für mindestens 6 Monate

Ungeöffnet fällt die Haltbarkeit von Trockenfleisch deutlich länger aus, da das Trockenfleisch dann noch nicht mit Sauerstoff in den Kontakt gekommen ist.

Mindestens 6 Monate hält sich ungeöffnetes Trockenfleisch in der Regel, wobei sich die Haltbarkeit je nach Sorte und Hersteller aber teilweise auch auf 12 Monate beläuft.

Jedoch sollte immer auf das Mindesthaltbarkeitsdatum geschaut werden, wenn es um die Haltbarkeit von Trockenfleisch geht.

Abgelaufenes Trockenfleisch verändert seine Farbe und seinen Geruch

Ist das Trockenfleisch abgelaufen, so deuten mehrere Anzeichen darauf hin: Zum einen verändert das Trockenfleisch dann oft seine Farbe, sodass diese sich deutlich von der typischen Farbe von Trockenfleisch unterscheidet.

Zum anderen fällt auch der Geruch anders aus und ist in der Regel unangenehm oder säuerlich – setzt sich schon Schimmel an, so sollte das Trockenfleisch in jedem Fall entsorgt werden.

Werbung
Vakuumiergerät von Bonsenkitchen (Amazon.de)
Mit diesem genialen Vakuumiergerät verlängerst du die Haltbarkeit deiner Lebensmittel. Durch das Vakuumieren bleiben deine Lebensmittel deutlich länger frisch!

Unangenehmer und säuerlicher Geschmack als Anzeichen für schlechtes Trockenfleisch

Wird das abgelaufene Trockenfleisch nicht an seinem Geruch beziehungsweise seiner Optik erkannt, so kann spätestens mit dem Geschmack erkannt werden, dass dieses nicht mehr gut ist:

Der Geschmack fällt bei abgelaufenem Trockenfleisch in der Regel säuerlich aus und ist in jedem Fall unangenehm.

Abgelaufenes Trockenfleisch auf keinen Fall essen!

Wurde Trockenfleisch gegessen, welches abgelaufen ist, so kommt es in aller Regel zu Beschwerden wie Bauchschmerzen, Übelkeit, Durchfall und Erbrechen. Es kann aber durchaus auch zu starken Beschwerden kommen, welche sogar in einer Lebensmittelvergiftung enden können.

Daher sollte abgelaufenes Trockenfleisch unter keinen Umständen mehr gegessen werden!