Aberlour 10 Jahre im Whisky-Review

Der Scotch Whisky Aberlour 10 ist ein 10-jähriger Highland Single Malt von der Destillerie mit dem gleichnamigen Namen. Er ist süss und leicht nussig in der Nase und hat einen vollen, leicht würzigen und klar malzigen Geschmack. Gelagert wurde der Aberlour 10 Years in Bourbon- und Sherryfässern.

Seit kurzem gehört der Whisky nicht mehr zur Core Range von Aberlour und wird wahrscheinlich im Laufe der kommenden Monaten und Jahre vom Markt genommen und verschwinden. Grund genug, den Aberlour 10 in diesem Artikel etwas genauer unter die Lupe zu nehmen:

Wird Aberlour 10 vom Markt genommen?

Wer die offizielle Webseite von Aberlour besucht, dem fällt relativ schnell auf, dass der Aberlour 10 Jahre nicht mehr als Core Range aufgelistet wird. Überhaupt findet man diesen 10-jährigen Highland Single Malt Whisky nicht mehr auf der Seite der Brennerei.

Dennoch findet man die Flasche noch in unzähligen Shops. So schnell wird der Whisky also nicht vom Markt verschwinden.

Aberlour Highland Single Malt oder Forest Reserve

Aberlour 10 Years old gibt es in 2 unterschiedlichen Varianten:

  • Einmal als Highland Single Malt und
  • als Forest Reserve.

Beide Versionen werden als 0.7 Liter Flaschen verkauft. Auch ist der Alkoholgehalt mit 40% und das Alter mit 10 Jahren bei beiden identisch.

Doch während sowohl der Aberlour Forest Reserve als auch der Highland Single Malt in Bourbon und Sherryfässern lagern, bekommt die Spezialedition (Forest Reserve) noch ein Finish in französischen Eichenfässern. Auch hat dieser eine deutlich schwächere malzige Note.

Herkunft des Aberlour 10

Der Whisky wird mit Quellwasser vom Berg Ben Rinnes, welches sich ganz in der Nähe der Brennerei befindet, produziert. Destilliert wird der Aberlour 10 in Kupferbrennblasen in einer zweifachen Destillation.

Die schottische Stadt Aberlour selber liegt im Herzen der Speyside, dort wo der Fluss Lour Burn in die Spey fliesst. Der volle Name der Stadt lautet übrigens Charlestown of Aberlour und sie liegt im Gebiet Moray.

Geruch und Geschmack von Aberlour 10 im Review

Nach dem Öffnen der Flasche gelangt ein sehr angenehmer Geruch von süssem Honig in die Nase. Aber auch eine leichte Würzigkeit und ein leichter Geruch von Vanille kann man riechen.

Aberlour 10 Jahre hatte in unserem Review und Test im Mund einen sehr milden Geschmack. Aber auch die Würzigkeit und eine leicht rauchige Note ist feststellbar.

Klar erkennbar ist, dass der Whisky in Sherryfässern gelagert wurde. Die Lagerung ist für den ausgewogenen und runden Geschmack im Mund verantwortlich. Aber auch der malzige Nebenton soll an dieser Stelle ausdrücklich erwähnt werden.

Beim Abgang gibt der Aberlour 10 nochmals alles: Malz, Honig, Karamell, Gewürze, Süsse, sogar ein leichter Unterton von Banane.

Insgesamt schmeckte uns der Single Malt ausgezeichnet. Insbesondere wenn man den in unseren Augen günstige Preis berücksichtigt.

Preis

Obwohl Aberlour 10 scheinbar vom Markt genommen wird, zeichnet sich das (noch?) nicht in einem höheren Preis aus. Die diversen Whisky-Shops bieten die Flasche zum Zeitpunkt des Reviews und Tests zwischen 30 und 40 Euro an.

Auch wenn er mit 10 Jahre noch relativ jung ist, gibt es auf Basis des Preises eine klare Kaufempfehlung.