Wirsing einfrieren & auftauen

Kann man Wirsing einfrieren? Frischer Wirsing eignet sich perfekt zum Einfrieren und kann im Tiefkühler sogar auf Vorrat aufbewahrt werden, denn hier bleibt dieser bis zu 1 Jahr haltbar. Vor dem Einfrieren sollte Wirsing allerdings von alten / welken Blättern befreit, blanchiert und darüber hinaus luftdicht verpackt / vakuumiert werden.

Werbung
Stopp!
Du frierst deine Lebensmittel garantiert falsch ein!
Aus diesem Grund haben wir einen umfangreichen Artikel verfasst, wie du Gemüse, Obst, Fleisch und Fisch richtig einfrierst - nämlich indem du sie vorher vakuumierst. So kannst du erfolgreich Gefrierbrand verhindern. Und hast nach dem Auftauen nie mehr matschiges Gemüse oder saftendes Fleisch. Du kannst den kompletten Artikel hier lesen.

Angebot
Richtig einfrieren mit dem Vakuumiergerät von Bonsenkitchen
Wenn du deine Lebensmittel richtig einfrieren möchtest, solltest du sie vorgängig vakuumieren. Dadurch kannst du Gefrierbrand und matschige Lebensmittel verhindern. Ausserdem kannst du dadurch die Haltbarkeit deutlich verlängern.

Letzte Aktualisierung: 18.10.2021 / * Werbelink / Bildquelle: Amazon

Wirsing vor dem Einfrieren von alten Blättern befreien

Wird frischer Wirsing eingefroren, so sollte zunächst darauf geachtet werden, dass dies direkt nach der Ernte beziehungsweise nach dem Kauf erfolgt. Zunächst sollten nun die alten und welken Blätter von dem Wirsing befreit werden.

Es kann ohnehin empfohlen werden, die äußere Schicht an Blättern von dem Gemüse zu entfernen, da diese einen schlechten Geschmack aufweist. Alle Blätter von dem Gemüse, welche hingegen nicht alt sind oder braune Stellen aufweisen, können anschließend problemlos eingefroren werden.

Strunk entfernen und Wirsing in einzelne Blätter zerlegen

Als Nächstes sollte der Wirsing dann in eine Hälfte geteilt werden, denn so kann daraufhin der Strunk von diesen effektiv entfernt werden. Danach sollte das Gemüse dann in seine einzelnen Blätter zerlegt werden, damit diese später weiterverarbeitet werden können.

Werbung
Vakuumiergerät von Bonsenkitchen (Amazon.de)
Mit diesem genialen Vakuumiergerät verlängerst du die Haltbarkeit deiner Lebensmittel. Durch das Vakuumieren bleiben deine Lebensmittel deutlich länger frisch!

Es kann nun noch zusätzlich empfohlen werden, die einzelnen Blätter von dem Wirsing in kleine Streifen zu schneiden oder nach dem eigenen Geschmack zu zerkleinern. Notwendig ist dieser Schritt allerdings nicht.

Wirsing-Blätter für 3 Minuten in Salzwasser blanchieren

Die Blätter von dem Wirsing sollten anschließend blanchiert werden, denn durch diesen Prozess können diese deutlich länger haltbar gemacht werden. Das Blanchieren trägt aber auch dazu bei, dass die Blätter von dem Wirsing später noch einen frischen Geschmack aufweisen und darüber hinaus ihre frische Konsistenz beibehalten.

Um die Blätter von dem Wirsing möglichst effektiv zu blanchieren, sollten diese für 3 Minuten in kochendes Salzwasser gegeben werden.

Wirsing sofort abschrecken und dann trocknen

Nachdem die Blätter von dem Wirsing für 3 Minuten blanchiert wurden, sollten diese umgehend abgeschreckt werden und dazu am besten in Eiswasser gegeben werden. Dadurch wird der Prozess des Kochens nämlich sofort gestoppt.

Nun müssen die blanchierten Blätter noch abgetrocknet werden, bevor diese eingefroren werden können. Werden diese wiederum zusammen mit dem Wasser eingefroren, so würde sich schnell ein Gefrierbrand bilden.

Es sollte hier lediglich darauf geachtet werden, dass die Blätter besonders schonend abgetrocknet werden, wozu sich Küchenpapier am besten eignet.

Werbung
Vakuumiergerät von Bonsenkitchen (Amazon.de)
Mit diesem genialen Vakuumiergerät verlängerst du die Haltbarkeit deiner Lebensmittel. Durch das Vakuumieren bleiben deine Lebensmittel deutlich länger frisch!

Wirsing in Gefrierbeutel oder Gefrierdosen einfrieren

Der Wirsing kann nun in eine luftdichte Verpackung gegeben werden, damit sich dieser über einen langen Zeitraum hält, keinen Gefrierbrand bilden kann und darüber hinaus nicht mit anderen Lebensmitteln im Tiefkühler in den Kontakt kommen kann.

Die blanchierten Blätter des Gemüses können nun unter anderem in einen Gefrierbeutel oder in einer Gefrierdose gefüllt werden. Besonders empfehlenswert ist, darauf zu achten, dass sich in der Verpackung von dem Wirsing möglichst wenig Luft befindet, sobald dieser eingefroren wird.

Blanchierter Wirsing kann auch vakuumiert

Es ist darüber hinaus auch möglich, den Wirsing zu vakuumieren, da dieser im Voraus blanchiert wurde. Durch das Blanchieren ist dieser zum vakuumieren geeignet, denn so können sich keine Gase mehr in der Vakuumverpackung bilden.

Grundsätzlich fällt die Haltbarkeit von dem Wirsing in einer Vakuumverpackung noch etwas länger aus als in einer regulären Verpackung. Der Geschmack von dem Gemüse fällt ebenfalls noch frischer aus, wenn das Gemüse vakuumiert wird.

Wirsing bei -18 °C einfrieren

Eingefroren werden sollte Wirsing stets bei einer Temperatur von -18 °C. Bei dieser Temperatur werden die Konsistenz und der Geschmack möglichst effektiv beibehalten.

Wird das Gemüse hingegen bei einer höheren Temperatur zum Beispiel im Gefrierfach von einem Kühlschrank eingefroren, so sollte dieses schnell verwertet werden, da dieses hier deutlich schneller abläuft.

Werbung
Vakuumiergerät von Bonsenkitchen (Amazon.de)
Mit diesem genialen Vakuumiergerät verlängerst du die Haltbarkeit deiner Lebensmittel. Durch das Vakuumieren bleiben deine Lebensmittel deutlich länger frisch!

Eingefrorener Wirsing hält sich für bis zu 1 Jahr

Wurde der Wirsing unter den zuvor erwähnten Bedingungen eingefroren, so bleibt dieser im Tiefkühler bis zu 1 Jahr haltbar. Etwas länger kann dieser sogar noch gelagert werden, wenn sich dieser in einer Vakuumverpackung befindet.

Es kann allerdings nicht empfohlen werden, den Zeitraum von 1 Jahr deutlich zu überziehen, da sowohl der Geschmack als auch die Konsistenz von dem Gemüse darunter leiden. Mehr zur Haltbarkeit von Wirsing findest du in unserem Beitrag hier.

Gekochter Wirsing hält sich wiederum bis zu 3 Monate im Tiefkühler

Wurde der Wirsing bereits gekocht, so kann dieser natürlich ebenfalls eingefroren werden, wozu ebenso die zuvor erwähnten Methoden in Frage kommen. Allerdings sollte beachtet werden, dass die Haltbarkeit von dem Gemüse im gekochten Zustand deutlich kürzer ausfällt.

Länger als 3 Monate sollte gekochter Wirsing unter keinen Umständen im Tiefkühler gelagert werden.

Wirsing auftauen: Schonend oder direkt in kochendes Wasser geben

Soll der Wirsing aufgetaut werden, so kann dieser unter anderem in den Kühlschrank gegeben werden, denn hier kann dieser besonders schonend auftauen. Es ist aber auch möglich, das Gemüse direkt in kochendes Wasser zugeben.

Somit muss noch nicht einmal darauf gewartet werden, dass der Wirsing überhaupt aufgetaut ist