Alles zur Haltbarkeit von Ziegenkäse

Wie lange ist Ziegenkäse haltbar? Ziegenkäse ist bei Zimmertemperatur maximal 2 Tage haltbar und sollte daher in jedem Fall im Kühlschrank gelagert werden. Im Kühlschrank beträgt die Haltbarkeit von Ziegenkäse 2-3 Wochen.

Es muss jedoch zwischen Frischkäse und Weichkäse beziehungsweise Hartkäse unterschieden werden, denn Frischkäse benötigt noch etwas mehr Kälte und sollte daher im unteren Bereich des Kühlschranks gelagert werden.

Riecht der Ziegenkäse unangenehm, verändert dieser seinen Geschmack, sodass dieser nicht mehr genießbar ist oder setzt dieser gar Schimmel an, so sollte der Ziegenkäse weggeworfen werden!

Ungekühlt ist Ziegenkäse maximal 1 bis 2 Tage haltbar

Es kann grundsätzlich nicht empfohlen werden, Ziegenkäse bei Zimmertemperatur zu lagern, denn so hält sich dieser maximal 2 Tage, wobei Frischkäse schneller als Weichkäse oder Hartkäse schlecht wird.

Werbung
Vakuumiergerät von Bonsenkitchen (Amazon.de)
Mit diesem genialen Vakuumiergerät verlängerst du die Haltbarkeit deiner Lebensmittel. Durch das Vakuumieren bleiben deine Lebensmittel deutlich länger frisch!

Bei Zimmertemperatur kann Ziegenkäse daher höchstens gelagert werden, wenn dieser ohnehin in den nächsten Stunden verzehrt wird.

Der perfekte Lagerort für Ziegenkäse ist daher in jedem Fall der Kühlschrank.

Für maximale Haltbarkeit den Frischkäse aus Ziegenmilch im Kühlschranks aufbewahren

Es muss im Hinblick auf Ziegenkäse zwischen Frischkäse und Weich – beziehungsweise Hartkäse unterschieden werden: Frischkäse benötigt nämlich grundsätzlich mehr Kälte, damit dieser länger haltbar bleibt.

Daher sollte der Frischkäse aus Ziegenmilch im unteren Bereich des Kühlschranks gelagert werden, denn dieser Bereich ist grundsätzlich noch etwas kühler als der obere Bereich des Kühlschranks.

Im unteren Bereich des Kühlschranks hält sich Frischkäse aus Ziegenmilch für 3 Wochen.

Weichkäse oder Hartkäse aus Ziegenmilch im wärmeren Bereich des Kühlschranks aufbewahren

Werbung
Lebensmittel bereits schlecht geworden?
Das geniale Lebensmittelsparbuch auf Amazon.de hat über 333 Ideen, wie du es trotzdem noch nutzen kannst! Mit tollen Rezepten gegen Lebensmittelverschwendung.

Weichkäse oder Hartkäse aus Ziegenmilch können im oberen Bereich des Kühlschranks aufbewahrt werden. Hier halten sich Weichkäse oder Hartkäse ebenfalls für maximal 3 Wochen.

Dennoch gibt es auch Käsesorten, welche etwas früher ablaufen. Es sollte hier genau auf die Sorte und die Angaben zur Haltbarkeit und das Mindesthaltbarkeitsdatum auf der Verpackung geachtet werden.

Ziegenkäse muss für eine gute Haltbarkeit im Kühlschrank „atmen“ können

Es ist für Ziegenkäse grundsätzlich wichtig, dass dieser im Kühlschrank atmen kann, da der Ziegenkäse ansonsten schneller schlecht wird.

Der Ziegenkäse muss also mit Luft in Verbindung kommen können.

Dazu eignen sich Frischhaltedosen, Frischhaltefolien oder Wachspapier sowie Pergamentpapier perfekt. Außerdem sollte verschiedene Käsesorten nicht zu nah zusammen gelagert werden.

Abgelaufener Ziegenkäse verändert seinen Geruch und setzt Schimmel an

Ob der Ziegenkäse abgelaufen und schlecht ist, lässt sich schnell erkennen: Auch, wenn sich nur kleinste Bereiche von Schimmel auf der Oberfläche des Ziegenkäses befindet, ist dieser definitiv abgelaufen und sollte nicht mehr gegessen werden.

Werbung
Vakuumiergerät von Bonsenkitchen (Amazon.de)
Mit diesem genialen Vakuumiergerät verlängerst du die Haltbarkeit deiner Lebensmittel. Durch das Vakuumieren bleiben deine Lebensmittel deutlich länger frisch!

Des Weiteren fällt der Geruch von abgelaufenem Ziegenkäse äußerst unangenehm aus und unterscheidet sich von dem Geruch von frischem Ziegenkäse.

Unappetitlicher Geschmack deutet auf einen verdorbenen Ziegenkäse hin

Unterscheidet sich der Geschmack von Ziegenkäse deutlich von dem ursprünglichen Geschmack von frischem Ziegenkäse, so kann davon ausgegangen werden, dass dieser schon abgelaufen ist.

Der Geschmack von abgelaufenem Ziegenkäse fällt in jedem Fall unangenehm aus – bei einigen Sorten von Ziegenkäse kann der Geschmack auch leicht säuerlich ausfallen.

Abgelaufenen Ziegenkäse gegessen: Im schlimmsten Fall droht eine Lebensmittelvergiftung

Mit abgelaufenen und schlechten Milchprodukten sollte grundsätzlich aufgepasst werden: Wird zu viel von diesen konsumiert, so drohen nicht nur Bauchschmerzen und Übelkeit, sondern im schlimmsten Fall auch eine Lebensmittelvergiftung.

Das gilt auch für abgelaufenen Ziegenkäse, weshalb dieser immer sofort entsorgt werden sollte. Der Ziegenkäse darf dabei in der Biotonne entsorgt werden.