Zitronengras einfrieren & auftauen

Kann man Zitronengras einfrieren? Zitronengras (Lemongras) kannst du sehr gut einfrieren. Insbesondere für Cocktails eignen sich tiefgefrorene Stückchen. Eingefroren werden kann Zitronengras entweder kleingehackt (z.B. in Eiswürfelbehältern) oder auch als ganzer Stängel.

Werbung
Stopp!
Du frierst deine Lebensmittel garantiert falsch ein!
Aus diesem Grund haben wir einen umfangreichen Artikel verfasst, wie du Gemüse, Obst, Fleisch und Fisch richtig einfrierst - nämlich indem du sie vorher vakuumierst. So kannst du erfolgreich Gefrierbrand verhindern. Und hast nach dem Auftauen nie mehr matschiges Gemüse oder saftendes Fleisch. Du kannst den kompletten Artikel hier lesen.

Richtig einfrieren mit dem Vakuumiergerät von Bonsenkitchen
Wenn du deine Lebensmittel richtig einfrieren möchtest, solltest du sie vorgängig vakuumieren. Dadurch kannst du Gefrierbrand und matschige Lebensmittel verhindern. Ausserdem kannst du dadurch die Haltbarkeit deutlich verlängern.

Letzte Aktualisierung: 24.10.2021 / * Werbelink / Bildquelle: Amazon

Zitronengras vor dem Einfrieren gründlich waschen

Bevor das Zitronengras eingefroren werden kann, sollte dieses gründlich gewaschen werden und somit von seinen Verschmutzungen befreit werden. Häufig befinden sich Schmutzpartikel wie Erde an dem Zitronengras, welche in jedem Fall entfernt werden sollten, bevor dieses in den Tiefkühler gegeben wird.

Schmutzpartikel können im Tiefkühler nämlich die Haltbarkeit von dem Lebensmittel beeinflussen und durchaus verkürzen. Gleichzeitig können diese aber auch den Geschmack negativ verändern.

Braune Stellen entfernen

Nicht selten befinden sich an frischem Zitronengras braune Stellen oder Druckstellen, welche zunächst entfernt werden sollten, bevor das beliebte Gewürz eingefroren wird. Wichtig ist dieser Schritt, da braune Stellen und Druckstellen den Geschmack von dem Gewürz verändern können, wenn sich dieses erste Mal über einen längeren Zeitraum im Tiefkühler befindet.

Werbung
Vakuumiergerät von Bonsenkitchen (Amazon.de)
Mit diesem genialen Vakuumiergerät verlängerst du die Haltbarkeit deiner Lebensmittel. Durch das Vakuumieren bleiben deine Lebensmittel deutlich länger frisch!

Entfernt werden sollten die braunen Stellen und die Druckstellen einfach mit einem Messer, wobei vorsichtig vorgegangen werden sollte, damit kein unversehrtes Zitronengras abgeschnitten wird und somit verschwendet wird.

Empfehlung: Zitronengras kleinschneiden oder kleinhacken

Es ist generell empfehlenswert, das Zitronengras vor dem Einfrieren kleinzuschneiden oder kleinzuhacken. Dadurch kann diese später nämlich deutlich praktischer weiterverarbeitet werden, da das Gewürz ohnehin in den meisten Fällen zum Kochen verwendet wird.

Aus diesem Grund wird das Zitronengras in aller Regel nach dem Auftauen kleingeschnitten, was allerdings sehr zeitaufwändig ist, da zunächst gewartet werden muss, bis dieses vollständig aufgetaut ist. Wird dieser Schritt allerdings schon vor dem Einfrieren erledigt, so lässt sich das Zitronengras später zeitsparend weiterverarbeiten

Kleingehacktes Zitronengras in Eiswürfelbehälter geben

Das kleingehackte Zitronengras sollte anschließend in einen Eiswürfelbehälter gefüllt werden, da dieses somit besonders praktisch eingefroren werden kann. Am besten wird das kleingehackte Gewürz zusammen mit etwas Wasser oder einem Speiseöl der eigenen Wahl in die einzelnen Fächer von dem Eiswürfelbehälter gegeben.

Der Eiswürfelbehälter sollte daraufhin noch luftdicht verschlossen werden, wozu dieser unter anderem auch mit Frischhaltefolie umwickelt werden kann, sofern kein Deckel für diesen zur Verfügung steht.

Ganze Stängel zunächst vorfrieren

Wird das Zitronengras in Form seiner ganzen Stängel eingefroren, so sollten die Stängel zunächst vorgefroren werden, damit diese später im Tiefkühler nicht zusammenkleben und sich somit einfach einzeln entnehmen lassen. Dadurch müssen die Stängel nicht im Ganzen aufgetaut werden.

Werbung
Vakuumiergerät von Bonsenkitchen (Amazon.de)
Mit diesem genialen Vakuumiergerät verlängerst du die Haltbarkeit deiner Lebensmittel. Durch das Vakuumieren bleiben deine Lebensmittel deutlich länger frisch!

Zum Vorfrieren werden die Stängel einfach auf einem Backblech platziert und dann in den Tiefkühler gegeben. Hier sollten diese über eine Nacht einfrieren, bis diese am nächsten Tag weiterverarbeitet werden können.

Ganze Stängel anschließend luftdicht verpacken

Wurden die ganzen Stängel vorgefroren, so können diese am nächsten Tag weiterverarbeitet werden. Dazu sollten diese umgehend in einen luftdichten Behälter wie einen Gefrierbeutel oder einer Gefrierdose gegeben werden.

Der luftdichte Behälter sorgt generell für eine längere Haltbarkeit und für einen frischeren Geschmack. Darüber hinaus schützt diese aber auch vor einem Gefrierbrand sowie vor dem Kontakt mit Bakterien und Keimen.

Auf Gefriertemperatur von -18 °C achten

Eingefroren werden sollte das Zitronengras letztendlich bei einer Temperatur von -18 °C, da sich das Gewürz bei dieser Temperatur am längsten im Tiefkühler hält. Eine solche Temperatur konserviert aber auch den frischen Geschmack von dem Gewürz besonders effektiv.

Deutlich kürzer würde die Haltbarkeit hingegen bei einer höheren Gefriertemperatur ausfallen.

Zitronengras hält sich im Tiefkühler bis zu 6 Monate

Eingefrorenes Zitronengras bleibt über einen Zeitraum von bis zu 6 Monaten haltbar und kann somit auch problemlos auf Vorrat eingefroren werden. Überzogen werden sollte der Zeitraum von sechs Monaten allerdings nicht, da das Gewürz sonst seinen Geschmack verliert und sich somit nicht mehr zum Kochen eignet.

Werbung
Vakuumiergerät von Bonsenkitchen (Amazon.de)
Mit diesem genialen Vakuumiergerät verlängerst du die Haltbarkeit deiner Lebensmittel. Durch das Vakuumieren bleiben deine Lebensmittel deutlich länger frisch!

Darüber hinaus wird das Zitronengras nach einiger Zeit auch ungenießbar und entwickelt einen bitteren Geschmack. Es kann aus diesem Grund empfohlen werden, keine allzu großen Mengen an dem Gewürz einzufrieren.

Zitronengras auftauen: Direkt weiterverarbeiten oder schonend über Nacht

Sobald das Zitronengras aufgetaut werden soll, kann dieses unter anderem im noch gefrorenen Zustand einfach direkt weiterverarbeitet werden. Dies ist besonders der Fall, wenn das Gewürz in einem Eiswürfelbehälter gelagert wurde und vor dem Einfrieren kleingehackt wurde.

Alternativ kann das Zitronengras aber auch in den Kühlschrank gegeben werden, sodass dieses hier über Nacht schonend auftauen kann und am nächsten Tag dann zum Kochen verwendet werden kann