Die Haltbarkeit von Zuckersirup beträgt Jahre

Wie lange ist Zuckersirup haltbar? Zuckersirup ist über mehrere Jahre haltbar, denn er besteht hauptsächlich aus Zucker, welcher wiederum nicht ablaufen kann.

Es kommt dennoch auf die richtige Lagerung an: Zuckersirup sollte unter keinen Umständen mit Bakterien oder Essensresten in Berührung kommen.

Und gleichzeitig sollte der Sirup immer luftdicht verschlossen gelagert werden, wobei eine Lagerung bei Zimmertemperaturen vollkommen ausreichend ist.

Zuckersirup richtig lagern, um die Haltbarkeit zu verlängern

Die richtige Lagerung von Zuckersirup ist wichtig, damit eine möglichst lange Haltbarkeit erreicht wird.

Werbung
Lebensmittel bereits schlecht geworden?
Das geniale Lebensmittelsparbuch auf Amazon.de hat über 333 Ideen, wie du es trotzdem noch nutzen kannst! Mit tollen Rezepten gegen Lebensmittelverschwendung.

Gerade, wenn es sich um selbsthergestellten Zuckersirup handelt, sollte dieser immer luftdicht verschlossen gelagert werden, damit keine Fremdkörper mit diesem in Berührung kommen können.

Für diese Zweck sollte eine saubere Flasche verwendet werden, welche luftdicht verschlossen werden kann.

Bestenfalls ist diese Flasche mit einem Gummiring als Dichtung ausgestattet. Es ist jedoch vollkommen ausreichend, den Zuckersirup bei Zimmertemperatur zu lagern – auch die hohen Sommertemperaturen können diesem nichts anhaben, da der Zuckersirup ohnehin schon flüssig ist.

Mit der richtigen Lagerung hält sich auch selbsthergestellter Zuckersirup über viele Jahre.

Gesättigter Zuckersirup ist unbegrenzt haltbar

Wer Zuckersirup aus dem Handel erwirbt, muss sich um die Haltbarkeit schon gar keine Sorgen machen. Dieser Sirup ist nämlich gesättigt und wurde somit im Vorfeld behandelt.

Dies führt wiederum dazu, dass der Zuckersirup erst gar nicht ablaufen kann. Dennoch sollte auch hier auf die richtige Lagerung geachtet werden, damit der Zuckersirup nicht von anderen Lebensmitteln verschmutzt wird.

Werbung
Lebensmittel bereits schlecht geworden?
Das geniale Lebensmittelsparbuch auf Amazon.de hat über 333 Ideen, wie du es trotzdem noch nutzen kannst! Mit tollen Rezepten gegen Lebensmittelverschwendung.

Eine Lagerung im Kühlschrank verlängert nicht die Haltbarkeit von Zuckersirup

Gelagert werden kann Zuckersirup auch bei niedrigen Temperaturen – und somit auch im Kühlschrank.

Allerdings ist es nicht sinnvoll, den Zuckersirup im Kühlschrank zu lagern, da dies nicht notwendig ist. Somit würde Zuckersirup im Kühlschrank nur unnötig den Platz einnehmen.

Selbsthergestellter Zuckersirup kann ablaufen

Da selbsthergestellter Zuckersirup nicht gesättigt ist, kann dieser tatsächlich ablaufen.

Typische Anzeichen für abgelaufenen Zuckersirup sind mit einem Blick auf den Zuckersirup sichtbar: Hat sich die Farbe in das Trübe verändert, so sollte der Zuckersirup nicht mehr verwendet werden.

Ein weiteres Anzeichen ist, wenn der Zuckersirup Schlieren aufweist und nicht mehr einem einzigen Farbton entspricht. Außerdem deuten Kristalle im Zuckersirup darauf hin, dass der Zuckersirup nicht mehr konsumiert werden sollte.

Abgelaufenen selbsthergestellten Zuckersirup konsumiert?

Regulärer Zuckersirup kann dem Körper nichts anhaben, wenn dieser abgelaufen ist und trotzdem konsumiert wird. Das liegt daran, dass der Zucker im Sirup ein Konservierungsmittel darstellt und nicht schlecht werden kann.

Werbung
Lebensmittel bereits schlecht geworden?
Das geniale Lebensmittelsparbuch auf Amazon.de hat über 333 Ideen, wie du es trotzdem noch nutzen kannst! Mit tollen Rezepten gegen Lebensmittelverschwendung.

Mit gesundheitlichen Beschwerden wie Bauchschmerzen oder einem Unwohlsein muss hier also nicht gerechnet werden.

Es gibt jedoch viele verschiedene Arten von Zuckersirup, welche unter anderem auch Bestandteile von Früchten aufweisen können.

Nach einigen Jahren können diese Bestandteile schlecht werden – hier sollte aufgepasst werden, denn abgelaufene Früchte im Zuckersirup können durchaus gesundheitliche Beschwerden erzeugen!