Haltbarkeit von Zwiebeln

Wie lange sind Zwiebeln haltbar? Die Haltbarkeit einer Zwiebel ist sehr stark von der Lagerung abhängig. An einem kühlen, dunklen Ort mit guter Luftzirkulation sind Zwiebeln zwischen 4 bis 6 Monate haltbar.

Die Zwiebel ist bezüglich der Lagerung relativ robust, allerdings kann sich die Haltbarkeit bei ungeeigneter Lagerung bedeutend verkürzen. Selbst eine gewisse Wärme hält die Zwiebel gut stand.

War die Zwiebel bereits Wärme ausgesetzt, sollte dies zügig in der Küche verarbeitet werden. Schließlich bilden sich ansonsten sehr schnell Triebe und die Zwiebel trocknet aus.

Die längste Haltbarkeit erzielen Sie mit der Lagerung im Vorratsraum. Dabei ist ein kühler, dunkler Ort wichtig. Zudem sind besonders auch die Luftverhältnisse an der Haltbarkeit von Zwiebeln beteiligt!

Eine gute Luftzirkulation ist wichtig. Daher empfiehlt sich das regelmäßige Lüften.

Kann ich Zwiebeln in der Küche lagern?

Selbstverständlich ist die Lagerung in der Küche besonders praktisch. Die Knollen werden in vielen Haushalten regelmäßig verwendet und daher ist es nützlich, direkt ein paar Knollen parat zu haben.

Zwiebeln lassen sich durchaus in der Küche im Gemüsekorb lagern! Allerdings sollten Sie immer nur eine kleine Menge im Küchenbereich aufbewahren und diese im besten Fall innerhalb von wenigen Tagen verbrauchen.

Ansonsten beginnen die Knollen schnell zu keimen.

Kann ich Zwiebeln im Kühlschrank aufbewahren?

Ja, Zwiebeln können Sie im Kühlschrank lagern. Allerdings fehlt dort eine stetige Luftzirkulation, was sich besonders auf die Haltbarkeit auswirkt. Es kommt zudem ganz auf die Sorte an, Lauchzwiebeln lassen sich zum Beispiel relativ gut im Kühlschrank aufbewahren.

Prinzipiell können Sie die Knollen gut ein paar Tage oder länger im Gemüsefach aufbewahren. Beachten Sie dabei allerdings, dass sich dieser Ort nicht für die langfristige Lagerung eignet.

Können Zwiebeln eingefroren werden?

Ja, Zwiebeln lassen sich sogar gut einfrieren! Besonders Zwiebelringe sind dafür geeignet. Zudem müssen Sie die Zwiebelringe nicht vorher auftauen, sondern können diese direkt verwenden.

Wichtig ist es, dass die Zwieblringe nicht zu sehr aufeinander liegen, da sie sich ansonsten nicht portionsweise verwenden lassen. Befüllen Sie die Gefrierbeutel daher nur mit wenigen Zwiebelringen. 

Hinweis: Für Salate eignen sich gefrorene bzw. aufgetaute Zwiebelringe nicht sonderlich. Dafür ist eine frische Zwiebel ideal.

Wie erkenne ich eine schlechte Zwiebel?

(© R.Kitakami / Adobe Stock)

Eine schlechte verdorbene Zwiebel mit Frischemangel ist gut zu erkennen. Triebe sind erste Anzeichen, dass die Zwiebel nicht mehr ganz frisch ist oder eine zeitlang zu warm gelagert wurde.

Allerdings deutet dies nicht auf Fäulnis hin. Bei verfärbten Stellen ist die Knolle in den meisten Fällen nicht mehr zum Verzehr geeignet.

Wenn eine Zwiebel einen graugrünen Schimmer besitzt, deutet dies auf Schimmel oder Pilz hin. Teilweise können schlechte Zwiebel zudem weich oder gar matschig sein. 

Kann ich halbierte Zwiebeln lagern?

Ja, eine halbierte Zwiebel können Sie lagern. Allerdings eignet sich nur der Kühlschrank. Ideal ist es, wenn Sie die Zwiebel in etwas Alufolie einwickeln oder in einer Plastikbox aufbewahren.

Die Haltbarkeit beträgt zwar nicht länger als wenige Tage, aber immerhin können sie die halbierte Knolle für das nächste Menü verwenden.

Kann ich Zwiebeln mit Triebe noch essen?

Ja, eine Zwiebel mit Trieben ist dennoch zum Verzehr geeignet. Keimt die Zwiebel allerdings bereits sehr stark, entziehen die Triebe der Zwiebel Feuchtigkeit.

Dies hat zum Ergebnis, dass die Zwiebel austrocknet und stark an Aroma verliert. Ideal ist es daher, eine keimende Zwiebel so früh wie möglich zu verwenden.

Woran erkenne ich eine frische Zwiebel?

Eine frische Zwiebel erkennen Sie daran, dass die Knolle fest und prall gefüllt mit Feuchtigkeit ist. Sie ist glatt und weist keine weichen Stellen auf.

Die vollkommene Frische erkennen Sie daran, dass die Zwiebel noch nicht keimt und die Zwiebelschale glatt an der Zwiebel anliegt.

Welche Inhaltsstoffe sind in einer Zwiebel enthalten?

Eine Zwiebel besitzt reichlich Nährstoffe. Besonders Vitamin C sind in einer hohen Menge enthalten. Hinzu kommt Vitamin B7.

Nebenbei enthält de Knolle eine üppige Menge Antioxidantien sowie Kalium. Zudem eine kleinere Menge Vitamin B6, Kalzium, Magnesium und Eisen. Der Fettgehalt ist sehr gering.

1 Gedanke zu „Haltbarkeit von Zwiebeln“

Kommentare sind geschlossen.