Butter-Ersatz: Die besten Alternativen zum Ersetzen

Mit was kann man Butter ersetzen? Wer Butter nicht mag oder diese schlichtweg nicht verwenden möchte, kann als Ersatz auf Alternativen wie Quark, Frischkäse, Nussbutter, Avocados, Seidentofu, Öl oder sogar pürierten Kürbis zurückgreifen.

Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, nachfolgen die besten Ersatzprodukte zu Butter zusammenzufassen:

1. Quark

Als perfekte Alternative zu Butter kommt unter anderem Quark in Frage, denn dieser zeichnet sich ebenfalls durch eine weiche Konsistenz aus.

Zudem handelt es sich um ein Lebensmittel mit einem relativ neutralen Geschmack, welches genau wie Butter aus Milch hergestellt wird.

Verwendet werden kann Quark für viele verschiedene Zwecke wie das Backen oder als Aufstrich. Vorteilhaft ist unter anderem, dass Quark einen hohen Eiweißgehalt aufweist.

Gleichzeitig fällt der Fettgehalt im Vergleich zu Butter deutlich geringer aus, weshalb es sich um eine gesunde Alternative zu dieser handelt.

2. Frischkäse

Auch Frischkäse kann als Alternative zu Butter verwendet werden, denn dieser zeichnet sich durch eine ähnliche Konsistenz wie Quark aus.

Frischkäse ist ebenfalls ein Milcherzeugnis und steht in vielen verschiedenen Varianten zur Verfügung.

Zum Backen oder als Aufstrich sollte am besten ein Frischkäse ausgewählt werden, welcher sich durch einen neutralen Geschmack auszeichnet.

Frischkäse punktet unter anderem mit einem hohen Gehalt an Eiweiß und steht zudem auch in der Magerfettstufe zur Verfügung, in welcher dieser besonders gesund ist.

Dadurch kommt dieser unter anderem auch als Ersatz für Butter für Menschen in Frage, welche auf große Mengen an Fett in der Nahrung verzichten möchten.

3. Nussbutter

Die perfekte vegane und gesunde Alternative zu Butter stellt Nussbutter dar.

Diese wird je nach Hersteller zu 100 % aus Nüssen hergestellt. Meist wird Nussbutter dabei aus Erdnüssen, Haselnüssen oder Mandeln hergestellt.

Nussbutter eignet sich perfekt zum Backen, wobei eine Variante ausgewählt werden sollte, welche zu der jeweiligen Backware passt.

Darüber hinaus eignet sich diese natürlich auch als Aufstrich oder zum Kochen. Grundsätzlich zeichnet sich Nussbutter durch einen hohen Proteingehalt aus.

Außerdem befinden sich in dieser größere Mengen an gesunden Fettsäuren.

4. Seidentofu

Seidentofu weist im Gegensatz zu regulärem Tofu eine weichere Konsistenz auf, welche der Konsistenz von Butter gleicht.

Dadurch kann Seidentofu perfekt zum Backen, Kochen und Co. als Ersatz für Butter verwendet werden.

Auch der Geschmack von dem Seidentofu fällt relativ neutral aus, was wiederum einen Vorteil zum Backen oder Kochen darstellt.

Hergestellt wird Seidentofu grundsätzlich aus Soja und somit handelt es sich hierbei um einen optimalen Butterersatz für Veganer.

Deutlich weniger Fett befinden sich ebenfalls in diesem und somit ist Seidentofu deutlich gesünder als Butter.

5. Öl

Wird die Butter grundsätzlich aufgrund des hohen Fettgehalts zum Backen oder Kochen benötigt, so kann als Alternative zu dieser auch sehr gut auf Öl zurückgegriffen werden.

Es eignen sich verschiedene Arten von Speiseölen wie Rapsöl, Kokosöl, Olivenöl und Co.

Welches Öl letztendlich als Butter-Ersatz verwendet wird, hängt von den persönlichen Präferenzen ab.

Die Anwendungsgebiete spielen aber ebenfalls eine wichtige Rolle.

Unterschiedliche Öle wie Kokosöl punkten im Vergleich zu Butter unter anderem auch mit gesundheitlichen Vorteilen wie einem hohen Anteil an gesunden Fettsäuren.

Ein weiterer Vorteil von Öl zum Backen oder Kochen besteht darin, dass sich dieses einfacher mit Speisen vermischen lässt, als Butter.

6. Avocados

Avocados können ebenfalls als Alternative zu Butter verwendet werden, denn deren Fettgehalt fällt etwas höher aus.

Darüber hinaus zeichnen sich diese durch einen Geschmack aus, welcher nicht sehr intensiv oder streng ausfällt.

Werden die Avocados mit einer Gabel zerquetscht, so bildet sich eine Masse, welche sich in der Konsistenz nicht mehr stark von Butter unterscheidet und daher perfekt zum Backen oder Kochen in Frage kommt.

Darüber hinaus handelt es sich um eine Alternative zu Butter, welche zu 100 % vegan ist.

Gesünder sind Avocados ebenfalls, da sich in diesen schließlich essenzielle Fettsäuren befinden.

7. Pürierter Kürbis

Ein Kürbis wie ein Hokkaidokürbis kann im gegarten Zustand zu einem Püree verarbeitet werden und dann auf ähnliche Art und Weise wie eine Avocado verwendet werden.

Auch ein pürierter Kürbis zeichnet sich im pürierten Zustand durch eine Konsistenz aus, welche der Konsistenz von Butter ähnelt.

Da auch hier der Geschmack nicht intensiv ausfällt, eignet sich pürierter Kürbis zum Backen und Kochen der verschiedensten Speisen.

Zu 100 % vegan ist diese Alternative zu Butter ebenfalls.

Darüber hinaus ist Kürbis fettarm und stellt daher eine besonders gesunde Butter-Alternative dar.