Dill-Ersatz: 8 frische und würzige Alternativen zum Ersetzen

Mit was kann man Dill ersetzen? Wer Dill ersetzen möchte, kann dazu unter anderem auf frischen Fenchel, Thymian, Petersilie, Rosmarin, Kerbel, Basilikum, Estragon sowie Koriander zurückgreifen.

Grundsätzlich eignet sich Dill zum Würzen von Fischgerichten, Zubereiten von Saucen, Dressings und Marinaden sowie vielen weiteren Zwecken.

Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, nachfolgend die besten Alternativen für Dill vorzustellen.

Der beste Ersatz und Alternativen für Dill

1. Frischer Fenchel

Bei frischem Fenchel handelt es sich um eine der besten Alternativen für Dill, denn frischer Fenchel zeichnet sich durch einen milden, leicht süßlichen und leicht herben Geschmack aus, sodass sich dieser für viele der Zwecke verwenden lässt, für welche auch Dill verwendet werden kann:

Die frische Fenchelknolle kann unter anderem zum Dünsten, Schmoren und Backen verwendet werden. Diverse Saucen und Dips lassen sich mit dieser ebenfalls zubereiten.

Fenchel lässt sich generell auch gut mit Fleisch oder Fisch kombinieren. Des Weiteren handelt es sich um die perfekte Rohkost.

Fenchel zeichnet sich darüber hinaus durch zahlreiche gesundheitliche Vorteile aus: Unter anderem enthält dieser einen hohen Gehalt an Kalzium, verschiedenen Vitaminen und Mineralien.

2. Thymian

Thymian zeichnet sich durch einen herben und intensiven Geschmack aus, sodass das Kraut sehr gut als Alternative für Dill geeignet ist.

Unter anderem eignet sich Thymian zum Zubereiten diverser Kartoffelgerichte sowie Nudelgerichte.

Zum Zubereiten von Saucen sowie Tomatengerichten und Pilzgerichten eignet sich Thymian ebenfalls perfekt.

Natürlich kann das Gewürz auch perfekt zum Garnieren von verschiedenen Gerichten verwendet werden.

Thymian hat zahlreiche gesundheitliche Vorteile und wirkt sich unter anderem positiv auf die Verdauung, die Gelenke und das Immunsystem aus.

3. Petersilie

Mit einem süßlich-würzigen Geschmack eignet sich Petersilie perfekt als Dill-Ersatz und kann für zahlreiche der gleichen Zwecke verwendet werden:

Unter anderem eignet sich Petersilie für die Zubereitung von Pasten, Saucen, Dressings und Dips.

Weiterhin kann Petersilie für die Zubereitung von Salaten verwendet werden. Auch mit Tomatengerichten lässt sich diese besonders gut kombinieren.

Petersilie eignet sich natürlich auch zum Garnieren von den verschiedensten Gerichten.

Es ergeben sich darüber hinaus gesundheitliche Vorteile mit dieser, denn es befinden sich zahlreiche Vitamine und Mineralstoffe in Petersilie.

4. Rosmarin

Rosmarin punktet mit vielen unterschiedlichen Anwendungsmöglichkeiten und zeichnet sich daher ebenfalls als perfekter Dill-Ersatz aus.

Grundsätzlich weist Rosmarin einen würzig-herben Geschmack auf. Dadurch kann dieser wie Dill für zahlreiche verschiedene Fischgerichte verwendet werden.

Aber auch für diverse Fleischgerichte und Gemüsegerichte ist Rosmarin geeignet. Zudem lassen sich Saucen und Marinaden mit diesem zubereiten.

Es befinden sich gesunde ätherische Öle in Rosmarin, welche unter anderem die Durchblutung fördern und grundsätzlich auch eine entspannende Wirkung aufweisen.

Daher handelt es sich bei Rosmarin um ein äußerst gesundes Gewürz, welches für viele Zwecke verwendet werden kann.

5. Kerbel

Kerbel zeichnet sich durch einen relativ milden und anisähnlichen Geschmack aus, eignet sich jedoch für viele verschiedene Zwecke und kann daher als Ersatz für Dill verwendet werden.

Unter anderem kann Kerbel für die Zubereitung von verschiedenen Fischgerichten und Fleischgerichten eingesetzt werden. Weiterhin eignet sich das Gewürz für die Zubereitung von Saucen und Dips.

Auch Dressings und Vinaigretten lassen sich mit Kerbel zubereiten.

Kerbel enthält darüber hinaus zahlreiche wichtige Nährstoffe und wirkt sich unter anderem positiv auf die Verdauung aus. Es ergeben sich mit dem Gewürz daher zahlreiche gesundheitliche Vorteile.

6. Basilikum

Basilikum zeichnet sich grundsätzlich durch einen milden Geschmack aus, welcher sich gut mit zahlreichen Speisen kombinieren lässt, sodass es sich um eine optimale Alternative für Dill handelt.

Basilikum kann unter anderem für die Zubereitung von einigen Fischgerichten und Gemüsegerichten verwendet werden.

Zudem lassen sich Pasten, Saucen, Marinaden und verschiedene Dips mit Basilikum herstellen. Auch zum Garnieren von verschiedenen Speisen ist Basilikum sehr gut geeignet.

Natürlich ergeben sich auch zahlreiche gesundheitliche Vorteile mit dem Kraut, denn dieses weist unter anderem antibakterielle und entzündungshemmende Eigenschaften auf.

7. Estragon

Estragon weist einen leicht-scharfen und süßlichen Geschmack auf und eignet sich sehr gut als Dill-Ersatz, da das Kraut für viele verschiedene Zwecke eingesetzt werden kann:

Unter anderem eignet sich Estragon für die Zubereitung von Saucen, Marinaden, Eintöpfen, Fleischgerichten und Marinaden.

Auch für deftigere Fischgerichte kann Estragon sehr gut verwendet werden. Es handelt sich darüber hinaus um ein Gewürz, welches sich sehr gut zum Einlegen von verschiedenen Lebensmitteln wie Gurken und Co. eignet.

Estragon wirkt sich unter anderem auch positiv auf die Verdauung und den Magen aus, denn das Kraut enthält einen großen Anteil an verschiedenen Nährstoffen.

8. Koriander

Zu guter Letzt kann auch Koriander als Dill-Ersatz empfohlen werden, da dieser ebenfalls für viele der gleichen Zwecke geeignet ist:

Unter anderem eignet sich frischer Koriander nämlich für die Zubereitung von Saucen, Pasten, Marinaden und Dips.

Auch für die Zubereitung von Fischgerichten und Fleischgerichten der unterschiedlichsten Arten ist Koriander sehr gut geeignet.

Koriander besitzt einen intensiven und zitrusartigen Geschmack.

Das Kraut zeichnet sich durch positive Effekte auf die Funktion der Leber und des Darms aus.