Estragon-Ersatz: 8 aromatische Alternativen zum Ersetzen

Mit was kann man Estragon ersetzen? Wer Estragon ersetzen möchte, kann unter anderem auf Petersilie, Kerbel, Oregano, eine Mischung aus Rosmarin und Fenchel, Dill, Anis, Majoran und Basilikum zurückgreifen.

Estragon zeichnet sich durch einen würzigen, süßlichen und bitteren Geschmack aus und wird häufig zum Verfeinern von Gemüsegerichten verwendet.

Wir haben nach den besten Estragon-Alternativen recherchiert.

Der beste Ersatz und Alternativen für Estragon

1. Petersilie

Da sich Petersilie durch einen würzig-süßlichen Geschmack auszeichnet, kann diese perfekt als Alternative für Estragon verwendet werden.

Wird dieser zunächst kleingehackt, so kann die Petersilie unter anderem zum Würzen von verschiedenen Schmorgerichten verwendet werden.

Auch zum Verfeinern von hellen Saucen, Fischgerichten und Geflügelgerichten ist Petersilie gut geeignet.

Weiterhin lassen sich mit dieser Dips, Saucen, Pasten und Marinaden zubereiten.

Es ergeben sich darüber hinaus zahlreiche gesundheitliche Vorteile mit Petersilie, denn diese ist reich an Vitamin C, Vitamin B und Vitamin E sowie einigen Mineralien.

2. Kerbel

Frischer Kerbel kann für viele der gleichen Zwecke wie Estragon eingesetzt werden und kann daher sehr gut als Alternative verwendet werden.

Das Aroma von frischem Kerbel fällt grundsätzlich etwas milder und nicht so würzig wie das Aroma von Estragon aus.

Dennoch kann frischer Kerbel beispielsweise zum Verfeinern der verschiedensten Fleischgerichte, Eiergerichte und Gemüsegerichte verwendet werden.

Zudem eignet sich dieser für die Zubereitung von Saucen und Vinaigretten.

Pasten, Marinaden und Dips können mit diesem ebenfalls hergestellt werden.

Frischer Kerbel wirkt sich positiv auf das Immunsystem aus, denn dieser zeichnet sich durch einen hohen Gehalt an Vitamin C aus. Weiterhin enthält dieser Mineralien wie Eisen, Zink und Kalium.

3. Oregano

Oregano ist ein echter Alleskönner in der Küche und kann für die verschiedensten Zwecke eingesetzt werden. Aus diesem Grund handelt es sich dabei auch um die perfekte Alternative für Estragon.

Unter anderem lassen sich Gemüsegerichte mit Oregano würzen. Gut geeignet ist das Kraut auch zum Würzen von Geflügelgerichten, Saucen, Suppen, Marinaden und Dips.

Gerade für sämtliche mediterrane Gerichte eignet sich Oregano gut.

Es ergeben sich außerdem einige gesundheitliche Vorteile, denn die ätherischen Öle in dem Oregano wirken sich beispielsweise positiv auf das Immunsystem aus.

Darüber hinaus wirkt Oregano antibakteriell und antiviral.

4. Mischung aus Rosmarin und Fenchel

Da eine Mischung aus Rosmarin und Fenchel dem Geschmack von Estragon stark ähnelt, stellt diese die perfekte Alternative dar.

Unter anderem kann die Mischung aus Rosmarin und Fenchel zum Würzen von Fleischgerichten und Gemüsegerichten verwendet werden.

Auch für die Zubereitung von Saucen, Dips und Suppen ist diese perfekt geeignet. Weiterhin lassen sich Fleisch und Fisch mit der Mischung marinieren.

Darüber hinaus ergeben sich sowohl mit Rosmarin als auch mit Fenchel einige gesundheitliche Vorteile, denn die Mischung wirkt sich unter anderem positiv auf das Immunsystem, die Durchblutung und die Verdauung aus.

5. Dill

Dill fällt im Geschmack nicht so intensiv aus wie Estragon, kann aber für viele der gleichen Zwecke verwendet werden und stellt daher einen tollen Ersatz dar.

Am besten eignet sich frischer oder getrockneter Dill zum Würzen von Fischgerichten und Gerichten mit Meeresfrüchten.

Aber auch für Salate, Suppen und Saucen ist das Kraut sehr gut geeignet.

Dill zeichnet sich zudem durch einen hohen Gehalt an Antioxidantien aus und wirkt daher zellschützend. Des Weiteren ist Dill für seine krampflösende Wirkung bekannt.

6. Anis

Der Geschmack von Anis erinnert an Estragon, sodass es sich hierbei um einen guten Ersatz handelt, welcher für zahlreiche verschiedene Zwecke eingesetzt werden kann:

Unter anderem eignet sich Anis zum Verfeinern von Salaten und verschiedenen Gemüsegerichten.

Zudem kann dieser für die Zubereitung von Gebäck und Kuchen benutzt werden. Auch für sämtliche Gerichte, welche mit Milch zubereitet werden, ist dieser gut geeignet.

Positiv auf die Gesundheit wirkt sich Anis ebenfalls aus, denn dieser wirkt krampflösend und verdauungsfördernd.

Da Anis zudem auch schleimlösend wirkt, kann dieser beispielsweise auch effektiv gegen eine Erkältung eingesetzt werden.

7. Majoran

Majoran unterscheidet sich zwar geschmacklich von Estragon, kann aber für viele der gleichen Zwecke eingesetzt werden und kommt daher als gute Alternative in Frage.

Unter anderem lassen sich Gemüsegerichte, Aufläufe, Kartoffelgerichte und Suppen mit Majoran verfeinern.

Weiterhin können Dips, Saucen und Marinaden mit dem Gewürz verfeinert werden.

Majoran wirkt sich darüber hinaus positiv auf die Gesundheit aus, denn das Kraut fördert unter anderem die Verdauung und wirkt krampflösend.

8. Basilikum

Da sich Basilikum durch einen ähnlichen Geschmack wie Estragon auszeichnet, kann dieser ebenfalls als Ersatz eingesetzt werden.

Basilikum lässt sich sowohl in getrockneter Form als auch in frischer Form zum Verfeinern von Saucen, Dips und Suppen verwenden.

Weiterhin können Salate und Schmorgerichte mit Basilikum abgeschmeckt werden. Für Fischgerichte eignet sich dieser ebenfalls gut.

Basilikum lindert grundsätzlich Schmerzen und Entzündungen, sodass sich mit dem Kraut auch gesundheitliche Vorteile ergeben.