Fenchel-Ersatz: 8 hervorragende Alternativen zum Ersetzen

Mit was kann man Fenchel ersetzen? Als Ersatz für frischen Fenchel eignen sich Sellerie, Dill, Zwiebeln, Pak Choi, Artischocken, Petersilie, Zucchinis und Auberginen besonders gut.

Fenchel zeichnet sich durch ein leicht-süßliches Anis-Aroma aus und wird typischerweise für die Zubereitung von Schmorgerichten sowie zum Dünsten und Backen verwendet.

Die besten Fenchel-Alternativen stellen wir nachfolgend vor.

Der beste Ersatz und Alternativen für Fenchel

1. Sellerie

Soll die Konsistenz von Fenchel ersetzt werden, so bietet sich Sellerie für diesen Zweck an.

Dieser zeichnet sich durch einen anderen Geschmack als Fenchel aus, weshalb dieser aber bestens für Personen geeignet ist, welche den Fenchel-Geschmack nicht mögen.

Da der Sellerie-Geschmack relativ mild ausfällt, kann dieser für viele der gleichen Zwecke verwendet werden:

Unter anderem kann Sellerie in Suppen und Eintöpfen verarbeitet werden. Für die Zubereitung von Schmorgerichten eignet sich dieser ebenfalls.

Weiterhin kann Sellerie als Rohkost verzehrt werden. Es ergeben sich mit diesem viele gesundheitliche Vorteile:

So befinden sich Mineralien wie Kalium, Eisen und Kalzium in dem Gemüse. Des Weiteren enthält Sellerie kaum Kalorien und ist daher perfekt für eine Diät geeignet.

2. Dill

Sollen primär die Fenchelblätter beim Kochen ersetzt werden, so bietet sich frischer Dill für diesen Zweck an.

Dieser unterscheidet sich geschmacklich von Fenchel, kann aber aufgrund seines milden Geschmacks generell für viele der gleichen Zwecke verwendet werden.

Unter anderem eignet sich Dill für die Zubereitung von Schmorgerichten, Salaten, Saucen und Dips.

Besonders gut lässt sich dieser auch mit Fisch, Meeresfrüchten und Wurzelgemüse wie Karotten kombinieren.

Mit Dill ergeben sich aufgrund des hohen Anteils an Antioxidantien außerdem einige gesundheitliche Vorteile: Das Kraut schützt den Körper nämlich vor oxidativem Stress und wirkt sich positiv auf die Zellregeneration aus.

3. Zwiebeln

Soll der leicht-süßliche und würzige Geschmack von Fenchel ersetzt werden, so bietet sich eine Zwiebel als Ersatz an.

Diese stellt unter anderem auch einen guten Ersatz dar, wenn der Anis-Geschmack des Fenchels nicht erwünscht ist.

Zwiebeln können nach dem Schälen und Kleinschneiden für die verschiedensten Schmorgerichte, Fleischgerichte, Fischgerichte und Gemüsegerichte verwendet werden.

In roher Form eignen sich diese beispielsweise auch als Zutat in Salaten.

Zudem können Saucen, Suppen und Dips mit Hilfe von Zwiebeln zubereitet werden.

Es ergeben sich außerdem einige gesundheitliche Vorteile mit diesen: So befindet sich reichlich Vitamin C in diesen.

4. Pak Choi

Pak Choi oder chinesischer Senfkohl kann für viele der gleichen Zwecke wie Fenchel verwendet werden und stellt daher einen guten Ersatz dar.

Unter anderem eignet sich Pak Choi für die Zubereitung von Suppen und Schmorgerichten.

Weiterhin lassen sich Gemüsepfannen und Aufläufe aus diesem zubereiten. Pak Choi ist auch als Rohkost geeignet.

Der chinesische Senfkohl kann mit einem hohen Gehalt an Vitaminen und Mineralien punkten und wirkt sich daher positiv auf die Gesundheit aus.

Unter anderem stärkt dieser das Immunsystem.

5. Artischocken

Artischocken zeichnen sich durch eine ähnliche Konsistenz wie Fenchel aus und sind daher auch für viele der gleichen Zwecke geeignet.

Unter anderem lassen sich diese für die Zubereitung von Schmorgerichten und Gemüsepfannen verwenden.

Auch zum Braten sowie für die Zubereitung von Aufläufen sind diese gut geeignet.

Artischocken gelten generell als sehr gesund, denn diese regen unter anderem die Tätigkeit der Leber und Galle an. Außerdem wirken sich diese positiv auf den Blutfettspiegel und die Verdauung aus.

6. Petersilie

Auch, wenn sich Petersilie durch einen ganz anderen Geschmack auszeichnet als Fenchel, kann diese gut als Alternative eingesetzt werden. Das liegt daran, dass sich mit dieser viele der gleichen Anwendungsmöglichkeiten ergeben.

Unter anderem eignet sich Petersilie für die Zubereitung von Schmorgerichten, Gemüsepfannen, Fischgerichten und Fleischgerichten.

Als Zutat in mediterranen Gerichten kommt diese ebenfalls in Frage. Außerdem lässt sich der Geschmack von Salaten mit dieser verfeinern.

Petersilie kann darüber hinaus für die Zubereitung von Pasten und Dips verwendet werden.

Das Kraut enthält zahlreiche Vitamine und Mineralien, sodass sich dieses auch positiv auf die Gesundheit auswirkt.

7. Zucchinis

Wer nach einem Ersatz für Fenchel sucht, welcher sich ebenfalls perfekt in der mediterranen Küche einsetzen lässt, kann auf Zucchinis zurückgreifen.

Es sollte hier jedoch beachtet werden, dass diese einen ganz anderen Geschmack aufweisen, welcher generell relativ mild ausfällt.

Unter anderem eignen sich Zucchinis für die Zubereitung von mediterranen Gemüsepfannen und Schmorgerichten.

In Form von Antipasti werden diese ebenfalls verzehrt. Darüber hinaus sind Zucchinis zum Grillen geeignet.

Zucchinis besitzen zudem einen hohen Anteil an Kalzium und Eisen sowie Vitamin A und Vitamin C.

8. Auberginen

Nicht zuletzt lassen sich auch Auberginen als Ersatz für Fenchel empfehlen, denn diese können auf die gleiche Art und Weise zum Kochen verwendet werden.

Es sollte auch hier beachtet werden, dass Auberginen einen anderen Geschmack als Fenchel besitzen.

Geeignet sind Auberginen beispielsweise für die Zubereitung von Schmorgerichten sowie für diverse Gerichte, welche im Backofen zubereitet werden.

Genauso können diese gegrillt werden oder als Antipasti serviert werden.

Auberginen sind darüber hinaus besonders gesund, da diese beispielsweise Gelenkschmerzen lindern können.