Gelatine-Ersatz: Unsere Lieblings-Alternativen zum Ersetzen

Mit was kann man Gelatine ersetzen? Wer Gelatine ersetzen möchte, kann unter anderem auf Agar-Agar, Alginat, Maisstärke, Guarkernmehl, Johannisbrotkernmehl, Xanthan, Pektin-Pulver sowie Pfeilspitzepulver als Alternativen setzen.

Gelatine wird typischerweise zum Binden und Andicken von verschiedenen Speisen verwendet. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, nachfolgend die besten Alternativen zu Gelatine zusammenzustellen.

Die besten Alternativen zu Gelatine

1. Agar-Agar

Bei Agar-Agar handelt es sich womöglich um die beste Alternative für Gelatine, denn dieses zeichnet sich durch die gleiche Konsistenz aus.

Der Geschmack von Agar-Agar ist ebenfalls neutral. Dadurch kann dieses für die verschiedensten Zwecke wie einen Tortenguss, das Binden von Sauce und Co. eingesetzt werden.

Grundsätzlich handelt es sich bei Agar-Agar um eine Substanz, welche aus Algen stammt und zunächst gekocht werden muss, um dieses weiterverwenden zu können.

Der große Vorteil von Agar-Agar besteht drin, dass dieses vegan ist und somit perfekt in eine Ernährung passt, welche frei von tierischen Produkten ist.

2. Alginat

Als weitere Alternative zu Gelatine bietet sich Alginat an. Dieses wird typischerweise aus getrockneten und gemahlenen Braunalgen hergestellt.

Da sich Alginat kaum von Gelatine unterscheidet, kann dieses perfekt als Geliermittel für die verschiedensten Zwecke eingesetzt werden.

Auch als Bindemittel für Saucen und Suppen kommt Alginat in Frage.

Einer der Vorteile von Alginat liegt darin, dass es sich hierbei ebenfalls um eine vegane Alternative zu Gelatine handelt.

3. Maisstärke

Als weitere Alternative für Gelatine kommt Maisstärke in Frage, denn hierbei handelt es sich um ein geschmacksneutrales Bindemittel.

Dieses kann somit zum Binden von Saucen und Suppen eingesetzt werden. Allgemein zum Kochen oder Backen lässt sich Maisstärke ebenfalls einsetzen.

Als Geliermittel wiederum kann die Maisstärke nicht eingesetzt werden.

Einer der Vorteile von Maisstärke liegt darin, dass diese vegan ist. Darüber hinaus ist diese äußerst ergiebig.

4. Guarkernmehl

Guarkernmehl kann ebenfalls als Alternative für Gelatine eingesetzt werden, denn dieses lässt sich sowohl als Bindemittel als auch als Geliermittel einsetzen.

Dadurch eignet sich Gaurkernmehl unter anderem zum Zubereiten von Suppen und Saucen sowie Marmeladen und Gelees. Natürlich ergeben sich noch viele weitere Anwendungsmöglichkeiten.

Guarkernmehl wird grundsätzlich aus den gemahlenen Samen der Guarpflanze gewonnen und enthält keine weiteren Inhaltsstoffe, weshalb dieses zu 100 % vegan ist.

Guarkernmehl zeichnet sich durchaus auch durch einige positive Effekte für die körperliche Gesundeheit aus, denn dieses senkt unter anderem den Cholesterinspiegel.

5. Johannisbrotkernmehl

Bei Johannisbrotkernmehl handelt es sich um einen weiteren tollen Gelatine-Ersatz, denn dieses eignet sich perfekt zum Binden der unterschiedlichsten Speisen.

So kann dieses unter anderem zum Binden von Saucen, Suppen, Süßspeisen, Dressings und Co. eingesetzt werden.

Als Geliermittel wiederum kann Johannisbrotkernmehl nicht eingesetzt werden.

Vorteilhaft ist unter anderem, dass das Mehl, welches aus den Samen des Johannisbrotbaums gewonnen wird, vegan ist. Dadurch passt dieses perfekt in eine Ernährung, welche frei von tierischen Produkten ist.

6. Xanthan

Bei Xanthan handelt es sich um ein Kohlenhydrat, welches aus einer speziellen Bakterienkultur hergestellt wird und als Geliermittel sowie Bindemittel eingesetzt werden kann.

Aufgrund der vielseiten Anwendungsmöglichkeiten eignet sich Xanthan perfekt als Ersatz für Gelatine.

Beispielsweise kann Xanthan zum Zubereiten von Gelees, Pudding, Nachspeisen, Saucen und Suppen sowie Dressings eingesetzt werden.

Überzeugen kann Xanthan auch als Gelatine-Alternative, da dieses besonders ergiebig ist, sodass nur geringe Mengen verwendet werden müssen, um den gewünschten Effekt zu erzielen.

Darüber hinaus wirkt sich Xanthan auch positiv auf die Darmgesundheit aus.

Geschmacksneutral ist das Bindemittel und Geliermittel ebenfalls.

7. Pektin-Pulver

Weiterhin kann Pektin-Pulver als Alternative zu Gelatine empfohlen werden, denn dieses kann perfekt als Geliermittel eingesetzt werden.

Somit eignet sich Pektin-Pulver unter anderem zum Herstellen von Marmeladen und Gelees, wobei sich noch viele weitere Anwendungsmöglichkeiten ergeben.

Pektin-Pulver wird typischerweise aus Früchten wie Äpfeln hergestellt und weist daher einen leicht süßlichen Geschmack auf. Dies sollte bei der Verwendung von dem Pulver stets beachtet werden.

Vorteilhaft ist aber, dass Pektin-Pulver zu 100 % vegan ist und somit als pflanzliche Alternative zu Gelatine in Frage kommt.

8. Pfeilspitzepulver

Zu guter Letzt lässt sich auch Pfeilspitzepulver als Alternative zu Gelatine empfehlen, denn dieses stellt ein gutes Bindemittel dar.

Somit lässt sich dieses unter anderem zum Binden von Saucen und Suppen einsetzen. Auch zum Zubereiten von Gelees lässt sich Pfeilspitzepulver beispielsweise einsetzen.

Grundsätzlich wird das Pulver aus der Pfeilspitze beziehungsweis Pfeilwurzel hergestellt, welche unter anderem in Südamerika heimisch ist.

Vorteilhaft an dem Pulver ist unter anderem, dass dieses vegan und glutenfrei ist.