Ingwer haltbar machen & konservieren

Um Ingwer haltbar zu machen, sollte er eingefroren, eingelegt oder fermentiert werden. Weiterhin kann er auch durch die Lagerung im Kühlschrank, das Einkochen zu Ingwermarmelade, das Trocknen und das Vakuumieren konserviert werden. Das Kandieren ohne Zucker ist bei Ingwer ebenfalls möglich.

Werbung
Onlinekurs von Wurzelwerk zum Haltbarmachen


Marie von Wurzelwerk gehört zu den wohl bekanntesten Youtubern in Deutschland. Seit wenigen Wochen gibt es nun auch den Wurzelwerk-Onlinekurs zum Haltbarmachen von Obst und Gemüse. Wir durften den Kurs bereits testen und sind absolut begeistert. Hier erfährst du mehr dazu.
Nutze unseren Gutscheincode FOODWISSEN und du erhältst 20 Euro Rabatt. Damit der Gutschein funktioniert, musst du aber den Kurs über diesen Link hier buchen.

Die besten Tipps und Tricks um Ingwer haltbar zu machen haben wir untenstehend für dich zusammengetragen:

Ingwer luftdicht im Kühlschrank lagern

Die Lagerung von Ingwer im Kühlschrank stellt kein Problem dar und führt sogar zu einer langen Haltbarkeit. Es sollte hierbei jedoch darauf geachtet werden, dass der Ingwer in einem feuchten Tuch eingewickelt wird, damit dieser nicht austrocknet und sich über einen maximalen Zeitraum hält.

Das Tuch, in welches der Ingwer eingewickelt wird, sollte steril und sauber sein, damit sich keine Bakterien und Keime auf den Knollen absetzen. Nachdem der Ingwer in ein feuchtes Tuch eingewickelt wurde, sollte dieser noch mal zusätzlich verpackt werden.

Werbung
Vakuumiergerät von Bonsenkitchen (Amazon.de)
Mit diesem genialen Vakuumiergerät verlängerst du die Haltbarkeit deiner Lebensmittel. Durch das Vakuumieren bleiben deine Lebensmittel deutlich länger frisch!

Dazu sollte dieser in einen Gefrierbeutel oder in eine luftdichte Dose gegeben werden. Nun sollte der Ingwer im Gemüsefach des Kühlschranks gelagert werden.

Hier hält sich der Ingwer über mehrere Wochen. Es sollte jedoch darauf geachtet werden, dass die Knollen nicht in der direkten Nähe von anderen Gemüsesorten platziert werden, da von diesen Reifegase ausgestoßen werden können, welche wiederum die Haltbarkeit des Ingwers verkürzen können.

Ingwer tiefgefroren haltbar machen

Für eine besonders lange Konservierung, sollte der Ingwer eingefroren werden, denn so hält sich dieser über einen Zeitraum von rund einem Jahr. Vor dem Einfrieren sollten die Knollen jedoch gut gewaschen werden, damit diese nicht zusammen mit Schmutz und Bakterien sowie Keimen eingefroren werden.

Unser Video gibt dir eine Schritt für Schritt Anleitung:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Nach dem Waschen kommen dann 2 Optionen zum Einfrieren infrage: Zum einen kann der Ingwer Im Ganzen eingefroren werden und zum anderen kann dieser auch zunächst in kleine Stückchen geschnitten werden und anschließend eingefroren werden.

Die zweite Option sorgt für eine bessere Möglichkeit zum Portionieren von dem Gewürz, sobald dieses aus dem Tiefkühler entnommen wird. In jedem Fall sollte der Ingwer luftdicht verpackt werden, damit sich auf diesem kein Gefrierbrand bilden kann.

Werbung
Vakuumiergerät von Bonsenkitchen (Amazon.de)
Mit diesem genialen Vakuumiergerät verlängerst du die Haltbarkeit deiner Lebensmittel. Durch das Vakuumieren bleiben deine Lebensmittel deutlich länger frisch!

Ingwer in Honig haltbar machen und fermentieren

Auch mit Hilfe von Honig kann Ingwer haltbar gemacht werden. Dazu wird zunächst eine größere Menge an Honig in ein steriles und sauberes Glas gefüllt.

Anschließend wird der Ingwer gründlich gewaschen und in kleine Scheiben geschnitten. Die Scheiben werden nun in den Honig gegeben und das Glas wird luftdicht verschlossen.

Im Honig beginnt der Ingwer nun, zu fermentieren. Wahrgenommen werden kann dieser Prozess unter anderem daran, dass kleine Luftbläschen aufsteigen.

Der Prozess des Fermentierens nimmt rund 4 Wochen in Anspruch. Im Anschluss sollte der fermentierte Ingwer dann im Kühlschrank platziert werden, denn hier wird der Prozess des Fermentierens verlangsamt beziehungsweise unterbrochen.

Der fermentierte Ingwer, welcher sich in dem Honig befindet, bleibt nun noch über einen Zeitraum von mehreren Wochen im Kühlschrank haltbar.

Ingwer in Öl haltbar machen und einlegen

Auch das Einlegen kommt zum Konservieren von Ingwer in Frage. Zum Einlegen eignet sich am besten ein Pflanzenöl.

Werbung
Vakuumiergerät von Bonsenkitchen (Amazon.de)
Mit diesem genialen Vakuumiergerät verlängerst du die Haltbarkeit deiner Lebensmittel. Durch das Vakuumieren bleiben deine Lebensmittel deutlich länger frisch!

Das Öl wird zunächst in ein steriles und sauberes Glas gefüllt. Anschließend wird der Ingwer in kleine Scheiben geschnitten.

Die Scheiben werden nun in das Glas mit dem Öl gegeben und luftdicht verschlossen. Nach einigen Wochen ist der Geschmack des Ingwers dann in das Öl gezogen.

Nun können sowohl das Öl als auch der Ingwer weiterverwertet werden. Es sollte jedoch stets auf eine Lagerung Kühlschrank geachtet werden.

Ingwer ohne Zucker konservieren

Auch das Konservieren von Ingwer ohne Zucker ist möglich, denn es kann hier einfach auf ein Zuckerersatzprodukt zurückgegriffen werden. So lässt sich die Knolle unter anderem mit Xylit kandidieren um somit konservieren.

Dazu wird der Ingwer zunächst in einem Topf mit Wasser aufgekocht, woraufhin das Xylit hinzugemischt wird. Nun sollte die Mischung bei mittlerer Hitze gekocht werden.

Sobald das Wasser vollständig verschwunden ist, wird der Ingwer vom Herd genommen. Daraufhin wird dieser auf einem Backblech platziert und in den Backofen geschoben.

Nun wird der Ingwer für einige Stunden im Backofen bei niedriger Hitze getrocknet. Ist die gesamte Flüssigkeit aus dem Ingwer entwichen, so ist der kandierte Ingwer ohne Zucker fertig.

Es sollte nun stets auf eine luftdichte Lagerung geachtet werden, denn kommt die kandierte Knolle mit Feuchtigkeit in den Kontakt, so bildet sich schnell Schimmel, wodurch sich wiederum die Haltbarkeit deutlich verkürzt.

Ingwer zu Ingwermarmelade einkochen

Sogar zum Einkochen ist Ingwer besonders gut geeignet. Dazu werden einfach 350g Ingwer mit der gleichen Menge an Gelierzucker in einen Topf gegeben und anschließend aufgekocht.

Nach einigen Minuten hat sich dann eine homogene Masse gebildet, welche noch im heißen Zustand in sterile und saubere Gläser mit Schraubdeckel gefüllt werden sollte.

Sobald der aufgekochte Ingwer zusammen mit dem Gelierzucker in die Gläser gefüllt wurde, sollten diese luftdicht verschlossen werden und auf den Kopf gestellt werden.

Werden diese auf den Kopf gestellt, so bildet sich in diesen ein Vakuum, wodurch sich die zubereitete Ingwermarmelade nun über einen langen Zeitraum hält. Sobald die Gläser abgekühlt sind, sollten diese an einem dunklen und kühlen Ort gelagert werden.

Besonders gut eignet sich unter anderem der Keller zur Lagerung von der Marmelade. Alternativ kann diese aber auch in der Speisekammer gelagert werden.

Sobald diese geöffnet wurde, sollte diese jedoch im Kühlschrank gelagert werden, da hier das ideale Lagerklima herrscht.

Ingwer trocknen

Auch das Trocknen von Ingwer stellt eine Möglichkeit zum Haltbarmachen von der würzigen Knolle dar. Dazu sollte diese jedoch im Voraus gründlich gewaschen werden und in kleine Scheiben geschnitten werden.

Es sollte hier besonders darauf geachtet werden, dass die Scheiben so dünn wie möglich sind. Diese werden nun auf einem Backblech platziert und gleichmäßig verteilt.

Das Backblech wird nun zusammen mit dem Ingwer in den Backofen geschoben, welcher auf eine Temperatur von 40 °C eingestellt werden sollte. Nach einigen Stunden ist die Feuchtigkeit aus dem Ingwer dann vollständig entwichen, sodass dieser trocken ist.

Nun sollte dieser in einem luftdichten Behälter gelagert werden, da dieser hier nicht mit Feuchtigkeit in Berührung kommt und dadurch über einen langen Zeitraum haltbar bleibt.

Ingwer für eine lange Frische vakuumieren

Natürlich kann Ingwer auch vakuumiert werden, um dessen Haltbarkeit zu verlängern. Das vakuumieren sorgt nämlich dafür, dass dieser nicht mit Sauerstoff in den Kontakt kommt und dadurch über einen längeren Zeitraum konserviert wird.

Es kann jedoch empfohlen werden, den Ingwer vor dem Vakuumieren in kleine Scheiben zu schneiden, denn so lässt sich dieser besser portionieren. Nach dem Vakuumieren kann dieser dann unter anderem im Kühlschrank gelagert werden.

Besonders empfehlenswert ist jedoch die Lagerung im Tiefkühler, da sich die vakuumierte Knolle hier über einen maximalen Zeitraum hält.

Ingwerpaste haltbar machen

Wer Ingwerpaste selbst gemacht hat oder diese im Supermarkt gekauft hat, kann diese haltbarer machen, indem dieser Salz und Pflanzenöl hinzugefügt werden. Sowohl das Salz als auch das Pflanzenöl weisen nämlich eine konservierende Wirkung auf und sorgen dadurch für eine deutlich längere Haltbarkeit von der Paste.

Nachdem der Ingwerpaste Salz und Pflanzenöl hinzugefügt wurden, sollte diese in einem luftdichten Behälter aufbewahrt werden, damit diese nicht mit Bakterien und Keimen in den Kontakt kommt. Außerdem sollte auf eine Lagerung im Kühlschrank geachtet werden, da sich die Ingwerpaste hier am längsten hält.

Ingwer Shot haltbar machen

Auch zum Konservieren von einem Ingwer Shot ergeben sich mehrere Möglichkeiten: Zum einen an dieser gesäuert werden und dadurch konserviert werden.

Dazu wird diesem einfach Zitronensäure hinzugegeben. Diese befindet sich unter anderem in Zitronensaft. Zum anderen kann der Shot auch konserviert werden, in dem dieser pasteurisiert wird.

Dazu sollte dieser bei einer Temperatur von 70 °C für einige Minuten erhitzt werden. Nach dem Abkühlen sollte der Shot dann in ein steriles und sauberes Glas gefüllt werden, welches luftdicht verschlossen werden kann.

Auch das Einfrieren von einem Ingwer Shot kommt infrage, um diesen zu konservieren. Dazu sollte dieser natürlich luftdicht verpackt werden, denn sonst bildet sich auf diesem schnell ein Gefrierbrand.

Wird der eingefrorene Shot nun im Tiefkühler gelagert, so bleibt dieser hier über einen Zeitraum von rund 1 Jahr haltbar. Noch länger hält sich der Shot, wenn dieser im Voraus pasteurisiert wurde.

Ingwer kann nicht mit jeder Methode haltbar gemacht werden

Es eignen sich grundsätzlich viele Methoden, um Ingwer zu konservieren und somit über einen langen Zeitraum haltbar zu machen. Jedoch sollte auf das Räuchern und das Salzen verzichtet werden, denn diese Methoden sind nicht zum Konservieren von Ingwer geeignet.