Leitungswasser in Den Haag

Kann man Leitungswasser in Den Haag trinken? Das Leitungswasser in Den Haag kann ohne Probleme getrunken werden, da sich die Niederland durch eine der höchsten Wasserqualitäten der Welt ausweisen. Die Trinkwasserqualität liegt auch im europäischen Vergleich weit oben.

Für die Gesundheit schädlich ist das Leitungswasser somit definitiv nicht!

Woher stammt das Leitungswasser in Den Haag?

Den Haag bezieht den Großteil seines Leitungswassers aus den lokalen Grundwasserdepots.

Das Grundwasser wiederum durchläuft hier einen außergewöhnlichen Prozess: Ursprünglich handelt es sich dabei nämlich um Meereswasser, welches auf natürliche Art und Weise durch die riesigen Dünen an der Küste Den Haags gefiltert und gereinigt wird.

Somit wirken die Dünen an der Küste Den Haags als natürlicher Filter für das Wasser und sind gleichzeitig auch für die exzellente Leitungswasserqualität verantwortlich. Darüber hinaus wird das Grundwasser natürlich auch noch von den lokalen Wasserwerken aufbereitet und gefiltert.

Der Prozess ist in den Niederlanden sehr aufwendig und so musste auch das Leitungswasser in Den Haag zunächst mehr als 700 Tests durchlaufen, um als sicheres Trinkwasser bezeichnet werden zu können.

Leitungswasserqualität in verschiedenen Stadtteilen Den Haags

Alle Stadtteile in Den Haag beziehen ihr Leitungswasser aus den gleichen Grundwasserdepots. Außerdem ist insgesamt ein Wasserwerk für die gesamte Wasserversorgung der Stadt verantwortlich.

Empfohlener Artikel: Leitungswasser in den Niederlanden

Daher fällt die Leitungswasserqualität in allen Stadtteilen gleich aus.

Brunnen mit Trinkwasser – gibt es diese in Den Haag?

In Den Haag gibt es einige Trinkwasserbrunnen. Es handelt sich hierbei um kleine „Wasserzapfsäulen“, welche überall in der Stadt aufzufinden sind und sich perfekt zum Auffüllen der Wasserflasche eignen.

Die kleinen Trinkwasserbrunnen sind aber stets mit einem Hinweis versehen, dass es sich um Trinkwasser handelt. An normalen Brunnen in Den Haag sollte die Wasserflasche daher nicht aufgefüllt werden.

Leitungswasserqualität in Hotels und Unterkünften in Den Haag

Normalerweise ist es kein Problem, auch in Hotels und Unterkünften das Leitungswasser zu trinken. Allerdings sollte trotzdem immer nachgefragt werden, ob das Leitungswasser tatsächlich trinkbar ist.

Dies ist nämlich nicht in allen Hotels und Unterkünften der Fall – sind diese besonders alt, so können die Wasserleitungen nämlich durchaus Schadstoffe absondern, welche gesundheitsschädigend sind.

Badewasser als eine Gefahrenquelle?

Das Badewasser in Den Haag stellt keine Gefahr für die Gesundheit dar – auch nicht, wenn dieses einmal aus Versehen verschluckt wird. Das liegt daran, dass es sich bei dem Badewasser in Den Haag grundsätzlich um das Leitungswasser der Stadt handelt.

Allerdings sollte darauf geachtet werden, dass das Badewasser in den öffentlichen Badeanstalten und Pools stark gechlort wird – nach Möglichkeit sollte dieses also nicht verschluckt werden.

Ist es sinnvoll, das Leitungswasser in Den Haag aufzubereiten?

Die Aufbereitung des Leitungswassers in Den Haag ist nicht notwendig, denn die Qualität von diesem ist teilweise sogar höher als abgefülltes Trinkwasser aus dem Supermarkt.

Auch das Kalkgehalt des Leitungswassers in Den Haag ist moderat. Somit muss auch kein Kalkfilter angewendet werden.

Abgefülltes Trinkwasser in Den Haag kaufen

Der Preis für abgefülltes Trinkwasser in den Supermärkten Den Haags liegen im europäischen Durchschnitt: Für eine 1,5 Liter Wasserflasche werden rund 0,80 € fällig.

Grundsätzlich kann aber empfohlen werden, in Den Haag auf das Leitungswasser zurückzugreifen.