Maisstärke-Ersatz: Die besten Alternativen zum Ersetzen

Mit was kann Maisstärke ersetzen? Als Ersatz für Maisstärke eignen sich besonders gut Mehl, Reisstärke sowie Kartoffelstärke. Zudem passen diese Alternativen auch wunderbar zum Binden von Saucen und Suppen sowie zum Backen.

Es kann aber auch auf Tapiokastärke, gemahlene Leinsamen sowie Flohsamen, Xanthan und Guaran zurückgegriffen werden.

Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, nachfolgen die besten Alternativen zum Ersetzen von Maisstärke zusammenzustellen:

Der beste Ersatz und Alternativen für Maisstärke

1. Weizenmehl

Bei Weizenmehl handelt es sich um eine der besten Alternativen für Maisstärke, denn mit dem Mehl können unter anderem Saucen gebunden werden.

Gleichzeitig eignet sich Weizenmehl aber auch perfekt zum Backen, was unter anderem daran liegt, dass sich Gluten in diesem befindet.

Weizenmehl ist daher ein echter Alleskönner. Grundsätzlich steht dieses in vielen verschiedenen Varianten zur Verfügung.

Wer Saucen binden möchte, sollte aber auf ein möglichst feines Weizenmehl wie den Typ 405 zurückgreifen.

2. Kartoffelstärke

Eine weitere gute und effektive Alternative zu Maisstärke ist Kartoffelstärke, denn diese kann im Grunde auf die gleiche Art und Weise wie die Maisstärke angewendet werden.

Unter anderem eignet sich Kartoffelstärke auch perfekt zum Backen: Hier ersetzt diese, falls gewünscht, sogar bis zu 30 % des Mehls, welches insgesamt zum Zubereiten einer bestimmten Backware verwendet werden würde.

Auch zum Binden von Saucen ist die Kartoffelstärke bestens geeignet: Es sollte hier lediglich darauf geachtet werden, diese im Voraus mit kaltem Leitungswasser anzurühren.

So lässt sich diese nämlich besser zum Anrühren von Saucen verwenden.

3. Reisstärke

Eine gute Alternative zu Maisstärke stellt zudem auch Reisstärke dar. Der besondere Vorteil von dieser besteht darin, dass diese glutenfrei ist.

Dadurch eignet sich Reisstärke unter anderem perfekt für Menschen mit einer Glutenunverträglichkeit.

Verwendet werden kann Reisstärke ebenfalls zum Backen sowie zum Binden von Saucen.

4. Tapiokastärke

Tapiokastärke ist vielen Menschen nicht bekannt, bietet sich aber hervorragend als Alternative zur Maisstärke an.

Es handelt sich hierbei um eine besondere Stärke, welche aus der getrockneten Maniowurzel gewonnen wird.

Geeignet sich Tapiokastärke sowohl zum Backen als auch zum Binden von Saucen. 2 Esslöffel der Tapiokastärke ersetzen in der Regel 1 Esslöffel Maisstärke.

5. Gemahlene Leinsamen

Tatsächlich können auch gemahlene Leinsamen als Alternative zu Maisstärke eingesetzt werden.

Wurden diese gemahlen, so handelt es sich um ein feines Pulver. Die gemahlenen Leinsamen haben aber besondere Eigenschaften:

In Verbindung mit Wasser bilden diese nämlich eine geleeartige Masse. Daher reichen schon kleinste Mengen an gemahlenen Leinsamen aus, um beispielsweise Saucen oder Suppen anzudicken:

Rund 1 Esslöffel gemahlene Leinsamen sollten mit 4 Esslöffeln Wasser vermischt werden, um 2 Esslöffel Maisstärke zu ersetzen.

Nach dieser Faustformel können die gemahlenen Leinsamen dann für die verschiedensten Zwecke verwendet werden.

6. Gemahlene Flohsamen

Alternativ zu Leinsamen und als Ersatz für Maisstärke können auch gemahlene Flohsamen verwendet werden.

Diese bestehen genau wie Leinsamen zu einem Großteil aus Ballaststoffen und bilden ebenfalls eine geleeartige Konsistenz, wenn diese mit Wasser in den Kontakt kommen.

Auch von den gemahlenen Flohsamen ist daher nur eine äußerst geringe Menge notwendig, um Saucen oder Suppen zu binden.

Gleichzeitig wirken sich die gemahlenen Flohsamen aufgrund ihrer Ballaststoffe positiv auf die Verdauung aus.

7. Xanthan

Xanthan ist als effektives Dickungsmittel bekannt und gerade unter Veganern beliebt, denn schließlich ist dieses vegan und zudem besonders effektiv.

Für den gewünschten Effekt wird nur eine äußerst geringe Menge an Xanthan benötigt.

Außerdem ersetzt Xanthan Gluten beim Backen und stellt somit auch eine perfekte Alternative für alle Menschen dar, welche an einer Glutenunverträglichkeit leiden.

8. Guaran

Guaran ist ein natürliches Mittel, welches aus den Guarbohnen hergestellt wird und sich durch eine ähnliche Wirkung wie Xanthan auszeichnet.

Damit stellt auch Guaran eine perfekte Alternative zu Maisstärke dar.

Genau wie bei Xanthan, wird auch bei Guaran nur eine sehr kleine Menge benötigt, um den gewünschten Effekt zu erzielen.

Guaran kann ebenfalls zum Binden von Saucen oder Suppen sowie zum Backen verwendet werden.